Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Zimmer in Herbergsbetrieben

Aktuelle Zeit: Mi, 20 Sep, 2017 22:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 20 Jan, 2005 0:27 
hmm,
glaub ihr versteht mich falsch!!!

wir wollten uns eigentl nur mal vorab informieren, mehr net. zuerst wird schwedisch gelernt, bevor sich überhaupt irgendwo beworben wird..
bloß wenn man da z bsp als ausländer net rankommt oder man aus gesundheitl (z bsp. asthma) gründen dort net eingestellt wird, kann man seine energie auch für andere jobs aufwenden. u das wollten wir eigentl nur herausfinden, ob jemand ne ahnung hat wie da die zugangsvorausetzungen, usw sind...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 20 Jan, 2005 0:43 
ingo,
in deutschland ist eine Staatsbürgerschaft nicht nötig. Vorraussetzung ist das man Eu-Bürger ist. Und wir denken, dass es in Schweden auch so sein könnte, da es ja ein EU-Land ist. Aber wir wissen es ja nicht genau und fragen deshalb. Übrigens versucht mein Freund auch hier in Deutschland wieder zur Polizei zu kommen, hier die Ausbildung abzuschließen und dann nach Schweden zu gehen. Wenn das nicht klappt, wollen wir durch intensives Schwedisch-learning uns die Sprache aneignen und danach dann auswandern.

Ich wünsch euch noch nen schönen abend... Danke für die Antworten... Ich komm morgen wieder...

Bis dann Menki


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 27 Jan, 2005 10:47 
:YYAI: :YYAI: :YYAI: :YYAI: :YYAI:
Also Entschuldigung, ich lach mich kaputt......was will ich bei der Polizei, egal in welchem Land, wenn ich die Sprache nicht kann und die andere Version nun hier in D doch die Ausbildung zu machen, um dann anschließend nach S zu gehen....also bitte.
Die dt. Bundesländer warten nur darauf, Dich bzw. Deinen Freund für viel Geld auszubilden, damit Du dann nach S oder sonstwohin gehst.....blauäugig ist wohl etwas UNTERTRIEBEN :YYBZ:
Und außerdem als dt. Polizist nach S.....da kannst Du nur an die Botschaft und die warten gerade auf einen, der gerade ausgelernt hat.
Ich stelle zur Zeit immer öfter fest, daß viele "Neueingestellten" (sind ja neuerdings fast alle mit Abitur, man beachte) hier gleich eine Karriere zum Polizeidirektor machen wollen und es nur eine Frage der Zeit ist, wann sie den bequemen Ledersessel bekommen.
:YYBZ: :YYBZ: :YYBZ: :YYBZ: :YYBZ: :YYBZ: :YYBZ: :YYBZ:
@ Heinzle.....bitte hilf mir.....oder besser ....hilf menki bzw. ihremFreund !!!

John (unschwer zu erkennen...einer vom Fach)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30 Jan, 2005 21:26 
Hey hallo,

ich bin der Freund von Menki. Ich musste mich jetzt selber erst mal anmelden um auf die erstaunlichen Wirren hier zu reagieren.
Erstens habt Ihr wohl irgendwie überhaupt nicht gelesen was meine Freundin geschrieben hat.
Noch mal zur Verdeutlichung: Wir möchten nach Schweden auswandern... IRGENDWANN, wenn:
1.: Wir die Sprache können, was andauernd erwähnt wurde
2.: Meine Freundin die Ausbildung beendet hat
3.: Wir endlich die Informationen haben um mühelos auszuwandern, das heißt z.B. wenn wir wissen, wo wir die Personennummer beantragen (von Deutschland aus), Welche Sprachtests wir bis dahin bestanden haben müssen oder dort machen müssen, Welches Arbeitsangebot vorliegt, was von uns verlangt wird, etc. etc. etc.......
4.: Ich selber meine beruflichen Angelegenheiten hier in Deutschland geregelt habe (in bezug auf Polizei)

Schon allein wegen diesen Punkten können wir gar nicht verstehen, warum wir als „blauäugig“ bezeichnet werden....
Es ist doch wohl klar, dass solch eine Lebensverändernde Entscheidung grundlegend gut geplant sein sollte. Ich möchte nicht wie Nina in einer Identitätskrise landen. Es ist zwar eine wunderschöne Lebensgeschichte die sie erzählt, aber auch unvorbereitet.

So John, jetzt mal von Fachmann zu fast Fachmann.... Ich habe in Brandenburg studiert und die Prüfung auf Grund von einigen Fehlentscheidungen der Prüfer nicht bestanden, weshalb ich jetzt in einem Klageverfahren stecke. Ich bin seit Oktober arbeitslos bzw... arbeite auf 400 Euro Basis als Verpacker... Ich versuche jetzt alle Möglichkeiten auszuschöpfen, um Arbeit zu bekommen und vor allem um wieder zur Polizei zu kommen, da es mein Traumberuf ist.
Mir ist egal in welchem Land, vorrangig erst mal in Deutschland....
Wenn ich gleich nach Schweden gehe, dann versuch ich dort zur Polizei zu kommen. Dazu muss man aber wissen welche physischen und psychischen Eigenschaften ich besitzen muss, was eigentlich unsere Frage war. Das wir Schwedisch lernen müssen ist uns vollkommen klar und da sind wir ab 15.02.05 auch an einer VHS bei...
Ganz wichtig wir wollen uns nur vorab informieren!!!!!!!!!!!!!
Und was ich ganz schön frech finde, dass du mir unterstellst, das ich nur auf einen bequemen Sessel warte... Bis jetzt ist mein Sessel sehr unbequem. Ich arbeite hart um zu bekommen was ich will... Und was soll ich in einer Botschaft wenn ich bei der Polizei arbeiten will (Auf der Straße am liebsten).
Und was soll diese Anspielung auf Abitur???????
Wie soll ich eigentlich bitte Polizeidirektor werden wenn ich ein Studium für den gehobenen Dienst gemacht habe?? Hallo „Man vom Fach“ es gibt dafür den höheren Dienst!!!!

Ich habe eher das Gefühl hier auf typisch Deutsche zu treffen, als auf EU-Bürger die sich mit den Schweden eher identifizieren können.

Ich weiß das es in diesem Forum auch hilfsbereite Menschen gibt, die uns helfen wollen und nicht auslachen oder dumme Sprüche machen.
Also an die, die Helfen wollen, bitte meldet euch...

Schon mal danke.. Mark


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30 Jan, 2005 22:18 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15291
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej Mark,
vielleicht helfen dir folgende Links ein wenig.
Mehr kann ich dir bei deinem Anliegen leider nicht helfen :YYAK:

http://afi3.ams.se/Yrken/YrkesBeskrivni ... YrkeId=299

http://europa.eu.int/eures/main.jsp?acr ... untryId=SE

http://www.migrationsverket.se/infomate ... eea_ty.pdf

http://www.migrationsverket.se/

Liebe Grüße und viel Erfolg bei eurem Vorhaben
Andreas

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30 Jan, 2005 22:48 
AHA, diene ich jetzt hier schon als NEGATIVBEISPIEL, dafür wie man NICHT auswandern sollte??? :shock: :-(

Grossartig! Ich habe nie behauptet, dass ich sonderlich GEPLANT nach Schweden gezogen bin, aber man muss wohl auch einen deutlichen Unterschied dazu machen, ob man ein deutsches Paar ist, oder ein deutsch-schwedisches! Da lässt sich dann nicht alles so minutiös vorbereiten, denn man will ja nicht noch auf JAHRE getrennt von einander zu leben (1640 Kilometer, um genau zu sein ;-)), nur damit man dann ja auch 100% VORBEREITET da ankommt!

Und ausserdem WILL ich hier auch einfach nicht das NEGATIV BEISPIEL spielen *bläää* :-P

*Nina*


Zuletzt geändert von ZickeNina666 am So, 30 Jan, 2005 23:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30 Jan, 2005 22:55 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11321
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Von den ausgebildeteten Polizisten in Schweden bekommen gerademal 25%!!!!eine Stelle und der Staat wird noch weitere Stellen kürzen weil es an Geld fehlt.
Soviel zum Thema Poliizist in Schweden und Blauäugigkeit!!!
mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 30 Jan, 2005 23:14 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej Mark,

ich wuerde dir raten:

1. schwedisch lernen
2. schwedisch anwenden können, in jeglicher Lage
3. dann kommst du von ganz alleine an die Informationen heran, die du suchst, weil du dann nämlich lesen kannst, was auf den Seiten, die Värmi dir angegeben hat, steht, obwohl ja einige auch auf deutsch sind, oder auch die Stellen direkt anrufen kannst, die dir Auskunft geben können.

ich weiss nicht, wie es ist, in Schweden bei der Polizei zu arbeiten, da solltest du vielleicht mal "schwedenheinzla" hier im Forum kontaktieren - er scheint sich da besser auszukennen.

Aber ansonsten, wie ich oben schon schrieb, was nuetzt es euch, Bewerbungsfristen zu kennen, wenn ihr ueberhaupt noch kein schwedisch könnt und nicht drauf reagieren könnt.
Ausserdem solltet ihr fuer ´ne Bewerbung in Schweden möglichst Referensen vorweisen können, am besten Personen aus eurem dienstlichen und privaten Umfeld, die Auskunft ueber euch geben können, am besten natuerlich schwedische, ob es da von Vorteil ist, in einem Klageverfahren zu stecken, will ich nicht beurteilen.
Ausserdem solltet ihr nach Möglichkeit auch Berufserfahrung vorweisen können in euren Berufen.

Als letztes möchte ich euch zu diesem Thema auf den Weg geben: Jede Information, die ihr euch selbst erarbeitet habt, bringt euch auch weiter.................und Erfahrungen kann man auch nur selbst sammeln.

Und dass du Nina hier als Negativbeispiel hinstellst, finde ich auch nicht gut, schliesslich war ihre Ausgangsposition ja wirklich eine ganz andere als eure.

Und nun denke ich seid ihr erstmal mit einigen Links versorgt, wo ihr sicher schon mal ganz viele Informationen vorab bekommen könnt.

mvh Lis

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 31 Jan, 2005 11:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.10.2004
Beiträge: 863
Plz/Ort: Lessebo/Südschweden
Ich wusste nicht, dass Auswandern zum "Volkssport" wird.

Ich sag nur: erst GUT ueberlegen, dann machen.

Hälsningar, Tav. :YYAA:

_________________
Niveau ist keine Hautcreme ...Stil ist nicht das Ende vom Besen und Humor ist etwas gutartiges. Im Leben geht es nicht darum, wie viele Atemzüge du machst, sondern wie oft du jemandem den Atem raubst...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 31 Jan, 2005 11:47 
Hey Hallo...

so ists besser... Wir freuen uns über jeden hilfreichen Tip oder Link, auch wenn er nicht in unserer (derzeitigen) Sprache ist...

Ihr habt auch recht, das Schwedisch lernen an erster Stelle steht, deswegen fangen wir damit auch an.
Das Problem mit den Bewerbungsfristen ist so, dass wir gehört haben, dass man sich mindestens bis März bewerben muss um ein Jahr später rankommen zu können. Das war eine Interessenfrage...
Und die Einstellungsvorraussetzunge sind mein Problem, da ich Brillenträger bin. In Deutschland reicht meine Sehstärke gerade so aus. Nur in Schweden weiß ich das noch nicht. Und wenn ich vorher schon weiß, dass es nichts wird, kann ich mich in eine andere Richtung (rechtzeitig) orientieren.
Der Tip von Ingo ist zum Beispiel sehr wichtig. Da ich das jetzt weiß, brauch ich es zum Beispiel nicht versuchen in Schweden zur Polizei zu gehen, sondern eher dort studieren.
So ein Tip ist jedenfalls hilfreicher, als wenn ich zum Trotz auf die Antwort von John krampfhaft versuche in Schweden zur Polizei zu kommen um hinterher sagen zu können: "Jetzt hab ich´s dir aber gezeigt"... Aber leider vorher an den 25% gescheitert bin, oder so...

Hey Nina, dass war nicht bös gemeint... Falls du es wirklich aus meiner Sicht als schlechtes Beispiel aufgefasst hast, dann entschuldige ich mich. Ich hab nur versucht unsere Situation zu verdeutlichen, warum wir vorher so viel Fragen stellen. Zu deiner Beruhigung... Wäre meine Freundin in Schweden, würde ich auch sofort gehen, ohne Berücksichtigung der Konsequenzen. Ich finds toll, wie du es geschafft hast, erst eine lange Beziehung zu beenden, und dann noch dein Leben so umzuwerfen... Ich reu mich sogar, dass du deine Liebe in Schweden gefunden hast. Außerdem finde ich es nicht negativ, wenn man für die Liebe alles aufgibt und neu anfängt.

Danke für die Links Värmländer... Auch der von dir Lis, obwohl wir den schon kannten. Wir schauen uns die immer gleich an und versuchen das Schwedische so gut wie möglich zu deuten.
Und damit nicht noch jemand darauf anspielt: Bevor wir richtig anfangen auszuwandern, LERNEN WIR DIE SPRACHE, WIE WIR AUCH SCHON ZIG MAL VORHER GESAGT HABEN!!!!!!!

Meine Freundin und ich hatten nach unserem Schweden Urlaub letztes Jahr schon öfter darüber nachgedacht, nach Schweden auszuwandern. Das Land ist sehr schön und die Leute sehr hilfsbereit, was wir dort jeden Tag merkten. Wir wollten langfristig planen um dann einen Start dort zu beginnen. Wir müssen bloß irgendwo irgendwann erstmal anfangen Fragen zu stellen, so wie Beispielsweise hier bei euch oder letzte Woche im Europabüro in Rostock.

Hoffe Ihr seit nicht böse, weil ich meinen Standpunkt gestern sehr direckt dargestellt habe, aber ich habe mich nun mal sehr angegriffen gefühlt von John. Ich würde mich freuen, wenn ihr uns noch weitere hilfreiche Tips schickt. Vielleicht finden wir ja auch mal was, womit wir euch oder anderen die auswandern wollen helfen können.

Liebe Grüße
Mark


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO