Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Fr, 02 Dez, 2022 16:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brunnen bohren
BeitragVerfasst: So, 07 Mai, 2006 13:57 
Hallo,
Kennt jemand eine gute Adresse für einen Brunnenbauer und was das kostet ?
Uns gehört ein Ferienhaus am Harefjorden bei Säffle, 15 km nördlich von Amal.
Wir wollen einen Brunnen bohren lassen , Durchmesser 100 mm, Tiefe 60 -80 m, viel Felsen. Pumpe, Leitung usw würde ich evt einbauen.

Viele Grüsse
Andreas

PS bin auch für weitere Tips dankbar
[/b]


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07 Mai, 2006 15:23 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Z. B. hier:

SÄFFLE BRUNNSBORRNING AB
Rotvägen 8
661 43 SÄFFLE
tel. 0533-101 00
fax -----------
mobil 070-679 75 17
e-post: saffle.brunnsborrning.ab@telia.com

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: kosten?
BeitragVerfasst: So, 07 Mai, 2006 21:25 
Was kosten so eine Bohrung so ungefähr

Grüße
Andreas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 07 Mai, 2006 22:23 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Rechne etwa mit 35.000 - 50.000 SEK. Plus weitere ca. 50.000 SEK falls ein Abwassertank (3 kubikmeter) eingegraben, montiert und angeschlossen werden soll. Bei felsigem Untergrund kommen auch eventuell Sprengarbeiten hinzu. Eine Sprengung kostet etwa 4.000 SEK.

Und hier noch ein anderes Rechenexempel:

http://www.jannesbrunnsborrning.se/vanliga.html

Da würde es also ca. 60.000 SEK kosten.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 08 Mai, 2006 21:18 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 205
Plz/Ort: Bengtsfors / Dalsland
Hallo Andreas!

Ruf mal auf dem Campingplatz in Vammerviken an.
Gunnel spricht auch deutsch.
Sie sagte ma was von 30.000 mit Wassergarantie und Pumpe!
www.vammervikenscamping.se

Bestell Grüsse von mir!

_________________
Herzliche Grüsse aus dem Dalsland
kalle

Eine Zigarette verkürzt das Leben um 2 Minuten.
Ein Whisky verkürzt das Leben um 4 Minuten.
Ein Arbeitstag verkürzt das Leben um ca. 8 Stunden!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Klasse
BeitragVerfasst: Di, 09 Mai, 2006 20:24 
Vielen Dank mit den Info komme ich schon ein Stück weiter, bin in 3 Wochen in Säffle , werde es dann in Angriff nehmen

Viele Dank
Andreas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 12 Mai, 2006 9:01 
Hej Andreas,

die bisher genannten Summen für den Brunnen kommen mir doch etwas zu hoch vor.

Mein Haus liegt zwar in Småland und der Brunnen ist nur 40 m tief geworden - aber dennoch:

Ich habe Anfang 2000 für das ganze Vorhaben "endlich Wasser im Haus" - d.h. einschließlich aller VVS-Arbeiten mit Wasserhahn und Hydropresse, Leitungen usw. knapp 27.000 SEK bezahlt. :D

Da wir uns im Winter entschlossen hatten, das Wasserprojekt anzugehen habe ich alles über den örtlichen rörmakare geregelt. Es war ein !! Anruf bei ihm in dem ich ihm genau erklärt habe was ich haben möchte und er hat alles für uns gemacht. Wollte auch keinen Vorschuß.

Der Preis ist allerdings ohne Warmwasserbereiter usw.. Die Dusche haben wir erst später einbauen lassen.

Ich kann Dir daher nur empfehlen mit deinem örtlichen VVS zu sprechen. Die kennen sich am besten aus und kennen meist auch den besten Brunnenbohrer.

Viel Erfolg wünscht

Michael


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 12 Mai, 2006 12:21 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Rapsolja hat geschrieben:
Hej Andreas,

die bisher genannten Summen für den Brunnen kommen mir doch etwas zu hoch vor.

Mein Haus liegt zwar in Småland und der Brunnen ist nur 40 m tief geworden - aber dennoch:

Ich habe Anfang 2000 für das ganze Vorhaben "endlich Wasser im Haus" - d.h. einschließlich aller VVS-Arbeiten mit Wasserhahn und Hydropresse, Leitungen usw. knapp 27.000 SEK bezahlt. :D

Da wir uns im Winter entschlossen hatten, das Wasserprojekt anzugehen habe ich alles über den örtlichen rörmakare geregelt. Es war ein !! Anruf bei ihm in dem ich ihm genau erklärt habe was ich haben möchte und er hat alles für uns gemacht. Wollte auch keinen Vorschuß.

Der Preis ist allerdings ohne Warmwasserbereiter usw.. Die Dusche haben wir erst später einbauen lassen.

Ich kann Dir daher nur empfehlen mit deinem örtlichen VVS zu sprechen. Die kennen sich am besten aus und kennen meist auch den besten Brunnenbohrer.

Viel Erfolg wünscht

Michael


wir hatten voriges Jahr ein Haus dessen Brunnen 75.000SEK kostete
Also sind die von Annika erwähnten Summen mehr Durchschnitt als zu hoch!
Hoffe Euer rörmaker hat sich nicht an einen schon befindlichen Brunnen angeschlossen :YYAO:

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 12 Mai, 2006 13:39 
Zitat:
Hoffe Euer rörmaker hat sich nicht an einen schon befindlichen Brunnen angeschlossen


Hallo Ingo,

das wäre sicher teurer geworden. Die lange Leitung dafür...

War aber ja auch schon im Jahr 2000 :yyheil2:

Aber im Ernst - Auf der Rechnung steht:

Borrhål 40 m inkl. rör 9.150 SEK
Pumpanläggning AS 20 4.950 SEK

und ne Menge Kleinkram und 18 Arbeitsstunden a 240 SEK und dann noch MOMS auf alles. Summe: 26.769 SEK

Letztes! Jahr habe ich dann einen Septitank (Dreikammerbrunnen mit Infiltration) vergraben lassen. Alles zusammen 31.431 SEK

War hoffentlich auch zu billig :mrgreen:

LG

von Michael


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 12 Mai, 2006 15:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16990
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Bekannte von uns haben sich vor zwei Jahren auch einen Brunnen
bohren lassen. Sie haben auch so um die 30.000:- Skr bezahlt.

War sehr interessant, bei der Bohrung zu zuschauen.
Als die Wasserader getroffen wurde schoß das Wasser und viele
kleine Steine mit einem mächtigen Getöse in die Höhe. Wahnsinn!
Mal gut, dass unsere Bekannten vorher ihre Fenster gesichert haben.

:YY: Värmi


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO