Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Di, 24 Apr, 2018 18:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2017 10:43 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2016
Beiträge: 59
Plz/Ort: 894 31 Själevad
Liebe Gemeinde,

derzeit kalkulieren wird damit, uns ein Holzhaus zu kaufen (als Bausatz) und es selbst zu errichten.

Jedoch brauchen wir ein wenig Support. Denn wir würden gerne wissen, welche Dinge noch zusätzlich als Kosten auflaufen.

Wir wissen heute von:
    Bodenplatte mit Fußbodenheizung
    3-Kammersystem
    Wärmepumpe
    Wasseranschluss (Brunnen oder Kommunal)
    Elektroanschluss (wir gehen heute mal davon aus, dass Strom bereits am Grundstück liegt)

Was kommt eurer Meinung noch dazu?

Der Hausbausatz behinhaltet das komplette Haus mit Ausbau (Bodenbeläge, Küche, etc.), z.B. von Floods Trähus.

Eine weitere zentrale Frage: kann man ein 1-plan Haus selbst ohne weitere Hilfe aufbauen oder bedarf es hier zwingend unterstützung von weiteren Fachfirmen?

Haben wir bei der Planung noch einen wichtigen Aspekt vergessen?

Danke für euer Feedback.

_________________
Ha det bra!
Rob

Unser Blog: https://www.facebook.com/VartNyaHemISverige/


Zuletzt geändert von AnRo am So, 08 Okt, 2017 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2017 10:51 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 03.06.2014
Beiträge: 101
Auf jeden Fall solltet ihr schauen ob Haus- bzw. Feuerversicherung bestimmt Anforderungen haben.
Alle Stromgeschichten sind immer heikel, da würde ich einen Profi ranlassen.

Wird es einen Kamin geben? Der Schornstein muss dann ja gemauert werden, und zwar so, dass er zieht und auch zugelassen ist.
Moderne Anlagen haben aber oft außen ein Rohr, das ist dann schon wieder unproblematisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2017 11:16 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2016
Beiträge: 59
Plz/Ort: 894 31 Själevad
RoterMond hat geschrieben:
Auf jeden Fall solltet ihr schauen ob Haus- bzw. Feuerversicherung bestimmt Anforderungen haben.
Alle Stromgeschichten sind immer heikel, da würde ich einen Profi ranlassen.

Wird es einen Kamin geben? Der Schornstein muss dann ja gemauert werden, und zwar so, dass er zieht und auch zugelassen ist.
Moderne Anlagen haben aber oft außen ein Rohr, das ist dann schon wieder unproblematisch.


Klar, Versicherung für das Haus muss sein und wird es geben. Uns geht es in erster Linie erst einmal um die Baukosten.

Elektro ist kein Thema, bin u.a. gelernter Elektriker mit Zulassung bis 380V. Abnahme durch örtlichen Handwerker wird geplant.

Kamin wird es geben, ja, wird ein Schwedenofen sein, das Rohr muss nach außen geführt werden. Haben wir im Fokus.

Danke.

_________________
Ha det bra!
Rob

Unser Blog: https://www.facebook.com/VartNyaHemISverige/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2017 11:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 6835
Plz/Ort: Münster
Zum Thema Elektro gibts hier weitere Infos Rob.

Gruß Kalle

_________________
Glöm ej bort att leva min vän
dagen som gått kommer ej igen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: So, 08 Okt, 2017 14:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 22.04.2016
Beiträge: 601
Und ihr muesst sehen das das haus fuer euer klima geeignet ist. Nicht jedes xbeliebige holzhaus ist fuer das nordschwedische klima geeignet[googlemap][/googlemap]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: Mi, 01 Nov, 2017 18:41 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2013
Beiträge: 238
Plz/Ort: 34194 Ljungby
Von Vermessung spricht man nur,
Wenn sie noch nicht da ist,
Wenn sie etwas kostet,
Wenn sie falsch ist. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bevor Du irgendwas machst, brauchst Du mich oder meine Kumpels :D
Du mußt auf einer Karte, digital, nachweisen, was schon steht, wo was hinkommen soll, wo Dein Frisch- und Abwasser,
geplant ist.
In manchen Kommunen darfst Du selber abstecken, und dann überprüft es die Kommune nach Fertigstellung (wehe, wenn...)
Oder sie macht es selbst.
Für die Abwasserversickerung mußte Du in einer Probegrube die Höhe des mittleren Grundwasserspiegels ermitteln.
Das natürlich in Swereff Koordinaten und im RH2000 Höhensystem. Falls die Kommune schon daran angeschlossen ist.
Sonst kann es kompliziert werden, wenn man außerhalb von Ortschaften baut.

Ich liebe es, wichtig zu sein :wink:

Ich will Dir eigentlich nur sagen, es gibt viele Fallstricke, wenn von den normalen Wegen abgewichen wird.
Ich arbeite nun seit fast 10 Jahren als Vermesser und Bauleiter in Schweden. Ich würde das Haus bauen lassen.
Aber selber abstecken
:mrgreen:
Viel Erfolg
Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: Mi, 01 Nov, 2017 20:08 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2013
Beiträge: 238
Plz/Ort: 34194 Ljungby
Was ich noch vergaß, Ihr solltet unbedingt nachsehen, ob Ihr auf Gebiet von forntidsminne (Vorzeit überbleibsel) baut oder innerhalb des Strandschutzes. Auch hier helfen Euch meine Kumpels.
LG. Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: Mi, 01 Nov, 2017 22:21 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2016
Beiträge: 59
Plz/Ort: 894 31 Själevad
Danke schon mal für die zahlreichen Infos und Tipps. Sie helfen uns in unserer Planung gut weiter.

_________________
Ha det bra!
Rob

Unser Blog: https://www.facebook.com/VartNyaHemISverige/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: So, 24 Dez, 2017 13:34 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 10.06.2011
Beiträge: 30
Moin,

Brunnenbohren wird mal wohl nicht in Eigenarbeit erledigen können.

Aus meine Erfahrungen als Häuslebauer in Schweden:
Ich kann zwar ein wenig mauern, aber es war gut, dass das ein Profi erledigt hat.
Aueßrdem haben wir das Ständerwerk und die Grundlage fürs Dach (Dachstuhl + Better und Dachpappe ) durch Profis bauen lassen. Den Rest haben wir komplett alleine erledigt.

Wir haben nur im Urlaub am Haus gearbeitet ( 5 Wochen/ Jahr) ich würde das nicht empfehlen. 7 Jahre kein richtiger Urlaub - das geht an die Substanz.
Und wenn man das so macht muss man auch noch Kosten für Übernachtung einplanen - es sei denn man schläft gerne auf zugigen offenen Baustellen ;)
Im Nachhinein lieber ein einfaches aber benutzbares Haus kaufen und nach und nach den Wünschen anpassen / renovieren. Einfach dass man halt auch mal sagen kann "Heute nicht arbeiten"

3 Kammersystem kann man selber aufbauen, aber ein Bagger sollte man schon zu hand haben und der kostet ebenfalls.
Drainage ums Haus sollte auch nicht fehlen (Je nach Lage und Beschaffenheit des Grundstückes, braucht man auch hier ein (Mini)bagger.

Ach so zur Frage alleine "Aufbauen dürfen": Ja darfst du (Mein Haus habe ich vom weißen Blattpapier angefangen komplett selbst entworfen) Aber du brauchst einen Kvlitätsansvarig, der vom Fach ist und kontrolliert ob du alles richtig machst - der kostet auch. Der bestätigt nachher der Gemeinde gegenüber, dass du alles richtig gemacht hast.

Schön Weihnachten
Lunepi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nebenkosten bei Hausbau
BeitragVerfasst: Di, 02 Jan, 2018 11:30 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.10.2016
Beiträge: 59
Plz/Ort: 894 31 Själevad
Vielen Dank für die ganzen Tipps zum Hausbau.

Aufgrund dessen, dass ich bereits im August eine dauerhafte Bleibe benötige, haben wir uns von dem Gedanken selbst zu bauen, verabschiedet. Wir suchen nun nach einer bestehenden Immobilie.

Der Markt ist derzeit dünn, dennoch gibt es 3 interessante Objekte, die ich Anfang Januar anschauen werde.

_________________
Ha det bra!
Rob

Unser Blog: https://www.facebook.com/VartNyaHemISverige/


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO