Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Di, 18 Jun, 2024 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 03 Nov, 2023 12:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 1966
Plz/Ort: hela världen
Ich denke die Warnung soll ein Hinweis sein das dieses Protokoll keine absolute Sicherheit bietet und es trotzdem Mängel geben kann die man dann im Ernstfall
gerichtlich geltend machen muß.

" Augen auf beim Häuserkauf "

Ein Grund dafür das mancher Interessent lieber selber eine Besichtigungsfirma beauftragt oder einen Sachverständigen mitbringt.

Es geht also nicht gegen dieses Protokoll, man soll nur nicht davon ausgehen das es ein Garantieschein ist.

Aber nun auch nicht Bange machen lassen.

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 03 Nov, 2023 12:46 
scotty62 hat geschrieben:
Ich denke die Warnung soll ein Hinweis sein das dieses Protokoll keine absolute Sicherheit bietet und es trotzdem Mängel geben kann die man dann im Ernstfall
gerichtlich geltend machen muß.

" Augen auf beim Häuserkauf "

Ein Grund dafür das mancher Interessent lieber selber eine Besichtigungsfirma beauftragt oder einen Sachverständigen mitbringt.

Es geht also nicht gegen dieses Protokoll, man soll nur nicht davon ausgehen das es ein Garantieschein ist.

Aber nun auch nicht Bange machen lassen.


Entgegen dem gängigen Vorgehen in D ist das Besichtigungsprotkoll in Schweden doch eine tolle Sache. Am Ende muss/sollte man sich das Objekt immer selbst anschauen, ist aber doch bei jedem Kauf so. Aus dem Besichtigungsprotkoll geht ja in der Regel auch hervor, welche Arbeiten empfohlen werden und welche zwingend notwendig sind. Ich persönlich würde mir kein Haus mehr anschauen (Thema lange Anreise) ohne vorher nicht einen Blick in das Protokoll zu werfen. Ich spreche da aus Erfahrung. So muss man nicht insgesamt 6 Stunden fahren um festzustellen, dass ein Haus an einem Hang einen Riss im Fundament hat. :shock:

- Goldgrube


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 03 Nov, 2023 20:05 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 03.11.2023
Beiträge: 3
Hej Sarah,

Gerade heute habe ich einen Tipp für ein neueres Haus (2018) in Staffanstorp (Südschweden) gegeben. Es ist auf einem Zementfundament errichtet und alle weiteren externen Instandhaltungsarbeiten werden gemeinsam von der Wohnungsbaugesellschaft getragen.

Wenn Sie mehr wissen möchten, schreiben Sie mir bitte. Es ist ein wunderschönes Haus in einer neuen Nachbarschaft und steht jetzt zum Verkauf (mit wöchentlicher Besichtigung oder nach Vereinbarung). Wenn es in Ordnung ist, füge ich den Verkaufslink hier hinzu: https://www.fastighetsbyran.com/sv/sver ... m=referral

Mit freundlichen Grüße
Laura


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 04 Nov, 2023 9:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 692
Ich denke mal das etwas als Eigentum gesucht wird und nicht zur Miete.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 04 Nov, 2023 9:41 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4161
Plz/Ort: Örebro/Linköping
Goldgrube hat geschrieben:
vibackup hat geschrieben:
Goldgrube hat geschrieben:
...damit er später nicht für Mängel haften muss.

Vorsicht, Falle!
Das ist die Art, wie man in Deutschland denkt.
In Schweden kaufst du das Haus wie es ist, du hast eine weitgehende Untersuchungspflicht und damit der Verkäufer haftbar ist, muss er /sie im Prinzip entweder gelogen oder Probleme vorsätzlich versteckt haben.
Es ist nicht leicht, "dolda fel" (so nennt sich das, versteckte Fehler) durchzusetzen, dazu gibt es eine Reihe eindeutiger Gerichtsurteile.

Sorry, ich verstehe den Zusammenhang nicht so richtig.

Das kann daran liegen, dass mein Zitat zu lang war.
Habe es gekürzt.
Die Idee, der Verkäufer müsste haften, ist die Falle.
Das muss er/sie hier nicht sehr oft (siehe Kriterien oben).
Deutlicher?

Ein Kommentar zum Besichtigungsprotokoll (ich hoffe, dass ich nicht mit zu viel Text wieder Verwirrung schaffe...):
Ein Besichtigungsprotokoll kann eine gute Sache sein.
Wichtig ist es allerdings, zu schauen, ob im Protokoll zB Teile des Hauses ausgeschlossen werden.
Auf das Besichtigungsprotokoll bezog sich mein Fallenkommentar also nicht. OK?

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 04 Nov, 2023 15:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1753
Goldgrube hat geschrieben:

Jeder 'normale' Verkäufer wird sein Haus mit einem Besichtigungsprotokoll verkaufen wollen, damit er später nicht für Mängel haften muss.



Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun! Eine evtl. besiktning wird in der Regel vom potentiellen Käufer bestellt und bezahlt.

Wir haben bisher in Schweden 3 Häuser ohne "besiktning" verkauft. Sind wir jetzt unnomal?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Nov, 2023 9:03 
lifeofmyown hat geschrieben:

Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun! Eine evtl. besiktning wird in der Regel vom potentiellen Käufer bestellt und bezahlt.

Wir haben bisher in Schweden 3 Häuser ohne "besiktning" verkauft. Sind wir jetzt unnomal?


Hej!

Ich persönlich würde immer ein besiktningsprotokoll bevorzugen. Das ist meine Empfehlung. Wenn du eine andere Empfehlung hast, dann kannst du diese ja gerne der Fragestellerin mitteilen! ;)

PS: Ich wäre auch vorsichtig wenn Deutsche ein Haus in Schweden verkaufen, ohne ein besiktningsprotokoll. Am besten noch überteuert bei eBay angeboten. Da schrillen bei mir die Alarmglocken. So kann man sicher auch sein Geld verdienen.

- Goldgrube


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Nov, 2023 9:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 692
Was kann man denn beim Hausverkauf ohne Besikningsprotokoll bei E Bay als Deutscher verdienen?
Und wer legt denn fest was überteuert ist?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Nov, 2023 9:56 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 24.10.2023
Beiträge: 10
Guten Morgen,

erstmal danke für die Anregungen. Ich wollte jetzt aber keine hitzige Diskussion entfachen... :grübel:

Da ich selber vor ein paar Jahren meine erste Immobilie hier in Deutschland erworben habe, weiß ich schon wo mögliche Ecken und Kanten
sind, auf die man achten sollte...(Keller feucht, riecht es modrig, Fundament, Fensterverglasung etc.) Das mit dem Protokoll nehm ich definitiv mit und werd mir das vor Besichtigung (wenn nicht veröffentlicht) schicken lassen.

Ich dachte eher an "typisch" schwedische Hausproblematiken, die man als "Ausländer" nicht so kennt bzw gleich sieht.

Das Hausangebot war leider nicht unser Geschmack, wir möchten schon ein freistehendes Haus mit Nachbarn möglichst nicht in Rufweite :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Nov, 2023 10:12 
amazonfahrer hat geschrieben:
Was kann man denn beim Hausverkauf ohne Besikningsprotokoll bei E Bay als Deutscher verdienen?


Das müsste dir wohl ein solcher Verkäufer sagen. Da gibts ja richtige Dienstleister, welche einen solchen 'Service' anbieten. Vielleicht findet sich ja hier ein solcher Schwedenhaus-Vermittler im Forum der dir sagen kann was die übliche Gewinnmarge ist. Soweit ich das mitbekommen habe werden die Häuser günstig gekauft, renoviert und im Anschluss versucht an den Mann oder Frau zu bringen.

amazonfahrer hat geschrieben:
Und wer legt denn fest was überteuert ist?


Ich denke das kann jeder für sich selbst beurteilen. Ich bin ja auch nicht der Einzige der vor dieser 'Masche' warnt! ;)

Sarah36 hat geschrieben:
Guten Morgen,

erstmal danke für die Anregungen. Ich wollte jetzt aber keine hitzige Diskussion entfachen... :grübel:

Da ich selber vor ein paar Jahren meine erste Immobilie hier in Deutschland erworben habe, weiß ich schon wo mögliche Ecken und Kanten
sind, auf die man achten sollte...(Keller feucht, riecht es modrig, Fundament, Fensterverglasung etc.) Das mit dem Protokoll nehm ich definitiv mit und werd mir das vor Besichtigung (wenn nicht veröffentlicht) schicken lassen.

Ich dachte eher an "typisch" schwedische Hausproblematiken, die man als "Ausländer" nicht so kennt bzw gleich sieht.

Das Hausangebot war leider nicht unser Geschmack, wir möchten schon ein freistehendes Haus mit Nachbarn möglichst nicht in Rufweite :lol:


Guten Morgen Sarah,

naja es ist halt schwer aus der Ferne etwas über ein Haus zu sagen, daher der Tipp mit dem Besichtigungsprotkoll.

Zu den Besonderheiten, da kann es halt viele geben:

* Abwassersystem
* Brunnen (möglicherweiße mit Nachbarn!?)
* Mögliche Prüfung wegen Holzschwamm oder Holzwurm
* Welche Renovierungsarbeiten wurden am Haus durchgeführt (das sollte transparent sein)
* Gab es Wasserschäden?
* Und vieles mehr

Entgegen der allgemeinen Vermutung ist es gar nicht so einfach ein Haus in Alleinlage zu bekommen. Wir mussten hierfür ein halbes Jahr vor Ort suchen und hatten dann wirklich Glück das passende Haus zu finden, welches wir dann auch bekommen haben.

- Grüße Goldgrube


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO