Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Fr, 23 Okt, 2020 23:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jul, 2007 18:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2005
Beiträge: 603
Hallo!
Nachdem mir einige Mut gemacht haben noch einen weiteren Radweg zu bescheiben, hier unsere Eindrücke von der Klarälvsbanan:

Gut erreichbar vom Munkeberg in Filipsstad war dieser Weg ein Muss! :perfekt:
Bereits im Internet hatte ich von diesem Radweg gelesen! :lesen2:
Er wirbt damit 90 Kilometer autofreien Asphalt zu bieten! Gestartet sind wir in Uddeholm dem offiziellen Beginn der Tour, inzwischen beginnt der Weg aber schon vorher in Hagfors , also 100km! :yyci:
Wenn mal der Nordmark Klarälvens Järnvägar komplett geteert ist über: Skoghall - Karlstad - Forshaga - Munkfors - Hagfors - Filipstad.
kommen 170 Kilometer Rundradweg zusammen! ( Die Trasse liegt aber noch brach, es fehlt noch an Geld! :pennt:
Der Radweg gründet auf einer alten Eisenbahnlinie von ca 1800 Genaue Infos unter http://www.klaralvsbanan.se
Auf der Seite gibt es nicht nur Infos zur Geschichte sondern auch Sehenswürdigkeiten entlang des weges eine interaktive Karte, Freizeitangebote, Addressen sondern auch noch fertige Fahrradpakete für jeden Interessenten.
Sogar Draisinen bis zu 4 Personen werden verliehen und fertige Angebote gibt es von 2- 5 Tage!


Also:
In Uddeholm direkt an Beginn der Strecke liegt ein nettes Hotel ( günstiges Dagens Rätt) und eine sehr nette Chefin! :perfekt:
Nachdem wir die Wirtin gefragt hatten ob unser PKW auf deren Parkplatz für ein paar Tage stehen könnte ( sie hat „Ja“ gesagt) ging es los! Danke hierfür!
Bild


Um die Nordspitze des Radasjön herum steigt die Strecke etwas an , man wird aber durch super Aussicht entschädigt!
Nach 7 Kilometern ist man schon in Råda und kommt an einem schönen Campingplatz vorbei!
Nach weiteren 9 Kilometer berührt der Weg den klarälven ( Kombination mit Flossfahrt bietet sich hier an!)
Der Klarälven ist bekannt als hervorragendes Lachsgewässer! :YYAF:
Am CP in Forshaga wurden 90cm Lachse in Serie aus dem Fluss gezogen!:YYAF:
Bild

An immer schönerer Natur, ( Lupinenfeldern)
Bild
Brücken, Blumen und Tieren gibt es immer wieder schnuckelige Rastplätze und auch Herzchenhäuschen!


Bild
Sehenswürdigkeiten an Strassenrand oder angrenzenden Orten sind bereits an Radweg gekennzeichnet und beschildert!
Unterwegs haben wir spielende 3 Dachse gesehen die immer weiter an uns herankamen ( bis auf 3 Meter) bis Sie uns bemekten und schleunigst im Unterholz untertauchten!
Auf dem schwarzen Asphalt sonnen sich regelmässig Kreuzottern und Ringelnattern ( vor allem im ruhigeren nördlichen Teil!)
Alte Tierfallen ( deaktiviert) stehen am Wegesrand
Bild

Nach weiteren 10 Kilometern gibt es in Munkfors wieder Einkaufs und Übernachtungsmöglichkeit! Noch mal 9 KM!
In Ransater gibt es wieder Einkaufs und Übernachtungsmöglichkeit sowie einen Campingplatz!

Bei Olsater (7km) einen Rastplatz und Restaurant.
Und immer wieder nette Bänkchen!
Bild

Nach 13 Kilometer kommt man an Deje vorbei ( die alten Bahnhöfe stehen fast alle noch)
Hier gibt es bis auf einen CP wieder alles was das Herz begehrt!
Der nächst grössere Ort ist Forshaga nach weiteren 10 Kilometern. ( Hier auf dem Campingplatz hatten wir unser Zelt aufgeschlagen)
Für Zelter gibt es einen Super Frühstücksraum,

Bild
auch Hütten werden vermietet und die Touristinfo ist mit einem Naturkundemuseum gleich auf dem Campingplatz!
Hier gibt’s auch Lachs Angelkarten!
Der beste Platz ist direkt am Campingplatz ( Sektion 2).

Wir waren früh am Nachmittag am Platz , so das wir noch die 20 KM nach Karlstadt fuhren und dort in der Fussgängerzone eins der netten Strassenrestaurants besuchten!
Der Campingplatz von Karlstadt ist etwas ausserhalb. Die Jugendherberge und natürlich Hotels und Pensionen liegen zentraler!

Aus diesen Gründen hatten wir unser Zelt bereits vorher in Forshaga aufgestellt!
Bild
Nachdem wir die 20 KM zurückgeradelt waren gab es noch einen Sundowner bevor es in die Schlafsäcke ging! :nacht:

Am nächsten Morgen hatten wir nur noch 70 Kilometer bis zum Wagen in Uddeholm .
Allerdings geht es unmerklich bergauf( logisch, der Klarälven fliesst ja bei Karlstadt in den Vättern) und wir hatten kräftigen Gegenwind! :achso2:

Auch auf der Rücktour wurde es wider erwarten nicht langweilig, Denn man sieht doch alles aus einer anderen Richtung und meist schaut man nur immer zu einer Seite!
Im südlichen Teil nutzen auch etliche Jugendliche mit Rollern :yych: den Trail, ansonsten trifft man nur vereinzelt auf jogger, Inliner oder selten Radlern! :yyci:

Übrigends: der Radweg überquert den 60.gsten Breitengrad!
Bild

Fazit:
Der Radweg ist uneingeschänkt zu empfehlen, wir sind die 180KM hin und zurück mit Tourenrädern und Zelt und Gepäck in 1,5 Tagen gefahren. Eigentlich sollte man sich hierfür aber mindestens 4 Tage gönnen!
( Aber wir haben im Urlaub immer noch so schrecklich viele interessante Ideen)
Ausserdem wartete Martin am Grill auf uns! :yyca: :YYAH: :YYAB:
Bild




_________________
:YY: Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jul, 2007 20:54 
Schöner Bericht, vielen Dank. Wir sind ab Munkfors Richtung Uddeholm geskatet. Eindeutig die falsche Richtung, ging richtig heftig bergauf. Aber wie Du schreibst, tolle Landschaften entschädigen. Das nächste Mal aber doch lieber mit dem Rad...
LG Susanne


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Jul, 2007 7:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2004
Beiträge: 1825
Plz/Ort: 25792 Neuenkirchen
Hej Ludwig,
vielen Dank für den tolen Bericht Eurer Tour :yycc: .
180km in 1,5 Tagen :YYBC: , ich hätte dafür min. eine Woche gebraucht.

_________________
hejdå Sönke :YY:

Bilder, welche Du gemacht hast haben Einfluss auf die,
welche du machen wirst.
So ist das Leben!


Skype: alter-schwede56


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Jul, 2007 9:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.12.2004
Beiträge: 917
Plz/Ort: Dippoldiswalde
Hej Ludwig, :YY:

vielen Dank für Deinen super klasse und bebilderten Bericht.
Irgendwie muß ich da mal was organisieren. :grübel:

_________________
Hejdå
Der Berggeist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Jul, 2007 16:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.12.2005
Beiträge: 603
alter-schwede! hat geschrieben:
Hej Ludwig,
vielen Dank für den tolen Bericht Eurer Tour :yycc: .
180km in 1,5 Tagen :YYBC: , ich hätte dafür min. eine Woche gebraucht.

Grüss dich!

Ja!
Eigentlich waren wir für diese schöne Strecke zu schnell!
Aber nach den 300 kilometern der Vätternrundan waren die Beine noch dermassen am rotieren..... :lol:
Da gab es kein Halten mehr! :YYAT:

Grüsse
Ludwig

_________________
:YY: Ludwig


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO