Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 26 Mai, 2024 22:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Fr, 15 Feb, 2013 17:35 
Hallo,

wir haben uns vor ein paar Jahren ein Saunahaus im Garten gegönnt und würden gerne den Boden etwas erneuern, da dieser scheinbar nicht der optimalste war und leider nicht mehr so schön aussieht.

Könnte man hier auch auf jegliches handelsübliche Parkett oder Massivholz zurück greifen, oder ist dies bei den herrschenden Temperaturen eher abzuraten?

Vielen Dank für eure Hilfe

Mfg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Fr, 15 Feb, 2013 19:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.07.2011
Beiträge: 1129
Plz/Ort: 17373 Ueckermünde
...wir haben auf einer Lattung (10cmx6cm), normales Profilholz/Rauspund, also mit Nut und Feder aufgebracht, darauf einen Lattenrost und fertig.
...hält schon 20 Jahre so und nichts fault, ich glaub mit den ganzen Dampfsperren und Isolierungen holt man sich erst richtig die Feuchtigkeit ran und sie kann sich dauerhaft einnisten, ....Luft muss ran an das Material und auch zirkulieren können!
:YY:

_________________
...beste Grüße - nordmichell :YYBM:
------------------------------------------------------------
...man hat's nicht leicht, aber leicht hat's einen!

"Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht, sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer."
Lucius Annaeus Seneca


"Niemand - ist weiter von der Wahrheit entfernt, als derjenige, der alle Antworten weiß".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Mo, 18 Feb, 2013 16:53 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2010
Beiträge: 210
Plz/Ort: München/Hällefors
Hej,

ich habe vor kurzem meine Sauna fertig gestellt (und jetzt hat sie auch den Wintertest bestanden) :YYAC: !

Ich habe über einem Schotterbett normale dampfimprägnierte Terrassenbohlen verlegt und zwar mit einer Fuge (Konstruktion wie bei einer Terrasse eben). So kann auch Wasser abfließen falls man sich in der Sauna wäscht.
Bild

Einiges dazu kannst Du auch hier nachlesen:

http://www.das-grosse-schwedenforum.de/frage-zum-saunabau-t20021.html

Viele Grüße,

awe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Mo, 18 Feb, 2013 17:41 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 02.01.2010
Beiträge: 94
hallo,
wir haben im saunahaus nur schotterboden,
fuß-und eingangsbereich mit alten baudielen (harzfrei) ausgelegt.
also keinen holzboden in der nähe v. saunaofen!
gruß kajo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Mo, 18 Feb, 2013 21:00 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2010
Beiträge: 210
Plz/Ort: München/Hällefors
kajo hat geschrieben:
keinen holzboden in der nähe v. saunaofen!
:YYBP:

Berechtigter Einwand kajo! Bei mir steht de (Holz-)Ofen auf ganz normalen Gehwegplatten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Mi, 07 Aug, 2013 21:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1753
Spam!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Do, 08 Aug, 2013 17:52 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2008
Beiträge: 367
Plz/Ort: Vimmerby und Gronau
Hej,
wie verhält es sich mit einem Saunaboden aus Holz?
In einer Sauna schwitzt man nun einmal sehr stark, so ist es ja vorgesehen :mrgreen: , und die gesamte Schweißmenge kann man ja nicht in Badetüchern auffangen. Sicherlich wird eine ganze Menge auf den Boden tropfen und dann vom Holz aufgenommen werden. Die Saunabänke kann man von Zeit zu Zeit draußen einmal gründlich reinigen ( von allen Seiten! ), bei einem Holzboden ist das ja nicht möglich.
Bei Schotter fließt einiges an Schweiß in den Boden.
Ich denke, dass der Schweiß sich in beiden Böden zersetzt und die Sauna dann nicht mehr so angenehm riecht. :mrgreen:
Aus dem Grund haben wir den Saunaboden aus Beton gegossen und mit Betonfarbe lackiert. Der Boden hat Gefälle zu einem Gulli mit Abfluss nach draußen. Im Winter wird die Sauna teilweise auch als Badezimmer mit genutzt.
Verschwitzt gleich nach draußen und den Schnee genießen, danach aber schön mit warmen Wasser aus dem Saunaofen planschen.
Nach meinem absolut laienhaften Verständnis ist das die beste Art für einen Saunaboden.

_________________

" När man kastar skit i fläkten gäller det att ducka! "


Hej då, Vimmerbybo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Fr, 09 Aug, 2013 11:34 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.10.2010
Beiträge: 210
Plz/Ort: München/Hällefors
Vimmerbybo hat geschrieben:
Bei Schotter fließt einiges an Schweiß in den Boden.
Ich denke, dass der Schweiß sich in beiden Böden zersetzt und die Sauna dann nicht mehr so angenehm riecht. :mrgreen:


Hej Vimmerbybo,

die Befürchtungen sind unbegründet. Wenn etwas Schweiß runtertropft, dann auf die Holzbohlen, und die kann man ab und an abwischen. Außerdem stinkt Schweiß nur, wenn er von Bakterien zersetzt wird, die werden aber überwiegend in der Saunahitze abgetötet (in Finnland bekamen die Frauen ihre Kinder in Sauna, weil das der keimärmste Raum war, man warmes Wasser hatte und danach gut saubermachen konnte :D ).

Also meine Sauna riecht angenehm nach Holz :mrgreen:

Gruß,

awe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: Fr, 09 Aug, 2013 22:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1753
Der Eingangspost ist immer noch Spam... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Boden im Saunahaus
BeitragVerfasst: So, 11 Aug, 2013 15:02 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2008
Beiträge: 367
Plz/Ort: Vimmerby und Gronau
Hej, Awe,
Deine Argumente überzeugen mich nicht so richtig! :mrgreen:
Der Saunafußboden ist ca. 40° warm! Bei dieser "Hitze" arbeiten Keime erst in der richtigen Betriebstemperatur.
Du magst ja folgendes einmal versuchen:
Trockne doch ein verschwitztes Saunatuch einmal bei 90° bis 100°, benutze danach das Tuch noch einmal. Spätestens beim dritten Mal riecht es überhaupt nicht mehr angenehm. Nach Deiner Argumentation dürfte das ja gar nicht sein!
Auf Touren in Finnland hatten wir oft nur eine Sauna zur Verfügung. Aus Gewichtsgründen hatten wir auch nicht sehr viel Badetücher mit. Nach dem Saunagang wurde das verschwitzte Badetuch im klaren See - oder Bachwasser gut gespült. Auch hier, nach spätestens drei Mal, "müffelten" die Tücher ganz schön.
Benutzt habe ich sicherlich schon mehrere zig verschiedene Saunen. Ich kann mich dabei nicht an eine mit Holzboden erinnern, und die Saunen waren oft wirklich einfach. Es gab keine Isolierung und auch keine Profilbretter an den Wänden. Oft lagen Holzroste auf dem Boden. Die konnten zum gründlichen Reinigen jedoch herausgenommen werden.
Ich will niemanden den Holzboden in der Sauna madig machen. Für mich erscheint er jedoch ungeeignet.
Unsere Liegen in der Sauna sind leicht herausnehmbar. Wenigstens zweimal im Jahr werden sie nach draußen befördert und gründlich gereinigt. Der Betonboden wird oft mit einer harten Bürste und Haushaltsreiniger bearbeitet. Wir benutzen unsere Sauna nur innerhalb der Familie. Trotzdem machen wir uns die Arbeit.
Sieh doch mal bei Google - Sauna/Keime. Du wirst staunen, welche Keime sich auch in Deiner Sauna tummeln! :mrgreen:

:YY:

_________________

" När man kastar skit i fläkten gäller det att ducka! "


Hej då, Vimmerbybo


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO