Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 26 Jun, 2022 1:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 10:25 
Hej,
wollte mal fragen ob einer von euch das gleiche Problem mit der FK hatte wie wir.
Wir sind vor zwei Monaten nach Öland gezogen und mein Mann hat hier eine Anstellung seit dem 2. Januar. Wir haben schon vor ein paar Wochen unseren Antrag auf inskrivning zur Försäkringskassan geschickt und dann die Aufforderung bekommen, den Arbeitsvertrag von meinem Mann und die Bestätigung, dass wir uppehållsrätt haben, einzuschicken. Den Arbeitsvertrag haben wir geschickt, uppehållsrätt haben wir leider noch nicht vom Migrationsverket bekommen, obwohl der Antrag auch schon eine Weile da ist.
Jetzt zum Problem: Wir sind immernoch in Deutschland freiwillig krankenversichert und würden die Versicherung gern kündigen, wird halt auf Dauer doch teuer. Am Telefon hat die Frau von der Försäkringskassan mir gesagt, dass wir hier versichert sind, wenn wir folkbokförd sind, eigentlich also die Kosten übernommen werden müssten, obwohl wir noch nicht offiziell inskriven sind. Zumindest habe ich das so verstanden.
Kennt ihr das Problem? Können wir in D jetzt guten Gewissens kündigen oder kommen dann vielleicht doch Rechnungen, wenn sich jetzt einer hier das Bein bricht oder so?
Liebe Grüße und frohes neues Jahr an alle, Mareike und Familie


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 10:54 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej,

nicht umsonst wird die försäkringskassa auch förseningskassa genannt. Alles braucht eben seine Zeit, du bist in Schweden.
Ihr seid ja folbokförd und registriert bei der försäkringskassa, also solltet ihr zu einem Arzt müssen, werdet ihr auch behandelt, ihr müsst halt nur die "Eintrittsgebühren" bezahlen (150kr, glaub ich sind das pro Besuch, 300kr für akut), eure personennummer reicht aus als legitimation. Ich denke, das Einzige, was euch passieren kann, ist, dass ihr, weil eben försäkringskassa euch noch nicht voll aufgenommen hat, dass nicht alle Vorteile in Anspruch nehmen könnt, wie t ex Krankengeld, europ. Versicherungskarte..., dafür müsst ihr eben alle Unterlagen vollständig haben und hinschicken.
Migrationsverket kann auch dauern, ihr seid ja keine Flüchtlinge oder Asylanten, dafür bekommt ihr aber das uppehållsrätt und das wird sicher gleich permanent sein, kann ich mir denken (wenn ihr den richtigen Antrag gestellt habt).

Alltså ha lite is i mage och ta det lugnt :D

lieben Gruß
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 11:46 
Hej Lis,
danke für deine Antwort.
So ungefähr habe ich mir das auch gedacht, finde es nur erstaunlich, dass wir zwar noch nicht voll registriert sind, aber trotzdem versichert sind, aber scheint dann wohl so zu sein. Dann werden wir die deutsche Krankenkasse wohl kündigen. Die wollen gerne eine Bestätigung, dass wir hier krankenversichert sind, aber vielleicht geht es ja auch ohne die.
Liebe Grüße von einem sonnigen Öland, Mareike


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 12:48 
Ich war geschlagene 2 Jahre nicht bei der Försäkringskassan gemeldet, weil die meinen Antrag verschlampt hatten. Erst als ich eine EU-Versicherungskarte haben wollte, merkte ich das. Arztbesuche konnte ich trotzdem einigermaßen problemlos machen.

Bei der Försäkringskassan muss man nach einigen Wochen anfangen, herumzunerven. Ansonsten bleibt der Antrag da ewig liegen. Ich hatte nach so ca. 3 Monaten meine Versicherungskarte.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 12:56 
Also bei uns hat das auch eeeeewig gedauert bis wir registriert waren und somit haben wir dann auch den barnbidrag für 6 Monate nachgezahlt bekommen.
Ich habe unterdessen auch öfter bei der försäkringskassa angerufen und nach dem Stand der Dinge gefragt.
Was die deutsche Krankenversicherung angeht, so konnten wir uns (allerdings pflichtversichert) nicht freiwillig weiterversichern nachdem wir uns in D abgemeldet hatten.
Auf jeden Fall kannst Du Deine Versicherung in D getrost kündigen.

Liebe Grüße in die "Nachbarschaft" (scheint ja mit der Wohnung gut geklappt zu haben) :wink:

:YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 14:34 
Hej april,

Hab da ähnliche Erfahrungen gemacht. Seit Mai bin hier und hab gleich die Anmeldung zur FK geschickt. Die ist nur dummerweise irgendwie verschlampt worden und ich hab auch erst vor einem Monat gemerkt, dass ich gar nicht registriert bin. Übrigens auch dadurch, dass ich eine EU-Karte haben wollte, wie bei hansbaer. Jetzt hab ich eben nochmal eine Anmeldung geschickt und hoffe, dass es diesmal klappt. Auf Nachfrage bekam ich schon im Mai die Antwort, dass es so ungefähr drei Monate dauern könnte - und sie würden das natürlich bedauern :roll: ...

In diesem halben Jahr bin ich aber trotzdem ohne Probleme beim Arzt behandelt worden. Wichtig für den Arztbesuch ist offenbar nur, dass man folkbokförd ist. Was ich prinzipiell sehr gut find...

Viele Grüsse, Steffi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 16:57 
Hej allihopa,
danke für die vielen Antworten. Dann scheint das Problem ja bekannt zu sein und es liegt nicht an uns. Merkwürdig nur, dass man eigentlich nur folkbokförd sein muss, und dann trotzdem nochmal registriert werden muss, aber na gut, schafft ja Arbeitsplätze. :roll:
Hej Eva, mit der Wohnung hat geklappt, wohnen jetzt in Köpingsvik. Du kannst gern mal vorbeikommen, wenn du in Borgholm arbeitest, oder wir kommen zu euch, wenn wir mal wieder zu IKEA müssen.
Liebe Grüße, Mareike


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Sa, 17 Jan, 2009 20:03 
Hallo,

Kläppen ist wirklich eine gute Alternative zu den Anlagen im Sälen Fjäll und Idre. :perfekt:

Tysklander :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: langsame Försäkringskassan
BeitragVerfasst: Di, 20 Jan, 2009 11:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2005
Beiträge: 910
Plz/Ort: SUNNE
Muss nun aber auch mal was nettes ueber die FK schreiben Kindergeld dauerte bei uns nur drei Monate,und nachdem ich alle Unterlagen und Diagnosebestätigungen fuer Leif beisammen hatte,dauerte es nur zwei Monate bis wir Pflegegeld fuer ihn gezahlt bekamen. :perfekt:
Allerdings wohnen Freunde von uns schon 15 Monate hier und bekommen immer noch kein Kindergeld. :sauer:
So kanns gehen....
Liebe Gruesse von der Andrea :winke:

_________________
Beginne jeden Tag so, als wäre es Absicht!


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO