Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Sa, 13 Aug, 2022 5:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: Di, 12 Aug, 2008 12:50 
Hi zusammen,

so langsam wird es bei uns auch ernster und mit Hilfe der hier gefundenen Infos konnten wir auch schon jede Menge offene Fragen klären.

Nun sind wir dabei fuer meinen Mann die Legitimation zu beantragen. Dabei wird dort eine Art Unbedenklichkeitsbescheinigung, dass man den Beruf uneingeschränkt ausfuehren darf gefordert. Ist damit ein pol. Fuehrungszeugnis oder etwas vom Gesundheitsamt gemeint? Haben in Schweden leider auch keine deutsche Bezeichnung dafuer bekommen können.

Vielen Dank im voraus.

Gruss

trobi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: Di, 12 Aug, 2008 13:20 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej und willkommen im Forum!!!

Damit ist gemeint, dass du eine Bestätigung einreichen musst, dass dir die Berufsbezeichnung nie aberkannt wurde. Hach gott, mein englisch is so schlecht, ich glaube "certifcate of goodstanding" heisst das und das bekommt er von dem Amt, das seine Urkunde mit der Berufsbezeichnung ausgestellt hat. Ich hab leider nicht mehr im Kopf wie das heisst in Deutschland.

lieben Gruss
Lis :YY:

PS: Nun fällt´s mir ein: Amt für Soziales und Versorgung (hiess es jedenfalls bei mir und zu meiner Zeit...)

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: Di, 12 Aug, 2008 14:39 
hej super, das ging ja schnell.

Na dann werden wir da mal nach unserem Urlaub hin gehen und dann haben wir auch alles zusammen.

Vielen Dank!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: Di, 12 Aug, 2008 22:57 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Bütte, gern geschehen.

Hab auch mal gehört, dass sich dieses nette amt auch manchmal schwer tut, so ein Schreiben zu verfassen, besonders, wenn die Ausbildung schon etwas länger zurückliegt. Dann nur nicht aufgeben, da gilt mürbe machen mit allen Mitteln ;-), die sind einfach dazu verpflichtet sowas auszustellen, auch wenn die Ausbildung schon 20 Jahre und länger zurückliegt, hauptsache, du hast auch immer in deinem Beruf gearbeitet.....ansonsten kann´s natürlich mau aussehen...
Und vergesst nicht, dass ihr auf jeden Fall schwedisch können solltet :perfekt: ;-)

Viel Erfolg!!!
lieben Gruss
Lis :YY:

PS: Wohin zieht´s euch denn in Schweden???.....weiblicher Wissensdurst ;-)

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: Do, 14 Aug, 2008 22:29 
Wohin es genau geht muss sich noch rausstellen. Je nach Arbeitsstelle, aber wohl auf jeden Fall Västra Götaland, da könnte mein Mann auch in Skövde im Krankenhaus anfangen. Nun wollen wir aber erst mal in Ruhe die Legitimation beantragen, weiter Sprachkurs machen und für mich nen Job finden. Unser eigentlicher Zeitplan sieht so grob nen umzug für mitte nächsten Jahres vor, deswegen bin ich auch gerade noch überrannt von unserem Urlaub. Wollten uns eigentlich erst mal genauer die Gegend und möglichen Arbeitgeber anschauen, um nen Eindruck zu gewinnen, soviel dazu. :wwgr:

Wenn das Krankenhaus aber nicht noch nen Rückzieher macht....

Naja, nun heißt es erst mal die ganzen Eindrücke verarbeiten und mal fleißig nach Firmen schauen die Maschinenbauing.'s suchen in passender Entfernung. Und noch mal reiflich alles abwägen. Bin gerade etwas erschlagen. :shock:

Ach ja... und vorher noch nach Hause fahren :YYBP:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: Fr, 15 Aug, 2008 10:25 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej,

dann drück ich euch die Daumen, dass alles so wird, wie ihr es euch vorstellt.
Ich kann mich erinnern, dass ich auch immer recht erschlagen war von allen Eindrücken und dem Sprachengewirr in meinem Kopf, wenn ich mir gerade mal vor Ort wieder was angeschaut hatte oder auch mal probearbeiten war :wwgr: .... da merkt man nämlich sehr schnell, wo die persönlichen Grenzen liegen und woran man noch arbeiten muss....

Västra Götaland ist ein herrliches Fleckchen Erde und so abwechslungsreich, ich habe glücklicherweise Freunde dort zu wohnen, leider schaffe ich es auch nicht gerade oft, sie zu besuchen..... :oops: .....Schweden is halt etwas lang und die Wege von Nord nach Süd dadurch natürlich auch.... :YYAK:

Wünsche euch alles Gute!!!
lieben Gruss
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: So, 31 Aug, 2008 19:30 
Moin Moin,

also ich habe die Legitimation als Krankenschwester bereits hinter mir ich habe auch noch die Checkliste die ihr dafür braucht:
Da wird einiges fällig:

-> alle Diplome in schwedisch übersetzen und beglaubigenlassen + eine deutsche Ausfertigung
-> das Zeugnis beilegen
-> einen Lebenslauf in Englisch
-> Bescheinigung deines Regierungspresidiums ( von dem du dein Diplom hast ) über die unbefristete Erteilung.
-> Beglaubigte Kopie deines Personalausweises
-> ausgefüllte Checkliste.

Das alles geht dann an Socialstyrelsen Stockholm.

LG Schwedenmädel


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legitimation als Krankenpfleger
BeitragVerfasst: Mi, 01 Okt, 2008 16:57 
:YYAC:
GESCHAFFT!

Nachdem es fast anderthalb Monate gedauert hat, das Certificate of good standing zu bekommen (wird übrigens mittlerweile nur noch auf Deutsch ausgestellt) haben wir heute nach, und nun kommt's: einer Woche nach dem Abschicken der Unterlagen, bereits die Legitimation erhalten.
:wwgr: Wie das geklappt hat frag ich mich noch immer....

Es waren übrigens alle Unterlagen auf Deutsch bis auf den Lebenslauf auf Deutsch, keine Übersetzungen ins Englische oder Schwedische.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO