Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

"Schutzlos in Schweden" von Enar Runsteen

Aktuelle Zeit: Do, 29 Jun, 2017 11:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polizist nach Schweden !?
BeitragVerfasst: Di, 16 Okt, 2007 18:22 
Hej Leute!

Nun will ich mich endlich aufraffen und den Beitrag den ich schon lange posten wollte endlich mal online stellen.

Mein Name ist Markus ich komme aus Berlin und arbeite dort als Polizist.

Mein Vater ist in Luleå aufgewachsen (als Deutsches Pflegekind bei schwedischen Pflegeeltern) und in meiner Jugend war ich daher viel in Schweden.

Da meine Freundin vor kurzer Zeit für 12 Monate in Schweden gearbeitet hat (mit Pferden im Trabrennsport) war ich auch wieder oft drüben, diesmal aber in Skåne und muß sagen das Schwedenfieber hat uns vollens gepackt. Gerade weil wir Pferde haben und in Schweden die Bedingungen für die Tiere um einiges schöner sind, der Trabrennsport gut floriert und wir vielleicht unseren Traum mit Pferden an einem kleinen eigenen Haus oder so irgendwann mal am ehesten in Schweden verwirklichen können.

Lange Rede kurzer Sinn wir haben lange überlegt und haben den Entschluß gefaßt unseren Traum in Angriff zu nehmen und zu gegebener Zeit nach Schweden auszuwandern.

Wir haben uns dafür eine Checkliste erstellt nach der wir vorgehen.

Als erstes haben erstmal das Buch von Hultrud Baier "Schweden für Einsteiger" verschlungen. Ich finde das Buch wirklich sehr sehr hilfreich.

Als nächstes steht natürlich das sattelfeste erlernen der Sprache auf dem Programm. Wir haben jetzt mit "SCHWEDISCH-AKTIV" angefangen und wenn wir durch sind, gehen wir hier in Berlin zu einem Sprachkurs in einer kleinen Gruppe...

Okay soweit so gut, meine Vorabfrage ist eigentlich ob ihr Ideen habt oder mir Stellen nennen könnt wo ich mich wegen Arbeit hinwenden könnte, oder ob ihr wisst ob man als Deutscher Polizist unter Umständen auch in Schweden als Polizist arbeiten kann.

Sonst hat man mir empfohlen es bei Wachfirmen zu probieren, dort werden wohl Leute gesucht... Frage wo kann ich Infos über Verdienst usw. herkriegen...

Zur Info unsere Region wo wir gerne hinwürden erstreckt sich von Malmö - Göteborg sehr gut hat uns z.B. die Region um Halmstad gefallen.

Viele in meinem Umfeld halten mich für verrückt, weil ich hier natürlich einen sehr gesicherten Stand habe, aber das ist halt nicht alles und ich fühle mich auch nicht 100% wohl und denke das das Land Schweden, das Leben dort und die Mentalität der Leute sehr gut zu meiner persönlichen Einstellung passen...

Und man lebt halt nur einmal :YYBP: ...

Ich hoffe ihr könnt uns einige individuelle Tipps noch geben, sonst ist dieses tolle Forum ja schon sehr sehr ergiebig gewesen für uns :perfekt:

Hejdå Markus


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16 Okt, 2007 18:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5254
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Benutz doch mal die Boardsuche. Wir hatten schon mal eine Anfrage eines Polizisten zu diesem Thema.

Ha, gefunden: etwas älterer Thread

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16 Okt, 2007 21:28 
Vielen Dank für den Link, hatte schon so viel gelesen und die Booardsuche irgendwie außer acht gelassen.

Allerdings muß ich sagen, dass ich mich schon mit dem Gedanken abgefunden habe meinen Beruf an den Nagel zu hängen und auch kein Problem damit habe auch auf beruflicher Ebene ein neues Kapitel aufzuschlagen.

Interessant sind halt nur die Alternativen die man vielleicht zu Anfang in Schweden haben kann, weil ein guter Handwerker oder so bin ich leider nicht :triller:

Auch für uns ist es wirklich sehr wichtig Vorab so viele Informationen wie möglich zu sammeln und vielleicht auch interessante Kontakte nach Schweden zu knüpfen, dass würde sicherlich schon viel helfen.

Vielen Dank auf jeden Fall noch Mal für die superschnelle Antwort :yahoo:

Lg Markus


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 16 Okt, 2007 21:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
Hej Markus,
setz dich doch mal mit dem BKA in Wiesbaden in Verbindung.
Eine Alternative wäre möglicherweise als BKA-Verbindungsbeamter in Schweden deinen Dienst zu verrichten. Ich weiß zwar jetzt nicht im einzelnen, in welchen Städten in Schweden das möglich ist, könnte mir aber vorstellen, dass es allenfals in den Großstädten Stockholm, Göteborg und vielleicht auch noch Malmö entsprechende Abteilungen gibt.
Neben vielen anderen Dingen wird allerdings neben der Muttersprache noch Englisch und die Landessprache vorausgesetzt.

Gruß
Willi

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 17 Okt, 2007 1:07 
Hej Willi...

Dank für diesen sehr guten Tipp, ich werde mich da gleich mal informieren... :cool:

Vielleicht gibt es ja da sogar eine Möglichkeit...

Aber ich wäre auch für andere Dinge offen und würde evtl. auch einen anderen Weg einschlagen...

Mit was kann man sich denn noch versuchen ?

Wie sieht es vielleicht sogar mit Franchiseunternehmen aus, hat man in den größeren Städten da eine Chance ? Meine jetzt nicht so gigantische Sachen wie MCDONALDS oder so, aber es gibt doch sicherlich Sachen mit denen man eine Chance haben könnte...

Ideen ?

Lg :alg5:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 17 Okt, 2007 1:29 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15260
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Markus!

Markus hat geschrieben:
Sonst hat man mir empfohlen es bei Wachfirmen zu probieren, dort werden wohl Leute gesucht... Frage wo kann ich Infos über Verdienst usw. herkriegen...

Erkundige dich doch mal bei Securitas AB.
Wikipedia hat geschrieben:
Die Securitas AB ist ein schwedischer Sicherheitskonzern mit Sitz in Malmö. Das 1934 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 190.000 Mitarbeiter in 23 Ländern und erwirtschaftete 2006 einen Umsatz von 5,4 Mrd. Euro (50 Mrd. SEK)

http://de.wikipedia.org/wiki/Securitas_AB

Hier die Links:
International: http://www.securitas.com/
Schweden: http://www.securitas.se/
Deutschland: http://www.securitas.de/

Wenn die in S aber genau so bezahlen wie in D wirst du mit deinem
Einkommen nicht sehr weit kommen.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 17 Okt, 2007 15:41 
Hallo Värmi!

Vielen Dank das sind sehr gute Infos, werde mich dort mal schlau machen.

Ein wenig hat man natürlich die Hoffnung das meine Ausbildung hier bei der Deutschen Polizei und die Dienstjahre auch in so einem Jobb irgendwas zählen.

Aber wenn nicht auch nicht schlimm....

Wichtig wäre es erstmal eine Chance für einen Auftakt zu haben und zu wissen dass was möglich ist.

Insgesamt habe ich bis jetzt von einigen Schweden gehört, dass diese Wachtdienste in Schweden nicht so schlecht verdienen, vor allem weil sie ja auch Schichtarbeiten und das wohl etwas großzügiger entlohnt wird...

Aber ich sage ja Infos einholen ist alles :lesen1:

Vielen Dank schonmal... :yykar2:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 18 Okt, 2007 20:06 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2007
Beiträge: 21
Plz/Ort: S-68293 Nordmarkshyttan
Hej Jaz !

Bin auch Polizist mit festen Auswanderungsplänen... mein dienstort ist allerdings Dortmund.
Also...ich habe mich in diesem Urlaub bei der Arbetsförmedling vorgestellt, sowie auch bei der zuständigen Polismyndigheten im filipstad. Ergebnis:

Es ist nicht möglich, als deutscher Polizist in Schweden zu arbeiten bzw. dort schwedischer Polizist zu werden. Es mußte ein neue Ausbildung gemacht werden. Da ich allerdings 50 Jahre alt bin, hat sich dass Thema wohl erledigt,....lol.

Ich habe allerdings noch immer nicht in Stockholm bei der Polirekruterings...dingsdabums angerufen, die dafür wohl zuständig sind. Aber es ist wohl aussichtslos. Es sei denn als Angestellter oder Arbeiter.

Das mit den Sicherheitsfirmen stimmt ! Die suchen gerade Leute mit Vorkenntnissen wie z.B. Polizeibeamte aus anderen Ländern. Über den Verdienst kann ich noch nichts sagen, bin aber im Februar wieder dort und werde dann wieder einige W§issenslücken schließen ...;-)

Solltest Du was anderes erfahren in Bezug auf Polizei in Schweden... bitte melde Dich bei mir!

Hej då så länge och många hälsningar från Dortmund...

Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 18 Okt, 2007 20:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5254
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Macht doch zusammen ne Firma auf :-)

Aber im ernst, erst mal Danke für die ausführlichen Infos lillebjörn.
Ich muss aber auch sagen, dass es mich nicht zusehr wundert, dass man nicht direkt als Polizist anfangen kann.
Immerhin ist das Rechtssystem ja auch ein anderes.
Aber die grundlegenden Anforderungen dürften gleich sein, oder? (Also körperlich etc.)

Ansonsten wenn ihr Tipps braucht, was ihr so treiben könntet, schaut mal Kopps an.

Oder, wie wäre es damit. Ihr habt ja Erfahrung vom "Gewerbe", oder?
Dann macht doch ne Firma für "Import / Export" auf....dann seit ihr den schwedischen Kollgen immer einen Schritt voraus :YYAO:

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 18 Okt, 2007 20:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 31.03.2005
Beiträge: 1312
Hej Jörg,
als Deutscher kannst du in Schweden natürlich nicht Polizeibeamter werden; dazu muß man selbstverständlich auch die schwedische Staatsangehörigkeit besitzen
aber
als Verbindungsbeamter des BKA, der im Ausland seinen Dienst verrichtet, würdest du den Beamtenstatus in Deutschland nicht aufgeben und auch in Deutschland deine Bezüge bekommen.


Willi

_________________
Nein, ich führe keine Selbstgespräche
Ich muss ein Problem lösen und brauche eine Expertenmeinung


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO