Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mo, 30 Nov, 2020 23:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leitungswasser trinken
BeitragVerfasst: Mo, 21 Jul, 2008 15:16 
Hallihallo,

Hier in der Gegend in D aus der ich komme hat das Leitungswasser eine super (Trinkwasser-)Qualität.
Kann man in SE das Leitungswasser auch trinken oder braucht man dort einen Wasserfilter (Chlor usw)? Gibt es dort regionale Unterschiede oder ist das Wasser überall gleich (gut/schlecht)?

Liebe Grüße
mara_blue


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leitungswasser trinken
BeitragVerfasst: Mo, 21 Jul, 2008 15:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5833
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Leitungswasser kann man in Schweden unbedenlich trinken.
Zudem habe ich in Deutschland noch keine Ecke gefunden, in der ich das Wasser als "besser" als in Schweden deklarieren würde...ist immer übel, wenn wir wieder hierher kommen und das Wasser erst mal nach Eisen und Chlor schmeckt... Bäh!

Aber mal was anderes:
In deinem Profil steht in Schweden an der Nordsee?
Öh? Wo grenzt Schweden denn an die Nordsee? Oder haben die schon wieder Norwegen eingenommen? :mrgreen:

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leitungswasser trinken
BeitragVerfasst: Mo, 21 Jul, 2008 19:23 
Naja Herr Jeh,
den Bereich ab Göteborg nördlich bis zur norwegischen Grenze könnte man mit viel gutem Willen ja schon als Nordseenah bezeichnen :D
Auch wenn es nicht ganz korrekt ist


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leitungswasser trinken
BeitragVerfasst: Di, 22 Jul, 2008 8:36 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej,

sofern dein Brunnen einer Wasserkontrolle unterlag und das Wasser keine Mängel aufwies, kannst du das Wasser hier unbedenklich trinken.
Ich erlebe gerade bei meiner Schwägerin, dass sie den Kauf eines Hauses erstmal auf Eis gelegt haben, weil kein Protokoll zur Wasserprobenentnahme existiert. Es ist also schon möglich, bei einem selbstgebohrtem Brunnen, dass das Wasser nicht einwandfrei ist. Selbst habe ich das aber noch nicht erlebt und bisher hat mir das Leitungswasser hier immer viiiiiel besser geschmeckt als in Deutschland, obwohl wir dort auch einen selbstgebohrten Brunnen mit dem besten Wasser der Gegend haben. Insofern halte ich gerne mit Herrn Jeh - in Deutschland schmeckt mir Leitungs/Brunnenwasser nie besser als hier.

lieben Gruss
Lis :YY:

PS: Ich geh mal davon aus, dass es sich um ein Ferienhaus bei euch handelt, das ihr gemietet habt - da könnt ihr sicher ganz unbedenklich das Leitungswasser trinken...

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leitungswasser trinken
BeitragVerfasst: Di, 22 Jul, 2008 12:21 
Wir haben für unser Haus hier 2 Brunnen. Der eine ist recht salzhaltig, das Wasser verwenden wir als Brauchwasser und zum Kochen (Kartoffeln, Nudeln usw..), der andere ziemlich eisenhaltig. Das Wasser kann man schon pur trinken, ich finde aber, daß es nicht sooo gut schmeckt. Da war unser Wasser in Deutschland um einiges leckerer! Seit heute haben wir auch einen Wasserfilter, da schmeckt es besser.

Du mußt also probieren. Wegen Keimen usw brauchst Du Dir aber keine Gedanken zu machen.

Grüße, Anne


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Leitungswasser trinken
BeitragVerfasst: Do, 24 Jul, 2008 12:40 
Hallo, sei vorsichtig mit dem sogenannten selbstgefilterten Trinkwasser. Bei nicht ordnungsgemäßer Anwendung ist die Verkeimung des Trinkwassers gefährlich hoch. Da ist es einfacher das Wasser abzukochen. Eisen und Mangan kann nicht mit den handelsüblichen Filtern aus dem Wasser entfernen. Dazu braucht man spezielle Filter, die direkt angeschlossen. Auch die müssen regelmäßig ausgetauscht werden.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO