Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Fr, 03 Feb, 2023 20:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Sa, 28 Nov, 2009 18:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 03.06.2005
Beiträge: 959
Plz/Ort: 29664 Walsrode
Der Kalender ist heute bei mir angekommen und wirklich schön :perfekt: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: So, 29 Nov, 2009 16:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2005
Beiträge: 357
Plz/Ort: Stuttgart
Tolle Fotos und ein toller Bericht. Da wächst sofort die schon vorhandene Lust, auch mal den Kungsleden zu gehen ...
Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Mo, 30 Nov, 2009 18:38 
Hallo ihr alle,

also: Krümel1996, alleine ist kein Problem, wie gesagt war ich kaum wirklich »alleine« und da so viele Leute dort rumrennen, fand ich es auch nie gefährlich. Mit Freund ist aber bestimmt auch schön!

fladdermus: die LKAB habe ich verpasst, erzähl mal :-) das steht auch noch auf meinem Programm! Whalewatching würde ich auch mal gerne machen, soweit ich weiß, eignet sich der Herbst dafür, oder? sagt jedenfalls die Werbung von Björkliden ...

Viele Grüße
Tanja


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Di, 01 Dez, 2009 18:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 645
Plz/Ort: polngrenze
Hallo,
klasse. :perfekt: Bist Du das allein gemacht o.war ein Führer :roll: mit?
Frage:
Mich interessiert dieser Kebnekaise.Wie weit kommt man mit dem Auto ran?Das gewandert werden muß ist mir klar. :triller:
War vor einigen Jahren in Abisko.Nach Härjedalen ein weiteres schönes Gebiet!

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Di, 01 Dez, 2009 18:38 
Hallo tonmer09, am Padjelantaleden bin ich auch interessiert, hast du hier vielleicht schonmal einen Bericht veröffentlicht? Oder kannst du mir detaillierter darüber erzählen?

Hallo 19guesch, den Weg bin ich »alleine« gegangen insofern als dass ich nicht geplant mit anderen dorthin gereist bin. Vor Ort habe ich Leute kennen gelernt, mit denen ich dann unterwegs war. Es war aber keine »organisierte« Gruppe oder Reise. Mit dem Auto kommst du bis Nikkaluokta, von da aus sind es 19 km zu Fuß zur Fjällstation Kebnekaise und von da aus musst du noch auf den Berg (ich glaube, es sind so 10 bis 12 km pro Strecke ... war ja wegen schlechten Wetters nicht oben :cry: )

Viele Grüße
Tanja


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Di, 01 Dez, 2009 18:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.01.2009
Beiträge: 645
Plz/Ort: polngrenze
Hallo Tanja,
auweia,da wär ich den Kebnekaise nicht sehen o.besteigen.Dennoch eine tolle Leistung das allein zu machen.Sicherlich sind immer wieder einige dort o.woanders unterwegs....hätte ich Sch..... :YYBM:

_________________
19guesch

''Die Welt ist ein Buch.Wer nie reist,sieht nur eine Seite davon.''
-Aurelius Augustinus-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Di, 01 Dez, 2009 19:28 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 10131
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Tanja Huckenbeck hat geschrieben:
zur Fjällstation Kebnekaise und von da aus musst du noch auf den Berg (ich glaube, es sind so 10 bis 12 km pro Strecke ...


Es sind ca. 10 km pro Strecke über den Västra Leden.
Ich war vorigen Sommer dort: lapplandsommer-2008-teil-1-t16865.html

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Mi, 02 Dez, 2009 10:01 
bei den Bildern werde ich ja sofort neidisch ... muss es noch ein zweites Mal versuchen! :-)

Viele Grüße
Tanja


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Mi, 15 Jun, 2011 14:14 
Hey Tanja, super schöne Bilder. Ich hätte 3 Fragen. Kommt man von Kvikkjokk schnell wieder nach Abisko zurück? Fahren da Busse oder so? Und bist du vorher in den STF eingetreten? Die Hüttengebüren sollen ja sonst noch höher sein. Wie lange hast du für die ganze Strecke gebraucht?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kungsleden Abisko–Kvikkjokk
BeitragVerfasst: Mi, 15 Jun, 2011 16:49 
Hallo,

von Kvikkjokk dauert es mit Bus und Bahn 8-9 Stunden bis Kiruna, von da aus sind es nochmal ca. 1,5 h bis Abisko (http://www.ltnbd.se/tidtabeller/?pageid=7, Linie 94 bis Murjek, dann Bahn www.sj.se).

Wenn du im DJH bist, brauchst du nicht extra in den STF eintreten, das ist dann Hostelling international und gilt entsprechend. http://www.hihostels.com/ Die Hütten kosten im »nördlichsten« Teil (Abisko-Nikkaluokta) ziemlich viel, du kannst ja auch zelten (entweder bei den Hütten oder einfach so - aber nicht im Abisko Nationalpark).

Für die Strecke habe ich 12 Tage gebraucht, meine Route war:
Abiskojaure - Alesjaure - Sälka - Kebnekaise (2x dort übernachtet) - Kaitumjaure - Vakkotavare - Saltoluokta (per Bus, Linie 93, Link siehe oben) - Sitojaure - Aktse (inkl. Skierffe) - Pårte - Kvikkjokk.
An Durchschnittsgeschwindigkeit hatte ich so 3 km/h, Tagesetappen waren max. 25 km, also ca. 9 h inkl. Pausen. Der Weg ist nicht besonders schwierig, aber meistens recht schmal, steinig und uneben (ENTWEDER gehen ODER die Landschaft anschauen! Fallen kann unangenehm werden.)
Insgesamt kann ich die Strecke sehr empfehlen, tolle Landschaft, im »nördlichsten« Teil aber auch relativ überlaufen.

Noch Fragen? Her damit! :-)

Viele Grüße
Tanja


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO