Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mi, 23 Sep, 2020 14:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Fr, 04 Jul, 2008 10:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Hej!

Ich hoffe, dass dies hier die richtige Rubrik ist, da es sich ja nicht um ein "fertiges" Rezept handelt - wenn es hier falsch ist, habe ich die Bitte an die Admins den Beitrag zu verschieben :wink:

Und zwar bin ich schon lange auf der Suche nach einer Übersicht oder Tabelle aus der man die in Deutschland typisierten Mehlsorten in die schwedischen Mehlsorten "übersetzen" kann. Nun vielleicht kann mir hier jemand helfen, welches Mehl ich in Schweden nehme, wenn ich Mehl der Type 550 oder 1050 brauche. Wenn mein Gefühl richtig ist, dürfte Mehl der Type 405 ja "vetemjöl" in Schweden sein. Doch welche Namen haben Type 550 oder Type 1050 in Schweden?
Wir wollen diese Mehlsorten zum Backen von herzhaften Brötchen haben. Hier backen wir Brot oder Brötchen momentan mit "Lantbrödsmjöl" oder "Grahammjöl" - aber wir würden auch mal gerne mal "bayerische" :lol: Brötchen backen.

Wir backen und "kochen" auch immer wieder mit "Wiener Grießler" Mehl (doppelgriffiges Mehl). Gibt es sowas auch in Schweden - ich habe es bisher noch nicht gesehen und es immer per Post aus Deutschland kommen lassen :oops: , ist auf Dauer zu umständlich und teuer :roll:


Liebe Grüße aus der Sonne :cool:
Miriam

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Fr, 04 Jul, 2008 14:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008
Beiträge: 285
Plz/Ort: Ångermanland
...ich bin mit dem hiesigen Mehlangebot recht zufrieden und hab mich langsam durch alle Mehlsorten gebacken ... :YYBP: ... aber was ist den "doppelgriffiges Mehl"???? ...kann mir darunter nix vorstellen ... es hilft immermal den kleingedruckten Text der Inhaltsstoffe zu lesen... ich dachte frueher immer Grahammehl wäre eine Mehlmischung...dabei ist es auch blos Weizen... was jetzt genau an schwedischem Mehl den deutschen Sorten entspricht, kann ich aber auch nicht genau sagen, hab vergessen, was es in Deutschland gab und gibt.....
:YY:

_________________
Gruss von Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Fr, 04 Jul, 2008 15:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Hej

Eins vorweg - vom Backen und noch weniger vom Mehl habe ich eine Ahnung.
Was man hingegen mit dem Gebackenen machen kann, sehr wohl.

Ich habe hier eine Seite mit ganz vielen Mehlsorten gefunden.

http://www.kirchenweb.at/kochrezepte/le ... sorten.htm

Mich nahm vor allem wunder was die Zahl hinter dem Mehltyp bedeutet..

"So bedeutet z.B. "Type 700", dass bei der Verbrennung von 1kg Mehl 7g Asche
zurückbleibt."

Hab ich nicht gewusst - wie so ein Forum bildet!

Nimmt mich Wunder was ich für ein Typ bin... :mrgreen:

frauchi

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Mo, 07 Jul, 2008 10:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Hej!

Danke für Eure Antworten.

Faxälva hat geschrieben:
...ich bin mit dem hiesigen Mehlangebot recht zufrieden und hab mich langsam durch alle Mehlsorten gebacken ... :YYBP: ...


Das habe ich auch schon hinter mir :wink: Doch gerade für Rezepte aus der alten Heimat - also vor allem Brot und Brötchen würde ich doch gerne wissen, was sich hinter den einzelnen Mehlen "versteckt" :roll:


Faxälva hat geschrieben:
aber was ist den "doppelgriffiges Mehl"????


http://www.rosenmehl.de/sites/rosenmehl ... phabet3344

Und genau dieses Mehl wäre mir wichtig, in Schweden zu finden :wink: In Österreich und Süddeutschland wird gerne damit gebacken. Ist denn keiner von den Südländern dabei, der dieses Mehl in Schweden gefunden hat?


frauchi hat geschrieben:
Hej

Eins vorweg - vom Backen und noch weniger vom Mehl habe ich eine Ahnung.
Was man hingegen mit dem Gebackenen machen kann, sehr wohl.

Ich habe hier eine Seite mit ganz vielen Mehlsorten gefunden.

http://www.kirchenweb.at/kochrezepte/le ... sorten.htm


Danke, frauchi, für diese Seite. Das hilft mir schon etwas weiter, Mehl mehr zu verstehen :perfekt:


Liebe Grüße,
Miriam

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Mo, 07 Jul, 2008 12:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5790
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Ein paar Links die evtl. helfen könnten?

http://www.saltakvarn.se/matnyttigt/begrepp.htm
http://www.springerlink.com/content/h12m36416534164k/ <--- den Artikel werde ich mal besorgen :YYAY:
Evtl. hat es da ja in in den Literaturangaben nen Treffer zu ner "Codierung"

Oder frag doch mal direkt beim Erzeuger nach:
http://www.skane-mollan.se/tyska/ravarordeutsch.htm
=> http://www.skane-mollan.se/tyska/kontakt.htm der Export Manager weiß da sicherlich Rat.

http://www.skane-mollan.se/Bilder/Skane ... oschyr.pdf

Falls du Muse hast... http://www.bag-anw.admin.ch/SLMB_Online ... ealien.pdf

http://www.springerlink.com/content/x26471v847057124/

...es gibt da echt ne Horde an Publikationen...viele halt schon 50-100 Jahre alt, das sollte bei der Kalassifikation aber nichts ändern.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Mo, 07 Jul, 2008 14:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 30.10.2004
Beiträge: 2265
Plz/Ort: Mecklenburg
Hej Markus

man sieht das du frisch ausgeruht bist :YYAY: .
Da mich das Thema auch interessiert , danke
für die Links .

LG aus Mecklenburg

_________________
LG Inken
Man vergißt, was man nicht vergessen will,
und denkt an das, was man lieber vergessen hätte
.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Mo, 07 Jul, 2008 14:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2005
Beiträge: 2701
Plz/Ort: Pfäffikon/Schweiz
Inken hat geschrieben:
man sieht das du frisch ausgeruht bist :YYAY: .


Frisch ausgeruht...?

Herr Jeh hat geschrieben:
das sollte bei der Kalassifikation


:weifa: :YYBM:
nicht :yyrübe1:

frauchi :YY:

_________________
Noch Tage bis zu meinem nächsten Schwedenurlaub.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Di, 08 Jul, 2008 6:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Herr Jeh hat geschrieben:
Ein paar Links die evtl. helfen könnten?


Hej Markus,

wieder zurück aus dem Urlaub? Vielen Dank für die Links und die Mühe die Du Dir gemacht gemacht hast :yycc:
Es ist schon interessant, was man als Laie noch so alles über Mehl erfährt :wink: Eine "Übersetzung" vom Wiener Grießler konnte ich zwar nicht finden, aber da werde ich wohl mal bei Gelegenheit direkt bei der Müllerei anfragen.

Liebe Grüße,
Miriam

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Di, 08 Jul, 2008 11:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5790
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Miriam hat geschrieben:
Hej Markus,

wieder zurück aus dem Urlaub?


Ja, leider...aber nach dem Urlaub ist ja vor dem Urlaub :YYAY:

Ich könnte ja auch mal unseren Wirtschaftsminister fragen, der ja bekanntlich ne Mühle hat...aber seit einer Meinungsäußerung bei einem Treffen mit unserem Ex-König äh Chef, also dem Edi, bin ich auf CSU Veranstaltungen persona non grata :mrgreen:

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlsorten Schweden-Deutschland
BeitragVerfasst: Di, 08 Jul, 2008 18:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2008
Beiträge: 285
Plz/Ort: Ångermanland
...hab hier noch was gefunden: http://www.nordmills.se/ ....

_________________
Gruss von Faxälva

Tyck inte illa om att bli gammal, var glad att du fått chansen.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO