Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 19 Mai, 2024 1:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ameisen
BeitragVerfasst: So, 18 Mär, 2012 20:24 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2010
Beiträge: 56
Hallo!
Gerade habe ich den Ameisen-Thread gelesen, und da ich nicht sicher bin, ob so alte Beiträge (2008) noch gelesen werden, fange ich hier einen neuen an. Ich hoffe, das ist so in Ordnung!
Wir hatten im vergangenen Sommer "Hästmyror", also diese großen Ameisen, im Werkstatthäuschen, das zum Glück separat vom Haus steht. Es gab einen etwa halbmeterhohen Ameisenhügel in der einen Hälfte der Werkstatt und angefangene Hügel auf allen waagerechten Flächen im anderen Teil. Dafür haben sie kein halbes Jahr gebraucht ...
Ich habe die Ameisenhaufen in eine Schubkarre geschaufelt und einen halben Kilometer weit weg in den Wald gebracht. Gummistiefel haben als Schutz gereicht: komischerweise waren die Ameisen nicht besonders aggressiv. Die Reste habe ich mit einer neuen Filtertüte weggestaubsaugt und bei den anderen im Wald ausgeschüttet. Leider stellte sich dann heraus, dass das Ameisen-Hauptquartier zwischen zwei Holzwänden lag, vielleicht muss man eher sagen: zwischen Innenwand und äußerer Verkleidung. Ich habe einen ganzen Nachmittag lang auf dieser Wand herumgeklopft, alles, was an Ameisen und Baumaterial unten rausfiel weggesaugt und zum Schluss sehr, sehr sparsam (wegen des Brunnens) Ameisengift an die Stellen gelegt, an denen es so aussah, als könnten es Eingänge sein.
Es sieht so aus, als hätte das geklappt! Bisher sind keine zurückgekommen.
Vielleicht hilft dies ja zufällig mal Jemandem, der nach einem ähnlichen Problem googelt.
Hälsningar
anka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen
BeitragVerfasst: So, 18 Mär, 2012 23:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5764
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Bei Ameisen in den Wänden hört der Spaß auf. Die fressen dir das Holzhaus über dem Kopf weg.
Schädlingsbekämpfer rufen.
Der bohrt mehrere kleine Löcher in die befallene Wand und sprüht Ameisengift hinein. Wichtig ist dass auf jeden Fall die Königin erwischt wird.
Zahlt sogar die Versicherung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen
BeitragVerfasst: So, 18 Mär, 2012 23:49 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2010
Beiträge: 56
Wenns sein muss, können sie die Werkstatt ruhig auffressen ... :lol:
Das Haupthaus ist zehn Meter weit weg.
Im Ernst: Glaubst Du, ich muss einen Schädlingsbekämpfer kommen lassen, obwohl man nichts mehr sieht? Jetzt im Winter sowieso nicht, aber auch immer Sommer und Herbst liefen dort gar keine Ameisen mehr herum, auch hab ich kein Baumaterial mehr gesehen. Ich könnte eventuell von der äußeren Verkleidung mal zwei Bretter abnehmen und in die Wand gucken - ich weiß ja, wo die Biester waren.
Das hielt ich bisher nicht für nötig, es schien ja wieder Ruhe zu sein.
Blöd ist, dass der Brunnen nicht sehr weit weg ist.
Das mit der Versicherung klingt interessant. Soweit ich weiß, sind wir nur gegen den Husbock versichert. Damals wurden auch nur das Haupthaus und die Friggebod gründlichst inspiziert. Ich glaube also nicht, dass die Werkstatt - die früher mal das Klohäuschen war - in der Versicherung einbegriffen ist. Trotzdem die Frage: wenn das Haupthaus betroffen wäre, welche Versicherung wäre denn zuständig?
Danke übrigens für die schnelle Antwort!
anka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ameisen
BeitragVerfasst: Mo, 19 Mär, 2012 10:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5764
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Deine eigenen Maßnahmen scheinen ja Erfolg gehabt zu haben.
Sicherheitshalber mal zwei Bretter abnehmen und kontrollieren.
Die Gefahr der Grunndwasserverseuchung ist bei der lokalen Ausbringung von Ameisengift in die Hauswand wohl zu vernachlässigen.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO