Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Di, 21 Mai, 2024 2:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fensterkauf
BeitragVerfasst: Sa, 11 Aug, 2007 16:53 
:?: Wir wollen neue Fenster einbauen (lassen). Ich find die nach aussen aufgehenden Fenster recht nett, ABER wie ist das mit dem Putzen? und den in Deutschland obligatorischen Rollläden? und welche Vor- oder Nachteile diese Fenster haben.
Danke für die Hilfe, so was macht man ja auch nicht alle Jahre wieder.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fensterkauf
BeitragVerfasst: So, 12 Aug, 2007 0:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
sötnos hat geschrieben:
:?: Wir wollen neue Fenster einbauen (lassen). Ich find die nach aussen aufgehenden Fenster recht nett, ABER wie ist das mit dem Putzen? und den in Deutschland obligatorischen Rollläden? und welche Vor- oder Nachteile diese Fenster haben.
Danke für die Hilfe, so was macht man ja auch nicht alle Jahre wieder.


Hej und willkommen im Forum.

Willst Du die Fenster in Deutschland einbauen? Und in Schweden kaufen?

Den einzigen Vorteil, den ich bei nach außen zu öffnenden Fenstern sehe, ist dass man Fensterbretter nicht abräumen muss, wenn man das Fenster ganz öffnet.

Wir haben bei uns in Schweden nach innen zu öffnende Fenster. Die Vorteile, die wir dabei gesehen haben:
- Dreh-Kipp-Fenster
- man kann Insektengitter anbringen und die Fenster trotzdem noch aufmachen
- einfacheres Putzen
- geöffnete Fenster werden bei Regen nicht nass

Zudem haben wir die Fenster aus Deutschland importiert, da
höhere Qualität zu günstigerem Preis:
- höherer Isolierungswert
- wetterbeständigeres Holz (Eiche, Lärche bzw. Meranti im Vergleich zu Kiefer/Fichte in Schweden
- Beschläge sind justierbar
- bei Sprossenfenstern keine nur nach außen aufgesetzten Sprossen, sondern "echte Sprossen"


Die schwedischen Fenster, die nach außen aufgehen, kenne ich nur als einfache Zwei- oder Drei-Glas-Fenster. Der Isolierungswert dieser Fenster beträgt meist irgendwas zwischen 1,3 und 1,8. Bessere Fenster gibt es in Schweden natürlich auch, aber die sind dann wieder nach innen zu öffnen und können mit deutschen Preisen nicht konkurrieren.

Hier eines unserer deutschen Fenster im schwedischen Haus :wink:

Bild


Liebe Grüße,
Miriam :YY: [/url]

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12 Aug, 2007 11:21 
Hej Miriam

Danke für deine Antwort.Wir wollen die Fenster in Deutschland haben.
Warscheinlich läuft das ganze doch auf die herkömmlichen Fenster raus.

Liebe Grüße
Pia


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12 Aug, 2007 15:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2997
Plz/Ort: Schweden
Meine Fenster sind ( ortsüblich ) nach aussen zu öffnen.

Putzen: kein Problem, wird meist vom sauberen Regen erledigt. Rest mit etwas Gymnastik machbar.

Rollläden: wozu ?

Fliegengitter: wird bei Bedarf von innen vorgesetzt.

Fensterbretter: herrlich frei dekorierbar :alg7:

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12 Aug, 2007 16:07 
Hallo,
also wenn Du die Fenster in Schweden einbauen willst, und es sich um ein klassisches Schwedenhäuschen handelt, dann baue bitte bitte nur die ortsüblichen Fenster ein, die nach außen zu öffnen sind.

Ich finde es einfach schrecklich, wenn manche deutsche Ferienhausbesitzer auf die Idee kommen, Kunststoff oder Alufenster bzw. Türen in ihr Schwedenhäuschen einzusetzen und das ganze dann am besten noch mit außen aufgesetzten Rolladenkästen verschönern. :YYBZ:

Das habe ich alles schon gesehen, ob ihr es glaubt oder nicht.

Also für mich gibt`s nur eines: Ein altes Fenster vom Schreiner ausmessen lassen, oder als Muster mitgeben und dann nachbauen lassen.
Wenn man die Fenster ohne Glas bestellt, und sich um den Anstrich und die Verglasung selbst kümmert ist es auch nicht viel teurer als wenn man die Fenster aus Deutschland mitbringt (da mußt Du evtl. sogar noch mit zusätzlichen Fährkosten rechnen wenn Du einen Anhänger brauchst).
Das dauert vielleicht alles etwas länger, ich habe die letzten Fenster im Dezember bestellt, im Mai abgeholt und gestrichen, im Juli verglasen lassen und nochmals gestrichen und jetzt im September werden sie eingebaut.
Das wichtigste ist jedoch, daß das Haus seinen Stil bewahrt.
Außerdem lernt man durch solche "Projekte" immer eine Menge freundlicher Schweden kennen. :-)

Viele Grüße, Aborre


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12 Aug, 2007 17:15 
Zitat:
Ich finde es einfach schrecklich, wenn manche deutsche Ferienhausbesitzer auf die Idee kommen, Kunststoff oder Alufenster bzw. Türen in ihr Schwedenhäuschen einzusetzen und das ganze dann am besten noch mit außen aufgesetzten Rolladenkästen verschönern.


es ist doch jedem selbst überlassen was er aus seiner immobilie macht


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13 Aug, 2007 1:16 
Wenn ich es richtig gelesen habe, geht es hier um Fenster für ein deutsches - sich in Deutschland befindliches - Haus.
Zitat:
es ist doch jedem selbst überlassen was er aus seiner immobilie macht

Und dort erlebt man schon die scheußlichsten Geschmacksverirrungen. Das muß man nicht noch als "Ausländer" auf sein Gastland Schweden übertragen wollen. Wenn man in ein älteres, gut proportioniertes Haus irgendwelche Fenster einbaut, dann nimmt man dem Haus seine Seele. Oder anders formuliert: Fenster sind die Augen des Hauses.

Das ist meine Meinung! Es gibt andere Ansichten dazu. Jedoch,: Bauen hat etwas mit Kultur zu tun und mit Verantwortung; auch in geschmacklichen Fragen!

Gruß Gernot


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 14 Aug, 2007 11:16 
Wenn nicht so viele Ausländer , Häuser in einsamer Gegend kaufen würden, wären sie schon längst verkommen. Also ist es den schwedischen Bürger völlig egal was für Fenster eingebaut werden, die Hauptsache ist, das Haus zerfällt nicht. Was man leider zu oft in Schweden beobachten kann. Ich spreche hier nicht von Häusern in Ortschafften, denn hier bin ich schon der Meinung, das man sich den andren Häusern anpassen sollte.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 14 Aug, 2007 14:33 
Unser Haus steht nicht einsam im Wald, sondern an einer wenig befahrenen Schotterstraße (grusväg) mit Nachbarn im Abstand.

Bei der vorgefundenen gestalterischen Qualität des 1923/24 gebauten Hauses war es pure Selbstverständlichkeit die vorhandenen Fenster zentimetergenau nachbauen zu lassen. Mittels Fotoaufmaß wurden die Fensterdaten in den Computer eingegeben und mittels CAD eine Maßzeichnung für den Tischler erstellt. Dort wurden s.g. Koppelfenster in Auftrag gegeben und in die neuerstellte gedämmte Fassade vorne bündig eingebaut. Sie öffnen nach außen und haben die traditionellen Verschlußhaken. Mehr brauchen wir nicht.

Wir haben das Haus von außen so behandelt, als wenn es unter Denkmalschutz gestellt gewesen wäre. Innen planen wir modern, was die Grundrisse mit mäßigen Korrekturen zulassen. Nur ein Raum blieb 1:1 erhalten. Aber keine s.g. "Landhaus"-Architektur! Natürlich werden die Arbeiten von unseren Nachbarn registriert.

Und ich bin so frei und behaupte mal: Es ist das schönste im Umkreis von tjugo mil.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 14 Aug, 2007 20:34 
Hallo gm!

Du sprichst mir aus der Seele! :arme:
Genau so haben wir es auch gemacht, und ich erfreue mich dort oben jeden Tag am Anblick unseres Hauses.
Und ich denke auch, daß unsere schwedischen Nachbarn dies mit Wohlwollen betrachten. Es wäre für sie wohl ein Graus wenn Sie auf ein verschandeltes Haus und ein zugemülltes Grundstück blicken müßten.

Aber sorry, ich denke wir sind hier nun etwas vom Thema abgeschweift... :oops:


Gruß, Aborre


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO