Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Mo, 20 Mai, 2024 8:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Järnspis
BeitragVerfasst: So, 01 Okt, 2023 16:55 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 26.11.2015
Beiträge: 19
Hallo ,
plötzlich qualmt mein Järnspis Husquarna 726 beim Anzünden . Ich habe schon probiert ,den Innenraum zu reinigen .Leider ohne Erfolg . Sollte jemand Erfahrungen mit solchen Öfen haben und Aussagen über die Möglichkeit der Reinigung der Luftkanäle geben kann, würde ich mich über eine PN sehr freuen !
Mit freundlichen Grüßen
Norrland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: So, 01 Okt, 2023 17:40 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 94
Hallo,
mal schauchen am Kamintürchen ob Asche drinnen ist und reinigen oder mit Stahlbürste Ofen-Kaminabgänge ausbürsten. Dohlennester am Kamin? Bei schlechter Witterung kann ich mein Ofen auch nicht anzünden. Alternativ mit kleinen Anzünder auf Zug prüfen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: So, 01 Okt, 2023 17:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2747
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir war leider eine Eule in den Schornstein gerutscht. Seitdem habe ich ein Gitter auf dem Schornstein, der das zukünftig verhindert.

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: So, 01 Okt, 2023 19:50 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 26.11.2015
Beiträge: 19
attusa hat geschrieben:
Ich hatte ein ähnliches Problem. Bei mir war leider eine Eule in den Schornstein gerutscht. Seitdem habe ich ein Gitter auf dem Schornstein, der das zukünftig verhindert.


Danke für die Hinweise ! Leider kann ich nicht in das Schornsteinrohr bzw. in die Rauchkanäle schauen und diese säubern .Die professionelle Kaminbaufirma hat das Rohr ohne Revisionsklappe direkt senkrecht auf dem Anschlußstück des Ofens angeschlossen .
Gibt es dafür vielleicht einen Trick ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: Mo, 02 Okt, 2023 0:11 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2747
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Norrland hat geschrieben:
Danke für die Hinweise ! Leider kann ich nicht in das Schornsteinrohr bzw. in die Rauchkanäle schauen und diese säubern .Die professionelle Kaminbaufirma hat das Rohr ohne Revisionsklappe direkt senkrecht auf dem Anschlußstück des Ofens angeschlossen .
Gibt es dafür vielleicht einen Trick ?


Für den Schornsteinfeger muss es doch eine Möglickeit geben nach der Reinigung den Ruß aus dem Ofen zu holen. Mein Ofenrohr ist auch ohne Revisionsöffnung direkt auf den Ofen gesetzt. Zur Reinigung werden die Schamottesteine und die Rauchumlenkung entfernt und kommt so an den Ruß. An dieser Stelle kannst du versuchen mit einem Spiegel von unten durch den Schornstein schauen. So klappt das an meinem Ofen. Oder aber von oben einen schweren Gegenstand an einem Seil durch durch den Schornstein bis in den Ofen runterlassen. So kann man feststellen ob das Rohr durchgängig ist.
Viel Erfolg.

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: Mo, 02 Okt, 2023 10:12 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 30.09.2021
Beiträge: 135
Hej Norrland,

www.gysinge.com/article/1208

dort gibt es eine schöne Erklärung zum heizen mit dem Järnspis.

Da der Järnspies nicht oft gebraucht wird ist der Schornstein meistens kalt (köldpropp) und der Rauch zieht nicht ab,wobei eine Verstopfung natürlich vorher ausgeschlossen werden sollte.

Mvh Werner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: Mo, 02 Okt, 2023 10:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2747
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Wernersvensk hat geschrieben:
Hej Norrland,

http://www.gysinge.com/article/1208 ....
dort gibt es eine schöne Erklärung zum heizen mit dem Järnspis.
Mvh Werner


:YYAT: :YYAT: Ich habe die Seite mal aufgerufen und mit Google automatisch übersetzt (mache ich manchmal aus lauter Faulheit). Der 2. Absatz der Erklärung ist absolut lesenwert:

Zitat:
Öppna die kleine Sotluckan på spisen. Lassen Sie sich von Zeit zu Zeit überraschen und verwöhnen Sie sich. Wenn Sie die Flamme mit der Flamme zerkleinern, ist es nicht leicht, sie zu entfernen. Man kann es kaum erwarten, einen Furz auf der Brause zu machen, und das kann man auch tun. Das ist alles, was Sie brauchen, um Ihren Urlaub zu verbringen, und das ist es, was Sie brauchen, um ein wenig Zeit und Geld zu sparen. Das bedeutet, dass es nicht funktioniert. Das ist eine kleine Herausforderung, aber es dauert nur eine kurze Zeit, bis die Zeit vorbei ist. Stäng därefter sotluckan.
Wahnsinn! So gut funktionieren Übersetzungsprogramme manchmal. :YYAT:

_________________
"Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos"
i.A.a. Loriot
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: Mi, 04 Okt, 2023 18:28 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 26.11.2015
Beiträge: 19
attusa hat geschrieben:
Norrland hat geschrieben:
Danke für die Hinweise ! Leider kann ich nicht in das Schornsteinrohr bzw. in die Rauchkanäle schauen und diese säubern .Die professionelle Kaminbaufirma hat das Rohr ohne Revisionsklappe direkt senkrecht auf dem Anschlußstück des Ofens angeschlossen .
Gibt es dafür vielleicht einen Trick ?


Für den Schornsteinfeger muss es doch eine Möglickeit geben nach der Reinigung den Ruß aus dem Ofen zu holen. Mein Ofenrohr ist auch ohne Revisionsöffnung direkt auf den Ofen gesetzt. Zur Reinigung werden die Schamottesteine und die Rauchumlenkung entfernt und kommt so an den Ruß. An dieser Stelle kannst du versuchen mit einem Spiegel von unten durch den Schornstein schauen. So klappt das an meinem Ofen. Oder aber von oben einen schweren Gegenstand an einem Seil durch durch den Schornstein bis in den Ofen runterlassen. So kann man feststellen ob das Rohr durchgängig ist.
Viel Erfolg.


Wenn ich nur die Möglichkeit der Reinigung erkennen könnte . In meinem Ofen befinden sich keine Scharmottsteine ,lediglich auf dem Backofen ist eine ca. 1 cm starke Scharmottsteinfläche aufgebracht .
Theoretisch habe ich die Rauchumlenkung erkannt ,praktisch sehe ich nicht die Möglichkeit der Reinigung .
Um auszuschließen,dass etwas im Schornstein liegt habe ich von oben eine Kugel runtergelassen . Leider funktioniert das auch nur bis ca.80 cm über den Ofen ,der Schornsteinbauer hat auf dieser Höhe eine Verschlussklappe mit mittig durchgehender Welle eingebaut .
Vielleicht findet sich noch jemand ,der den gleichen Ofentyp oder ähnliches Fabrikat hat und mir weiterhelfen kann .
Ich wünsche einen schönen Abend ,Norrland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Järnspis
BeitragVerfasst: Do, 05 Okt, 2023 10:22 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 94
Bei mir ist die Revisiontür hinter dem Aschenkasten!


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO