Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Fr, 12 Aug, 2022 11:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 20:23 
hallo liebe schwedenfreunde,

bin mit meinem schwedischen freund ein jahr durch die welt gebummelt, und nun soll in schweden das studium fortgesetzt werden.

doch selbst punktbeladen im lustigen studenten-stiftelsen wohnungs roulette
scheint es unmöglich in stockholm (schnell) eine bleibe zu finden.
in anderen wohnungssystemen muss man ohnehin monate warten. es schein aussichtslos.

nun wohnen wir beide bei freunden, er in stockholm, ich -quasi auf abruf- in köln. wartend,
sein studium fängt an, ich kann weder nach schweden fahren noch mir einen job dort suchen(offensichtlich). alles stagniert.

es ist ziemlich frustrierend.
mein anliegen also.. kann vielleicht irgendjemand eine wohnung vermitteln, oder hat sonst einen geistesblitz? - oder eine abtrünnige abstellkammer, oder einen dachboden, oder eine hundehütte?


anderes thema:

wenn ich es als irgendwann doch nochmal nach stockholm schaffe, hatte ich mir vorgestellt als fremdenführer zu arbeiten, kann sowas gut (bin fliessend dreisprachig, allerdings ohne schwedisch).

hat da vielleicht jemand erfahrung mit?

danke, danke..
und alles gute,
cat

kaaaaartoffelsalat!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 06 Jan, 2009 21:39 
Ich denke dann solltest Du als erstes in Deiner "noch-Stockholm-freien-Zeit" schwedisch lernen, denn das wird dort immer noch am liebsten gesehen/gehört.

Ansonsten drück ich Dir weiterhin die Daumen und alles Gute.
Warum fragst Du nicht bei Deinen Freund/ Kollegen ob er sich schon mal umhören kann, wenn er schon vor Ort ist :?:

Naja, viel Glück :!:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Jan, 2009 13:46 
wollte in stockholm schwedisch für immigranten machen. das ist kostenlos.
hab auch schonmal nen vhs kurs gemacht. DAS ist allerdings lange her.
werden vorraussichtlich eh in zb fittja landen, also irgendwo wo man wohnungen kriegt, und da ist die dichte solcher kurse ja sicherlich hoch.


danke und alles gute,
cat


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 08 Jan, 2009 16:00 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
schweinibeini hat geschrieben:
wollte in stockholm schwedisch für immigranten machen. das ist kostenlos.
hab auch schonmal nen vhs kurs gemacht. DAS ist allerdings lange her.
werden vorraussichtlich eh in zb fittja landen, also irgendwo wo man wohnungen kriegt, und da ist die dichte solcher kurse ja sicherlich hoch.


danke und alles gute,
cat


Hej hej,

ich glaube, auch du vergisst einen wesentlichen Punkt im Zusammenhang mit dem SFI-Kurs, was du also schwedisch für Immigranten nennst, dort sitzen ungefähr 20 bis 30 Schüler in einem Kurs, die gaaanz unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen. U. a. können einige nicht mal "unser" Alphabet. Sie fangen also ganz ganz ganz von vorne an.
Wenn du also wirklich vorwärts kommen willst, empfehle ich dir, schon mal soviel schwedisch wie möglich im Voraus zu lernen, sollte mit einem schwedischen Freund ja auch kein Problem sein ;-), um dann SFI-Kurse überspringen zu können, weil du die Test eben gleich machen kannst.
Noch besser ist natürlich, gleich soviel schwedisch zu können, damit du den TISUS bestehen kannst um dein Studium fortsetzen zu können.
Und um vielleicht im Turismus arbeiten zu können, wirst du auch schwedisch benötigen, um dich mit deinen Kollegen verständigen zu können, dich über Schwedens Geschichte belesen zu können usw.
Und weil du ja eh schon dreisprachig bist, sollte dir schwedisch ja leicht fallen zu lernen :D

Also nur mal ran, denn ohne Fleiß kein Preis ;-)

Und nicht vergessen, wirkliche Immigranten, die schlecht oder kaum oder gar nicht schwedisch sprechen, hat Schweden schon genug. Deutsche zählen hier in der Realität nicht zu den Immigranten, also, um hier Fuß fassen zu wollen, ist viel Eigeninitiative angesagt :perfekt:

Viel Erfolg und lieben Gruß
Lis, Ausländerin in Schweden, aber in die Immigrantenschublade hab ich mich nie stecken wollen oder lassen :YYAU: :YYAY:, ich bin nämlich freiwillig und aus eigener Kraft hier :D

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 15:04 
Lis hat geschrieben:

Und nicht vergessen, wirkliche Immigranten, die schlecht oder kaum oder gar nicht schwedisch sprechen, hat Schweden schon genug. Deutsche zählen hier in der Realität nicht zu den Immigranten,

Viel Erfolg und lieben Gruß
Lis, Ausländerin in Schweden, aber in die Immigrantenschublade hab ich mich nie stecken wollen oder lassen :YYAU: :YYAY:, ich bin nämlich freiwillig und aus eigener Kraft hier :D



Was ist denn DAS für ein Schwachsinn?!?!

Immigrant heisst doch nicht Asylant, natürlich bist du ein Immigrant!, d.h. du bist nach Schweden immigriert, zu deutsch EINGEWANDERT.
Und dazu noch ein bisschen ignorant wie es scheint. Ich kenne eine ganze Reihe schwedischer Kurden (in deinem sinne "wirkliche Immigranten" nehme ich an(???) - die sind übrigens auch aus eigener Kraft hier, nur "unfreiwillig", um es mal leicht geschönt auszudrücken, was sie nicht zu schlechteren Menschen macht!) die sich tiptop integriert haben, und sich garantiert auch nicht in irgendwelche Schubladen stecken lassen wollen (die im übrigen nur deshalb immernoch bestehen, weil Leute wie du aus ihrem Schubladendenken gar nicht heraus kommen. Schade!).


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 09 Jan, 2009 15:23 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
schweinibeini hat geschrieben:
Lis hat geschrieben:

Und nicht vergessen, wirkliche Immigranten, die schlecht oder kaum oder gar nicht schwedisch sprechen, hat Schweden schon genug. Deutsche zählen hier in der Realität nicht zu den Immigranten,

Viel Erfolg und lieben Gruß
Lis, Ausländerin in Schweden, aber in die Immigrantenschublade hab ich mich nie stecken wollen oder lassen :YYAU: :YYAY:, ich bin nämlich freiwillig und aus eigener Kraft hier :D



Was ist denn DAS für ein Schwachsinn?!?!

Immigrant heisst doch nicht Asylant, natürlich bist du ein Immigrant!, d.h. du bist nach Schweden immigriert, zu deutsch EINGEWANDERT.
Und dazu noch ein bisschen ignorant wie es scheint. Ich kenne eine ganze Reihe schwedischer Kurden (in deinem sinne "wirkliche Immigranten" nehme ich an(???) - die sind übrigens auch aus eigener Kraft hier, nur "unfreiwillig", um es mal leicht geschönt auszudrücken, was sie nicht zu schlechteren Menschen macht!) die sich tiptop integriert haben, und sich garantiert auch nicht in irgendwelche Schubladen stecken lassen wollen (die im übrigen nur deshalb immernoch bestehen, weil Leute wie du aus ihrem Schubladendenken gar nicht heraus kommen. Schade!).


Hast du irgendwie verpasst, dass man, als t ex Deutscher, innerhalb Europas soviel umziehen kann wie man will, wohin man will, Hauptsache, man kann sich ernähren :?: Ich bin Deutsche und habe genau das getan. Und ob ich mich als "Immigrant" bezeichne oder so fühle, musst du schon mir überlassen. Ich bin niemals nach Schweden EINGEWANDERT, ich bin einfach nur hierher UMGEZOGEN. Ohne grosses Blabla.....
Was das alles mit dem, was du versuchst, mir hier an den Kopf zu werfen, zu tun hat, verstehe ich nicht. Ich arbeite hier mit Schweden und mit anderen Ausländern zusammen. Ohne Schwierigkeiten.
Nimm dich selbst nur nicht so wichtig, dann schaffst du auch den Rest. Oder ist schwedisch lernen als erste Hürde für dich schon zu schwierig???

Na, viel Spass dann...
...mvh
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO