Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: So, 29 Nov, 2020 4:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 7:22 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 30.12.2008
Beiträge: 10
Hej!
Ein Bekannter hat vor über 15 Jahren die dänische Jägerprüfung als WE Crash Kurs gemacht. In seiner Bescheinigung steht, dass ihn diese zum Besitz von zwei Langwaffen in Deutschland berechtigt. Er ist Deutscher, kann natürlich mit diesem Jagdschein in Deutschland nicht jagen, treffe ihn allerdimgs seit einigen Jahren in Schweden bei der Elchjagd. Nun meinte neulich ein Jagdfreund, dass man als Deutscher auch in Schweden nur mit deutschem Jagdschein und natürlich der schwedischen Jaktkort zur Jagd berechtigt ist. Oder man hat eben den schwedischen Jagdschein.Allerdings verfügt der Bekannte auch über eine deutsche Waffenbesitzkarte in der allerdings 3 Waffen eingetragen sind.
Meine schwedischen Freunde waren völlig überrascht, wegen seines geringen jagdlichen Wissens.
Ich erwarte hier keine Rechtsauskunft, aber wie sind da Eure Meinungen, oder Erfahrungen?
Gruß und Waidmannsheil Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 7:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
Jägerjörg hat geschrieben:
Hej!
Ein Bekannter hat vor über 15 Jahren die dänische Jägerprüfung als WE Crash Kurs gemacht. In seiner Bescheinigung steht, dass ihn diese zum Besitz von zwei Langwaffen in Deutschland berechtigt. Er ist Deutscher, kann natürlich mit diesem Jagdschein in Deutschland nicht jagen, treffe ihn allerdimgs seit einigen Jahren in Schweden bei der Elchjagd. Nun meinte neulich ein Jagdfreund, dass man als Deutscher auch in Schweden nur mit deutschem Jagdschein und natürlich der schwedischen Jaktkort zur Jagd berechtigt ist. Oder man hat eben den schwedischen Jagdschein.Allerdings verfügt der Bekannte auch über eine deutsche Waffenbesitzkarte in der allerdings 3 Waffen eingetragen sind.
Meine schwedischen Freunde waren völlig überrascht, wegen seines geringen jagdlichen Wissens.
Ich erwarte hier keine Rechtsauskunft, aber wie sind da Eure Meinungen, oder Erfahrungen?
Gruß und Waidmannsheil Jörg


Wenn Dein Bekannter vom schwedischen Jagdverband eine Jagdkarte bekommt, dann hat der Verband seinen Jagdschein ja anerkannt. Zum Lösen des Jagdscheines muß er seinen Jagdschein vorlegen, und wenn die in S den Jagsschein nicht anerkannt hätten, hätte er auch keine Lizenz bekommen.
Problematisch (aber nicht nur in S) finde ich, dass er 3 Langwaffen in die WBK eingetragen bekommen hat. Hier muß er ja seinen Jagdschein vorlegen und wenn da vermerkt ist, dass er nur 2 Waffen besitzen darf, sollte er sich schnellstens um eine Klärung kümmern, da wir in Zukunft mit Kontrollen zu rechnen haben. Dann ist entweder die Waffe weg und/oder ein Bußgeld wird fällig (er ist für den Eintrag immer selbst verantwortlich!!)

Dass deine Freunde in S über das jagdliche Unwissen überrascht sind, überrascht mich definitiv nicht. Bei diesen Jagdkursen in Dänemark wird kaum fundiertes Wissen vermittelt- dort geht es nur um die Handhabung mit der Waffe und ein wenig Wildtierkunde.
Ein Jäger aus unserem Hegering hatte so einen Kurs auch mal im Urlaub mitgemacht und hat sich dann danach zum "normalen" Jägerlehrgang angemeldet, da ihm die Vermittlung des Wissens rund um die Jagdausübung selbst suspekt vorkam.

Leider "verhunzen" solche schlecht ausgebildete Leute das Image des Jägers, der mit großem Engagement sein "Grünes Abitur" in einem 1-jährigem Lehrgang absolviert hat (frag mal Tom Tom und Mounty :mrgreen: )
Schwarze Schafe wird es immer und überall geben, aber hier sollte auch seitens des DJV eingeschritten werden.

Waidmannsheil

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 8:08 
Emaster hat geschrieben:
Leider "verhunzen" solche schlecht ausgebildete Leute das Image des Jägers, der mit großem Engagement sein "Grünes Abitur" in einem 1-jährigem Lehrgang absolviert hat (frag mal Tom Tom und Mounty :mrgreen: Emaster :hey:


Hej Roland,

ja da hast Du sehr Recht. Sehe das genau so wie Du. Aber ist denn die schwedische Ausbildung intensiver (ich mein, weil sich die schwedischen Jäger über sein mangelndes Wissen wunderten)?

Wir hatten im Kurs einen Schweden dabei - der ist aber schon nach dem 2. Abend ausgestiegen. Ich hab ihn gefragt und er sagte mir, das ist ihm zu kompliziert. Er sprach zwar perfekt deutsch, hatte aber dennoch Verständnisprobleme (obwohl er als Ingenieur bestimmt eine gewisse Lernfähigkeit besitzt).

Er sagte in Schweden beginnt der Jagdkurs am Freitag und am Montag Mittag hat man den Schein.

Aber ich find das schon ok so wie es bei uns ist. Ist doch ne Menge Stoff, den man kennen sollte wenn man auf die Menschheit oder besser Tierwelt losgelassen wird. Also mir machts richtig Spaß. Die Natur ist einfach faszinierend.

Waidmannsheil
Tom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 8:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
tomtom112 hat geschrieben:

Er sagte in Schweden beginnt der Jagdkurs am Freitag und am Montag Mittag hat man den Schein.

Aber ich find das schon ok so wie es bei uns ist. Ist doch ne Menge Stoff, den man kennen sollte wenn man auf die Menschheit oder besser Tierwelt losgelassen wird. Also mir machts richtig Spaß. Die Natur ist einfach faszinierend.

Waidmannsheil
Tom


Also, soviel ich weiß, gibt es in S auch so ähnliche Jagdlehrgänge wie in D. Der unterschied besteht m.E. darin, dass die Schweden keine so aufwändige Schieß- und Theorieausbildung haben, wie wir. Viele Schweden gehen schon frühzeitigauf die Schießstände um den Jagdparcours abzulaufen. Man betrachtet den Umgang mit der Waffe dort nicht so verkniffen, wie in D (was aber nicht heißen soll, das die Handhabung mit Jagdwaffen nicht auch sehr streng reglementiert ist). Dort wird eben die Jagd vorwiegend zur Fleischgewinnung ausgeübt- Elchfleisch bekommt man z.B. fast gar nicht im normalen Handel.
Zwei meiner schwedischen Freunde sind Ausbilder im Jägareförbundet und leiten solche Kurse. Auch bei der Ausbildung von Jungjägern in S tut sich z.Zt. sehr viel und viele Schweden befürchten, dass es irgendwann so "ausartet" wie in D.

Du hast völlig recht- ich selber fühle mich definitiv wohler, wenn ich weiß, dass die Waidkameraden, mit Denen ich zur Jagd gehe, vernünftig ausgebildet sind.
Auswüchse, wie die angedachte Verschärfung der Waffen- und Hygieneverordnungen halte ich für total überzogen (99,94% aller Straftaten mit Waffengewalt werden mit illegalen Waffen begangen! Es ist aber medienwirksamer bei den Leuten Restriktionen zu verorden, deren Adressen die Behörde hat und dort Waffenschränke zu kontrollieren, als mit hohem Risiko illegale Waffen im Millieu zu suchen :box: )
Na ja, wenns die Masse beruhigt :logisch:

Es freut mich jedenfalls, dass Dir der Lehrgang gefällt und ich wünsche Dir schon jetzt viel Waidmannsheil für Deine Prüfungen.

Außerdem hoffe ich auf Dein Erscheinen zum Treffen in Hermannsburg (bring vielleicht mal Deine Familie mit :yygrfa: )

Viele Grüße und Horrido
Roland :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 10:57 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 30.12.2008
Beiträge: 10
Hej!
Zum Lösen des schwedischen Jagdscheines ginng man bisher zur Post, ich habe dort noch nie etwas vorlegen müssen außer 500 SEK. Heute kannst Du den jährlichen Schein auch über das Internet lösen und, druckst Dir die Bestätigung aus und gut ist es. Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt. Da mein Bekannter einige Jahre vor mir dort aufschlug, waren die schwedischen Jäger wohl deshalb überrascht, weil ich zum einen über eine fundierte Ausbildung verfüge und mich für mehr als nur für das Schießen interessierte und mich auch an der morgendlichen Ballz z. B desAuerhahnes erfreuen konnte und sie dann beim Gegenbesuch absolut begeistert vom Streckelegen, Verblasen, Bruch überreichen, Jagdgericht..... waren.
Meine Bedenken gehen auch dahin, dass wenn es doch einmal Schwierigkeiten oder Kontrollen dort gibt, meine schwedischen Freunde auch Ärger bekommen könnten?

Über die schwedische Jagdausbildung brauche ich hier nicht diskutieren, die ist m. E. unserer ebenbürtig.

Gruß und Waidmannsheil Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 17:00 
Emaster hat geschrieben:
Außerdem hoffe ich auf Dein Erscheinen zum Treffen in Hermannsburg (bring vielleicht mal Deine Familie mit :yygrfa: )


Ja, das hatte ich vor, aber leider hat mir der Jagdkurs einen Strich durch die Rechnung gemacht. Am 14.06. ist unser erster Schießtermin mit der ganzen Gruppe. Abgesehen davon, daß ich die Termine schon im voraus bezahlen mußte, muß ich da unbedingt dabei sein. Schade, dabei hatte ich meine Frau schon überredet.....(der Rest der Familie hat mit Schweden eher nix am Hut....)

Und die ganze Nacht durchfahren, damit ich am Sonntag um 09.00 Uhr am Schießstand bin, macht dann auch keinen Sinn....

Ich hoffe es klappt beim nächsten Mal.

Gruß
Tom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 17:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
tomtom112 hat geschrieben:
Und die ganze Nacht durchfahren, damit ich am Sonntag um 09.00 Uhr am Schießstand bin, macht dann auch keinen Sinn....

Ich hoffe es klappt beim nächsten Mal.

Gruß
Tom


Hast Du mal überlegt, mit der Bahn oder dem Flieger zu reisen :YYAY:

Taxi zum Bahnhof bzw. Flughafen werden wir sicher finden :YYBP: (z.B. mein Vize :mrgreen: )

Schaunwama

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: Sa, 23 Mai, 2009 20:53 
Ich werd mal schaun, aber nachdem in München der letzte Flieger um 23 Uhr landet und wenn ich dann die Fahrt zum Flughafen, die Zeit die man vorher da sein muß und die Flugzeit abziehe, bleibt nicht viel für die Party.....

Trotzdem danke für den Hinweis....

Guads Nächtle....

Tom


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: So, 24 Mai, 2009 7:59 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
tomtom112 hat geschrieben:
Ich werd mal schaun, aber nachdem in München der letzte Flieger um 23 Uhr landet und wenn ich dann die Fahrt zum Flughafen, die Zeit die man vorher da sein muß und die Flugzeit abziehe, bleibt nicht viel für die Party.....

Trotzdem danke für den Hinweis....

Guads Nächtle....

Tom


Da muß ich Dir leider recht geben :YYAK:

Wäre ja noch die Möglichkeit, dass Eure Gruppe eine Excursion zum "Schießpark Celler Land" macht- da schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe- Schießtraining auf neuer Anlage und abends Schwedenforumparty :mrgreen:
Wäre doch cool, oder :yyrota:

Emaster :sluf:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dänischer Jagdschein!
BeitragVerfasst: So, 24 Mai, 2009 17:44 
Hej Roland,

das wär ne tolle Idee - ich wüßte sicher auch 2-3 Leute die sofort dabei wären. Aber ich denk unser Schießausbilder gehört eher nicht dazu.....

Na ich hoffe auch wie Jägerjörg auf ein Treffen im nächsten Jahr....

Hälsar
Tom


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO