Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Dieser Beitrag wartet auf einen Kommentar

Karamelisierte Feigen an Eis oder Pudding

Aktuelle Zeit: Mo, 22 Jan, 2018 22:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 05 Mär, 2017 19:25 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 21.06.2016
Beiträge: 22
Hallo,
ich bin in D beschränkt steuerpflichtig. Ich erhalte Mieteinnahmen aus D, die in D versteuert werden.
Muß ich diese Mieteinnahmen in Schweden in der Steuererklärung angeben?
Ich habe in Schweden meinen alleinigen Wohnsitz. In D habe ich meinen Wohnsitz abgemeldet.
Vielen Dank im voraus.

Gruss
Sally 05


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 06 Mär, 2017 17:23 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 13.02.2012
Beiträge: 72
Plz/Ort: 82692 Söderala / Schweden
Hej
es gibt das sog. Doppelbesteuerungsabkommen. Danach musst Du die Einnahmen in D auch in D versteuern, aber dasselbe nicht mehr in Schweden.
Somit entfällt auch die Angabe in der schwedischen Steuererklärung.
Ralf

_________________
Länge leve Jantelagen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 06 Mär, 2017 17:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2006
Beiträge: 1114
Plz/Ort: Nord-Deutschland
Ist es so?
Umgekehrt ist es jedenfalls anders: Hast Du Mieteinnahmen in Schweden, musst Du sie dort versteuern. Zusätzlich musst Du sie in D. angeben, aber nicht versteuern. Siie erhöhen das Gesamteinkommen, sodass durch die Progression der (Grenz)steuersatz erhöht wird und die anderen Einnahmen in D. höher zu versteuern sind.

_________________
Ferien in Småland: http://www.ferienhausmiete.de/ferienhau ... j_nr=34130
www.wikingerabenteuer.wordpress.com


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 06 Mär, 2017 19:07 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 21.06.2016
Beiträge: 22
Hallo,
danke für Eure Antworten. Muss ich die Mieteinnahmen nun angeben oder nicht?
Gruss
Sally 05


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Mär, 2017 9:09 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 09.10.2013
Beiträge: 47
Plz/Ort: NRW / Hultsfred
..... bei Risiken oder Nebenwirkungen fragen Sie ihren Steuerberater oder das Finanzamt :YYAC:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Mär, 2017 10:15 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 21.06.2016
Beiträge: 22
Schwedenfahrer007, danke für Deinen originellen Beitrag. Ich lache jetzt noch...

Weiß vielleicht jemand Bescheid, der in Schweden wohnt? Also kein Ferienhausbesitzer
mit Hauptwohnsitz in D.

Gruß
Sally 05


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Mär, 2017 11:29 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 09.10.2013
Beiträge: 47
Plz/Ort: NRW / Hultsfred
Sally 05 hat geschrieben:
Schwedenfahrer007, danke für Deinen originellen Beitrag. Ich lache jetzt noch...

Weiß vielleicht jemand Bescheid, der in Schweden wohnt? Also kein Ferienhausbesitzer
mit Hauptwohnsitz in D.

Gruß
Sally 05


Das war kein Witz wenn ich Steuerliche Fragen habe gehe auf Nummer sicher und frage meinen Steuerberater oder das Finanzamt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Mär, 2017 11:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2009
Beiträge: 961
Sehr guter Tipp Schwedenfahrer007 :perfekt:

Und wenn man das denn mal macht (also bei Skatteverket nachgucken) kommt man innerhalb von Sekunden auf das hier

https://www.skatteverket.se/privat/skat ... 09217.html

Also genau wie in D.: angeben und in D. bezahlte Steuer nachweisen.


Gruß

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Mär, 2017 19:32 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 21.06.2016
Beiträge: 22
Sorry Schwedenfahrer007, dachte wirklich Du machst Scherze...

Meinen Steuerberater (D) kann ich Moment nicht fragen. Er hat mir vor zwei
Tagen eröffnet, dass er glaubt ich müsse für 2016 eine ganz normale Steuererklärung
machen. Dabei hat er mir vor Monaten erzählt ich sei nun beschränkt steuerpflichtig.
Und jetzt frage ich mich welches Formular ich für D ausfüllen muss:

Das normale oder das für beschränkt Steuerpflichtige.
Weiß das hier im Forum jemand?
Es ist doch bestimmt nicht jeder genau zum 01. Januar nach Schweden gezogen.
Es hat doch vielleicht jemand auch ein sogenanntes "Rumpfjahr" erlebt.

Oder soll ich einen neuen Thread aufmachen?

Gruss
Sally 05


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 07 Mär, 2017 21:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 27.10.2008
Beiträge: 388
Wenn Dein Steuerberater auch nicht Bescheid weiß, dann frag Dein Finanzamt in D. Möglich, dass die auch nicht genau wissen, was zutrifft. Aber dann können sie Dir hinterher daraus keinen Strick drehen.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO