Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Werbung

Fjällräven - Funktionsbekleidung aus Schweden

Aktuelle Zeit: Di, 26 Sep, 2017 5:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 26 Mai, 2009 16:00 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15295
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
.... Deutschland nur im Mittelfeld.

Deutschland gerade noch Mittelfeld, Skandinavien top, die südlichen Länder Europas als Schlusslicht: Eine aktuelle Studie hat sich dem Thema "Wie sozial ist Europa" gewidmet. Deutschland landet auf Platz 19 - hinter Tschechien, Bulgarien und Polen. Auf Platz eins behauptet sich Schweden, die letzte Position nimmt Griechenland ein. → http://www.sueddeutsche.de/politik/264/469817/text/

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 11:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Schweden kommt mir immer wieder wie ein Wunder vor.
Es ist immer wieder beeindruckend was der schwedische Staat seinen Buergern bietet.Vor allen Alten und Kindern.
Im ZDF wurde eingeräumt das man in S. 3 mal soviel fuer Kinder ausgibt wie in D..
Wenn man jetzt noch den Zustand der schw. Staatsfinanzen mit denen in D. vergleicht kommt man wirklich ins Gruebeln.
Wo bleibt in D. das Geld?????

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 12:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
Gerade kommt mir noch ein bekannter Schwafler (Herausgeber einer konservativen Zeitung) in den Sinn der gerne in Talkshows auftritt.
Er behauptete letztens ,das kein Land (pro Kopf) soviel fuer soziale Dinge ausgibt wie Deutschland.
Das man damit nur versucht Probleme zu lösen die man vorher selbst geschaffen hat sagte er natuerlich nicht.
Einige scandinavische Staaten wuerden hier vielleicht nur einen ganz kleinen Tuck mehr machen.

Wie die Schweden ihren Sozialstatt finanzieren,wo sie doch unverhältnismässig viel Armut und Probleme importiert haben ist mir ein Rätsel.

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 12:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 326
Wolfgang B hast du dich schon mal näher damit beschäftigt was Schweden für die alten tut????

Jeder der im Gefängnis sitzt hat es besser, u.a. bekommen die besseres Essen als unsere alten sowie haben sie das recht jeden Tag an die frische Luft zu kommen, im Gegensatz zu unseren alten Leuten.

Ich habe eine 94 jährige Schwiegermutter und kriege also da viel mit. Und ganz egal ob sie im Servicehaus sind oder zuhause alleine sitzen. Ich sage nur es kann einem angst und Bange werden hier alt zu werden.

Es hört sich alles immer gut an und man kann vieles zu Papier bringen aber die Wirklichkeit sieht anders aus.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 13:19 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Habt ihr mal etwas in den Kommentaren zu dieser Studie gelesen???....ganz intressant :YYAY:

@framsidan: Ich arbeite in der Altenpflege hier in Schweden und kriege wahrscheinlichd noch mehr mit. Ausserdem habe ich auch alte Schwiegereltern (rund 90), sehe also auch die private Seite. Du machst, meiner Meinung nach, eine sehr pauschale Aussage, die schwer zu deuten ist. Ehrlich gesagt, mir wird überhaupt nicht Angst und Bange bei dem Gedanken, alt zu werden......krank zu werden, das sollte einen wohl mehr beunruhigen...

aus der Studie:
Beim Lohnersatz ist Deutschland auf einem hohen sechsten Platz.
Insgesamt liegt die Bundesrepublik beim Thema Arbeitsmarkt auf einem guten achten Platz.

...gar nicht sooo schlecht, oder???

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 15:43 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15295
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
framsidan hat geschrieben:
Jeder der im Gefängnis sitzt hat es besser, u.a. bekommen die besseres Essen als unsere alten sowie haben sie das recht jeden Tag an die frische Luft zu kommen, im Gegensatz zu unseren alten Leuten.

Ich habe keinen Einfluss darauf, wie gut oder wie schlecht es den Leuten in den Gefängnissen ergeht. Ehrlich gesagt, interessiert es mich auch nicht.
Wie gut oder wie schlecht es den bzw. meinen "alten" Leuten geht, kann ich aber durchaus beeinflussen. Kümmern heißt die Devise! - nicht abschieben!
Seht euch doch mal das Logo von der AWO an. Für mich sieht das aus wie ein halbes Herz.

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 16:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 326
Was heisst da abschieben Värmi? Ich hätte weder ein extra Zimmer in meiner Wohnung noch die Kraft einen alten und damit oft kranken Menschen zu pflegen. Bin froh wenn ich mich selber über die Runden bringen kann ohne allzuviel Hilfe zu brauchen.

Ürigens wollte meine Schwiemutter dort ins Servicehaus und nicht bei einm ihrer 2 Kinder wohnen. Auch will ich absolut wiedersprechen dass wir uns nicht kümmern.

Aber es gibt viele die keine Angehörigen haben oder nur weit entfernt. Die sitzen dann den ganzen Tag im rullstuhl dort oder liegen im Bett. Wenn sie mal rauskommen dann ist es meistens nur bis zum nächsten Aschenbecher weil Betreuer rauchen will.

GsD kann meine Schwiemu noch selber gehen und geht somit selber raus.

Es ist ja nicht gerade billig, Miete, vård och omsorg, mat, städning usw

Z.B. gibts beim Frühstück für jeden eine Scheibe wurst aufs Brot. Nimmt jemand 2 scheiben, kriegt der andere nichts. Beim sauber machen kann man auch nicht von sauber reden. Leider verbietet uns aber unsere Schwiemu immer dass wir mit der Leitung reden.

Hörte vor einiger Zeit dass ein alter Mann zur Toilette wollte und um Hilfe gefragt hat, da bekam er nur zur Antwort : du hast eine windel........

Und wie oft die Windeln gewechselt werden ist ja allgemein bekannt.

Jetzt ist aber dieses Haus noch eines der besseren, es gibt viele die viel schlechter sind.

Man braucht sich nichts vorzumachen, die Pflege der Alten ist schlecht hier. Sicher gibt es gute Häuser die wirklich alles tun für ihre alten Bewohner aber die sind in der Minderheit. Wie könnten sonst immer diese Skandale aufgedeckt werden?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 18:14 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15295
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
framsidan hat geschrieben:
Was heisst da abschieben Värmi?

Hab´ ich nie behaunptet ! :cry:
Ich bitte darun alles, auch im Zusammenhang zu lesen!

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 19:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 326
Värmi ich habe alles gelesen, sogar zweimal.

Du natwortest auf meine Einlage und du schreibst unter anderem da: Kümmern heisst die Devise! nicht abschieben. Und das sehe ich als auf mich gemünzt und ist für mich sehr beleidigend


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 27 Mai, 2009 21:34 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
framsidan hat geschrieben:
Aber es gibt viele die keine Angehörigen haben oder nur weit entfernt. Die sitzen dann den ganzen Tag im rullstuhl dort oder liegen im Bett. Wenn sie mal rauskommen dann ist es meistens nur bis zum nächsten Aschenbecher weil Betreuer rauchen will.

Woher weisst du so etwas???

framsidan hat geschrieben:
Z.B. gibts beim Frühstück für jeden eine Scheibe wurst aufs Brot. Nimmt jemand 2 scheiben, kriegt der andere nichts. Beim sauber machen kann man auch nicht von sauber reden. Leider verbietet uns aber unsere Schwiemu immer dass wir mit der Leitung reden.


Das Servicehaus, das ich kenne, bietet kein Frühstück an, nur fika am vormittag und das beinhaltet genau eine Scheibe Brot mit pålägg, Kaffe und Saft und eine Frucht. Frühstück müssen die Mieter selber einkaufen und essen auch in ihren Wohnungen. Das Restaurang öffnet nämlich nicht vor 10 Uhr morgens und dann gibt es wie gesagt, fika für die, die wollen. Und ich finde auch, dass es da reicht mit einem smörgås, da es ab halb 12 schon lunch gibt.
Hast du da vielleicht etwas falsch verstanden???
framsidan hat geschrieben:
Hörte vor einiger Zeit dass ein alter Mann zur Toilette wollte und um Hilfe gefragt hat, da bekam er nur zur Antwort : du hast eine windel........

Was hast du gemacht als du das hörtest???
framsidan hat geschrieben:
Und wie oft die Windeln gewechselt werden ist ja allgemein bekannt.

Ist es das??? Wie oft denn???
framsidan hat geschrieben:
Jetzt ist aber dieses Haus noch eines der besseren, es gibt viele die viel schlechter sind.

Man braucht sich nichts vorzumachen, die Pflege der Alten ist schlecht hier. Sicher gibt es gute Häuser die wirklich alles tun für ihre alten Bewohner aber die sind in der Minderheit. Wie könnten sonst immer diese Skandale aufgedeckt werden?


Ja, sowas wie du hier schreibst, steht in jeder Blöd-Zeitung. Solche Zeitungen leben von solchen Skandalen. Kannst du viellelicht mal was von den guten Häusern schreiben???....da sie ja in der Minderheit sind, hält sich die Aufzählung sicher in Grenzen.
Gottseidank gibt es auch Zeitungen, die Gutes aus der Altenpflege berichten, hier speciell aus der Demenspflege: http://www.demensforbundet.se/pdf/2007/DFNR42007.pdf

Übrigens, framsidan, finde ich es ganz furchtbar, wenn man Mißstände sieht und drüberwegsieht, nur weil die Schwiegermutter es so will. Wann wirst du/werdet ihr erwachsen und steht zu eurer Meinung???

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO