Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Di, 03 Okt, 2023 6:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 17:46 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 23.04.2022
Beiträge: 8
Hej

Hat jemand Erfahrung von Fleischtheke in Schweden? Ich möchte nicht immer fertig verpacktes Fleisch. Einfach nur mal 250 gramm Rindhack statt 500 gramm oder 1 Steak (ryggbiff) statt 2 in der Verpackung. Oder ein küchenfertiges Hähnchen kaufen statt das in Plastik… In Schweden wird gesagt das es ”gegen die Hygienebestimmungen” ist, frisches Fleisch zu verkaufen. Ich vermisse soo viel. Butterschmalz mach’ ich selber, da es dies nicht existiert in Schweden. :YYAU:
Gruß Katharina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 19:02 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 29.04.2022
Beiträge: 34
Plz/Ort: 34174 Annerstad Schweden
Moin,
bei den großen Supermärkten (Maxi, Citte-Gross) findest du oft eine Spezialitätentheke.
Da bekommst du auch ein einzelnes Steak oder Wurst und Käse auch 100g.
Hackfleisch schon eher weniger.
Wochenmärkte helfen da weiter.
Recht hast du, das es in Schweden einiges nicht oder selten gibt.
Buttermilch z. Bspl.
Dafüf findest du viele lecker Sachen, die es in D nicht gibt(surströmming),
Obwohl das nicht so mein Laden ist, guck ich manchmal bei Lidl.
Sonst deck ich mich
immer in D ein.

_________________
Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere Menschen. A.Lindgren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 19:25 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 23.04.2022
Beiträge: 8
Hej,

Leider war ich bei Ica Maxi und auch Ica Kvantum sowohl auch Citygross. Dort haben die Angestellten auf die Verpackungen gezeigt, und meinten das es aus hygienischen Gründen nicht geht den Rumpsteak direkt vom Stück. Rinderhack und Mett nur in 500 gr (oder grösser), es gab eigentlich nur eine sehr begrenzte Auswahl an Wurst und Schinken für Aufschnitt.

Das Brot ist leider auch eine Katastrofe…ich kann nur das finnische Brot von Eskilstuna empfehlen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 20:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 25.01.2014
Beiträge: 697
Plz/Ort: Kassel
Ist es nicht auch DAS was wir im Ausland suchen und versuchen?

Uns geht es jedenfalls so.

_________________
med vänlig hälsning

Dirk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 20:38 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 23.04.2022
Beiträge: 8
Hmm was meinst Du..

Was suchen und versuchen wir im Ausland?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 21:44 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 30.09.2021
Beiträge: 66
das mit den Hygienebestimmungen ist eine Ausrede von ICA ,
bei uns in der Nähe gibt es drei Supermärkte Maxi Mat,Hypermat 25000m2 und Eda Supermarkt,alle verkaufen unverpaktes frisches Fleisch und auch 250g Rinderhack.
Es liegt hier sicher auch an den Umsätzen,pro Tag 50 000 Norweger die hauptsächlich Fleisch,Tabak und Spirituosen einkaufen und Goddis.
mvh


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 21:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4149
Plz/Ort: Örebro/Linköping
Katharina hat geschrieben:
Das Brot ist leider auch eine Katastrofe…ich kann nur das finnische Brot von Eskilstuna empfehlen.

Es gibt hier nicht an vielen Stellen so ein richtig saftiges Graubrot, das ist wahr.
Aber auch frökusar, mustiga rågkusar etc kann man essen und geniessen.
Vor allem gibt es inzwischen hier an vielen Stellen Brot, dem kein extra Zucker zugesetzt worden ist.
:perfekt:
Das war noch vor ein paar Jahren anders.
Und dank meiner Frau haben wir regelmässig selbstgebackene Sauerteigbrötchen und manchmal auch ~brot.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 21:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 1801
Plz/Ort: hela världen
Such mal nach Charkeriet in deiner Nähe.

Wir haben hier zwei bei denen wir gerne kaufen.

Die eine hat sich auf Wild spezialisiert.

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Di, 07 Jun, 2022 22:26 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 23.04.2022
Beiträge: 8
Danke für die Tipps! Ja ich dachte schon das Ica das als Ausrede benutzt..
Schön das es angeblich doch in Schweden anderes Fleisch gibt, als nur das verpackte…

Frökusar werde ich mal probieren…
Selbst backen ist eine Option, jawohl :YYBP:
Lidls Walnussbrot ist auch nicht schlecht.

Was ich jedoch sehr vermisse, sind die Drogeriemärkte wie dm, Rossmann, Müller und Budni in Norddeutschland. Diese Geschäfte gibt es leider nicht in Schweden..
(” Normal”kommt da längst nicht mit)

Eigentlich verstehe ich nicht warum.. die meissten Schweden lieben diese Läden wenn sie in Deutschland sind :D

Gruß Katharina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fleischtheke in Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 08 Jun, 2022 3:05 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 4149
Plz/Ort: Örebro/Linköping
Katharina hat geschrieben:
Was ich jedoch sehr vermisse, sind die Drogeriemärkte wie dm, Rossmann, Müller und Budni in Norddeutschland. Diese Geschäfte gibt es leider nicht in Schweden..

Ja, Schweden ist nicht Deutschland, im Guten wie im Schlechten.
Nun habe ich inzwischen mehr als ein Drittel meines Lebens in Schweden gewohnt, aber ich habe, glaube ich, nie in diesen Läden gekauft (oder?)....
Was gibt es da was man braucht?
:doof: :YYAK:

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO