Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Fr, 12 Aug, 2022 10:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu Berufschancen
BeitragVerfasst: Sa, 06 Sep, 2008 17:23 
Hallo an alle,

bin eben auf dieses Forum gestoßen und sehr froh zu wissen, dass es viele Gleichgesinnte gibt, die sich mit dem Thema Auswanderung beschäftigen. Mir schwebt da ganz konkret Stockholm oder Göteborg vor. Hat eine/r unter Euch Erfahrung wie es beruflich im Sozialen Bereich, sprich Sozialarbeiter aussieht? Werden die in Schweden angenommen? Oder im Bereich Personalwesen, seht ihr da Chancen als Deutsche mit nur geringer Berufserfahrung Fuß zu fassen? Bin jetzt Anfang 30 und würde gerne in den nächsten 4 Jahren den Sprung wagen, natürlich, wenn ich mein Schwedisch einigermaßen kann. Englisch kann ich fast perfekt, das dürfte kein Probleme geben. Freue mich auf Euer Feedback


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu Berufschancen
BeitragVerfasst: Mi, 17 Sep, 2008 9:41 
Hej hej och välkommen,

ich sehe Deine Frage erst jetzt und dachte, dass auch Du nun mal eine Antwort brauchst.

Also vieleicht erst mal zu mir: Ich bin Sozialpädagogin und habe in Deutschland als systemische Familienberaterin gearbeitet. Als wir uns entschieden haben hierher zu ziehen, habe ich mich von diesem Tätigkeitsfeld erst mal verabschiedet, weil man zur Ausübung dieses Berufes doch ein perfektes schwedisch braucht.
Ich hab mich nun darauf verlegt, im Bereich der Behindertenbetreuung (personlig assistent, omsorgspedagog osv) zu arbeiten. Hier habe ich festgestellt, dass in diesem Bereich Personal fehlt (zumindest in dieser Region, also Kalmar kommun). Trotzdem arbeite ich noch immer als vikariat (also Vertretung für Krankheits- und Urlaubsfälle) und habe somit erstmal kein gesichertes Einkommen bis ich eine Festanstellung habe. Aber das ist im Moment ok, wir haben das Glück, dass mein Mann eine Festanstellung hat. Schliesslich bin ich Gast in diesem Land und die Schweden haben nicht unbedingt nur auf mich gewartet. So bin ich erstmal nur dankbar dafür, dass ich hier wohnen und arbeiten darf.
Um diese finanziellen Löcher zu überbrücken braucht man eben ein gewisses Polster auf dem Konto wenn man hierher zieht.

Wie es aber rein arbeitstechnisch (sprich Bedarf an Arbeitskräften) in den von Dir benannten Regionen aussieht kann ich nicht sagen. Aber da hilft Dir sicher ein Blick auf die Seite der arbetsförmedlingen weiter.

Lycka till önskar :hey:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO