Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 04 Mär, 2021 4:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 9:57 
Hej hej,

hier gibt es noch etwas zum Lesen.

Aelgen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 10:53 
Dirk hat geschrieben:

Das muß so sein, denn es sind ja die gleichen, die heute im Fernsehen verbreiten, das die Kriminalität rückläufig ist und Deutschland noch nie so sicher war wie heute.
Bloß die Polizei haben sie dabei nicht gefragt.



Da hätt' ich mich gestern auch gleich wieder aufregen können, als ich das gehört haben. Mit Verlaub, das ist nur noch Volksverarschung.
:wut: :wut:

Kommt natürlich auch drauf an, was man unter Kriminalität versteht...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 11:47 
hej ihr lieben !!!!

wir verstehen uns wohl alle .... !! @dirk mein oller haudegen .. :D ist doch alles schitte !! und wir sitzen alle im selben boot ...... :wink:

wie lange überlege ich schon mir das alles langsam nicht mehr zu gefallen lassen !! immer wieder wie kann man sich zusammen schließen und mal richtig den dicken säcken dort oben den marsch blasen..... so nicht mit uns !! damit ihr euren ruhestand auf malle genießen könnt oder ins gasgeschäft im osten einsteigt !!


und wisst ihr was kinders -----GESTERN GEHT AUCH NOCH MEINE LICHTMASCHINE KAPUTT ......... 600 € ..... :cry: :cry: :cry: :cry:

und ohne auto kommen die kids nicht zur schule teilweise und ich nicht zur arbeit ..... aber das kann einer merkel nicht an die nieren gehen...... die fährt ja nicht selber !!!

wenn einer den ersten stein wirft ..... mhhhhhhhhhhhh könnte ich dazu gehören !! nur nicht auf menschen .... dann auf ihre autos !!

das schmerzt mehr....................... hejdå vom ollen swedi mit der hasskappe :evil: :evil: :evil: :evil: :evil:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 12:11 
Hej Schwedi,

ja, die Hasskappe habe ich schon lange aufgesetzt. Ich denke mal, dass die Politiker es sich schön eingefädelt haben, überall in wichtigen Ämtern haben sie Leute reingehievt, damit man nicht dagegen ankommt. Obwohl mittlerweile sind wohl alle unzufrieden egal ob Polizei, Lehrkräfte und andere Bedienstete.
Wir haben damals gegen die Schule wegen des Mobbings geklagt, es kann sich keiner vorstellen, was da für Lügen durchgegangen sind, der Richter glaubte alles was von Schule kam, da konnten wir Beweise bringen, das schaute er sich garnicht an - wie heißt es im Amtsdeutsch: er würdigte die Beweise nicht.
Ein Vertreter des Kultusministeriums Schleswig-Holstein, der unsere Beschwerde gegen die Schule verschwinden ließ, wurde plötzlich wegen Unterschlagung von EU Fördergeldern suspendiert, trotzdem konnten wir gegen den Mann nichts unternehmen, obwohl wir Anzeige gegen ihn stellten, es wurde alles eingestellt, da angeblich zu geringfügig. Durch unsere Sache haben wir erst richtig feststellen können, in welcher Bananenrepublik wir leben müssen. Obwohl die Schule gegen sämtliche Grundgesetze verstieß, konnten wir nichts dagegen ausrichten. Soll heißen, die Gerichte geben keinem Bürger Recht, wenn es um Maßnahmen gegen Behörden geht.
Ich komme sofort mit auf die Straße, wenn es gegen die Mißachtung der Bürgerrechte geht und um die aufgetischten Lügen der Politiker.
Ich bin genauso wütend wie Du, aber habe die Hoffnung auf eine Besserung der Verhältnisse in Deutschland aufgegeben. :box: :peitsch: :fuuu:

Grüße
Christa


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 12:43 
Christa Steffen hat geschrieben:
Obwohl mittlerweile sind wohl alle unzufrieden egal ob Polizei, Lehrkräfte und andere Bedienstete.

Grüße
Christa


Das ist wohl das Grundübel mit fatalen Konsequenzen, die man wahrscheinlich noch gar nicht abschätzen kann.

Wenn man jemanden die oben angeführten (und andere) Zustände ohne Angabe des Landes aufführen würde, käme keiner auf die Idee, daß es sich um eine "Demokratie" handelt. Ich wage mal zu behaupten, daß so manches unserer '"freiheitlich demokratischen Grundordnung" und dem "persönlichen Entfaltungsrecht" wiederspricht, was hier abgeht.

Ziviler Ungehorsam, ja das wäre schön. Aber da zieht ja der Großteil sicher nicht mit. Ich würde mich auch einfach mal gerne weigern, dies oder das zu löhnen, was so von oben aufoktroiert wird. Dann eben Zwangshaft, die Masse würde es machen. Eine schöne Vorstellung... es kann einem auch wirklich die Galle überlaufen... ich darf mich gar nicht schon wieder reinsteigern (leider ist das schöne Kotzsmily immer noch nicht in der Auswahl)

:haue: :haue:

Trotzdem einen schönen Tag und

LG,
Susanne


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 17:25 
Hallo!
Wenn ich das so lese stelle ich immer wieder fest wie groß doch der allgemeine Frust ist.Aber das ist typisch deutsch.Alle meckern und keiner macht was.In Frankreich wäre schon lange ein Generalstreik ausgerufen worden.Die Deutschen sind eben sehr,sehr geduldig.Da waren die 68er aber anders.Na vielleicht wachen hier noch einige richtig auf.Solidarische Grüße sendet oldman. :yyrübe1: :yyopa:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 17:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.10.2004
Beiträge: 2205
Plz/Ort: Wolfsburg
Hej Susanne,

dann nehmen wir doch den hier:

Bild

_________________
Dein Herz sagt dir alles, was du wissen musst! - Deine Gedanken, Worte und Taten erschaffen die Realität!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 17:42 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
oldman hat geschrieben:
Hallo!
Wenn ich das so lese stelle ich immer wieder fest wie groß doch der allgemeine Frust ist.Aber das ist typisch deutsch.Alle meckern und keiner macht was.In Frankreich wäre schon lange ein Generalstreik ausgerufen worden.Die Deutschen sind eben sehr,sehr geduldig.Da waren die 68er aber anders.Na vielleicht wachen hier noch einige richtig auf.Solidarische Grüße sendet oldman. :yyrübe1: :yyopa:



Du musst aber wohl zugeben,nachdem du doch einige Jahre in S verbracht hast,dass die Schweden noch weniger "meckern"
Und wer möchte schon in Frankreich unter deren Bedingungen leben :YYAU:

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 18:54 
Hallo Ingo!
Im Vergleich zu Deutschland geht es ja den Schweden auch besser.Natürlich weiß man nicht ob das so bleibt.Was Frankreich betrifft lebt es sich dort auch nicht so schlecht.Die Franzosen lassen sich aber mit Sicherheit nicht soviel gefallen wie wir.Ob sie mit den Streiks was ändern ist fraglich aber man könnte es ja auch mal in Deutschland versuchen.Leider sind die Gewerkschaften aber hier zu zahm.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16 Nov, 2006 19:10 
Finanzierung
Der staatliche Zuschuss an die Gemeinden wird in Form eines generellen Staatszuschusses ausgezahlt. Die Gemeinden sind verpflichtet, mit Hilfe dieses Zuschusses in der Kommune bestimmte obligatorische Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen. Der Staatszuschuss soll die Steuereinnahmen der Gemeinden ergänzen. In den Berechnungen, die dem Staatszuschuss an die Gemeinden zugrunde liegen, werden u.a. die Kosten der Gemeinden für die Grundschule berücksichtigt.
Die staatlichen Mittel, über die die Gemeinden für die Ausbildung verfügen, haben keinen Einfluss darauf, wie die Schule organisiert wird. Die Gemeinden bestimmen selbst, wie sie ihre Schulen organisieren wollen. Wenn eine Gemeinde ihren Verpflichtungen gemäß dem Schulgesetz nicht nachkommt, hat der Staat die Möglichkeit einzugreifen. Die Grundschule ist gebührenfrei. Es dürfen auch keine Gebühren für Lernmittel, Schulmahlzeiten und Schülertransporte erhoben werden. Auch die 525 Stunden der Vorschulklasse sind gebührenfrei, umfassen jedoch keine Schulmahlzeiten oder Schülertransporte.

Danke, Helmut für den link. Der Text oben ist daraus.
Ich habe genau so einen Hals auf dieses Land, wie ihr auch alle hier. Denn: Wer in Deutschland Kinder hat, der ist von der Armut bedroht. Da tut es auch kein Ruf nach mehr Kita-Plätzen. Wo soll ich in diesem Land denn eine Stelle finden, selbst wenn mein Kind betreut wird?? Man kann nur sehen, wie man seine Familie einigermassen glimpflich durchs Leben bringt. und das ist oft ein Kampf.
Grüße von Eva


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO