Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Besucherguide Schweden präsentiert

Anreise nach Schweden

Aktuelle Zeit: Di, 28 Mär, 2017 15:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 8:48 
Hej!
Also ich finde, daß die Unterbringung in einem Heim nichts mit Abschiebung zu tun hat. Nicht jeder hat die Möglichkeit seine Angehörigen zu Hause zu pflegen.
Die Zustände die framsidan hier beschreibt sind wirklich extrem. Und ich glaube, daß es sicherlich solche Zustände gibt- in Schweden genau wie in Deutschland.
Nun habe ich in Schweden erst einmal jemanden in einem Pflegeheim besucht, und ich kann nicht sagen daß es mir sonderlich gut gefallen hat, obwohl es im Vergleich zu anderen Häusern vermutlich noch OK war. Zumindest war es sauber.Aber viele Patienten standen den ganzen Tag mit ihren Rollstühlen auf dem Flur herum und warteten auf die nächste Mahlzeit. Das ganze hat mich sehr stark an meine eigene Zivi- Zeit erinnert, aber damals empfand ich die Situation noch schlimmer. Am Ende war ich froh, als es vorbei war.
Aber ich denke das man das nicht verallgemeinern kann. Daher Lis, fühl dich nicht direkt angegriffen- schwarze Schafe gibt es überall, und ich kann framsidan in seiner Wut verstehen.
Wenn ich an meine Oma denke, sie hatte noch ein paar sehr schöne Jahre im Altenheim verbracht, wo sie sich äußerst wohl gefühlt hat. Dort hat man sich vorbildlich um die Leute gekümmert.
Aber man muß schon sehr genau hinsehen, um ein Heim mit gutem Standard zu finden.

Gruß Aborre


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 9:47 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Aborre70 hat geschrieben:
Daher Lis, fühl dich nicht direkt angegriffen


Nein, das tue ich sicher nicht.
Ich finde es nur ziemlich intressant, wie jemand sich seine Meinung bildet und diese dann auch noch breitstreut.
Bei Bedarf kann ich gerne mal die Arbeitsaufgaben einer undersköterska in 75%-Anstellung hierreinschreiben und wie lange man für diese Aufgaben braucht. Da sollte allen Angst und Bange werden, denn die Arbeitszeit reicht kaum aus dafür, die Liste wird ellenlang.
Ausserdem sollte man nicht vergessen, dass jeder seine Prioritäten woanders setzt und es immer Leute gibt, die nie zufrieden sind.
Man sollte lieber nicht über das Personal und deren Verhalten klagen, sondern sie viel mehr ansprechen und ihnen sagen, wie sie auf einen wirken in ihrem Verhalten. Sucht das Gespräch!!! Klagt mehr öffentlich über die Arbeitgeber und deren Arbeitsverteilung bzw. Einsparungsmassnahmen und versucht euch selbst etwas mehr zu engagieren - jemanden, der im Rollstuhl sitzt, an die frische Luft zu bekommen, kann ja so schlimm nicht sein und ´ne halbe Stunde seines Tages dafür zu opfern, kann man nicht wirklich Opfer nennen, oder???.......einfach mal fragen, ob derjenige raus will, der so offensichtlich im Rollstuhl am Fenster rumsitzt - schwieriger ist es nicht. :perfekt:

Übrigens haben wir in unserer Wohngruppe einen Spruch zu hängen:
Syns det dammråttor hade vi något annat roligt för oss.
Und darunter unser Aktivitätenplan für die Woche.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 11:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 306
Lis nun ist wohl Angriff für dich die beste Verteidigung????

Wie ich weiss dass sie bis zum Aschenbecker gehen? Ganz einfach weil ich es sehe, da geh tman nämlich vorbei zum eingang. Auch hat Schwiemu ihr Zimmer so dass man genau dorthin runterschaut. Und da Schwiemu ein paarmal die woche Bescuh von ihren 2 Kindern hat, sehen wir das auch.

Bez. Frühstück und Essen überhaupt so haben sie Vollverpflegung und bezahlen auch dafür. Die Miter sollten weder selber einkaufen müssen oder in ihren Zimmern essen. Sie bezahlen von der ersten Tasse Kaffe am Morgen bis hin zur letzten Tasse Tee am Abend und sollen si viel zu essen bekommen dass sie satt sind. Sollten sie........

Gegessen wird im gemeinsamen Speisesaal wo jeder seinen festen Platz hat.

Ich glaube kaum dass du weisst welche Zeitungen ich lese oder?

Ich kann mir sehr gut eine Meinung bilden über was man glauben darf oder nicht. Sind auch die Berichte im TV wo die Missverständnisse aufgezeichnet sind, falsch?

Und wie willst du wissen dass wir über Missverständnisse drüberwegsehen, wie willst du das wissen???
Und wir sind sehr wohl erwachsen, sowohl ich als auch mein sambo.

Aber meine Schwiemu ist nicht entmündigt und man muss auch ihre Meinung respektieren. Aber wir sind ja so oft dort dass wir alles genau beobachten können.

Wie später dann schreibst, dass die Angehörigen täglich mit ihren alten Elter rausgehen können dann frage ich mich wofür wir bezahlen. Und was alles kostet she ich da wir alles finanzielle/schriftliche für Schwiemutter erledigen. Nur hast du schon mal gehört dass Kinder vielleich tauch noch selber im Berufsleben stehen oder auch noch Familie haben?

Man sollte sehen wie es wirklich ist und nicht nur die Krallen ausfahren

framsidan


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 13:27 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 18.08.2008
Beiträge: 560
framsidan hat geschrieben:
Wolfgang B hast du dich schon mal näher damit beschäftigt was Schweden für die alten tut????

Jeder der im Gefängnis sitzt hat es besser, u.a. bekommen die besseres Essen als unsere alten sowie haben sie das recht jeden Tag an die frische Luft zu kommen, im Gegensatz zu unseren alten Leuten.

Ich habe eine 94 jährige Schwiegermutter und kriege also da viel mit. Und ganz egal ob sie im Servicehaus sind oder zuhause alleine sitzen. Ich sage nur es kann einem angst und Bange werden hier alt zu werden.

Es hört sich alles immer gut an und man kann vieles zu Papier bringen aber die Wirklichkeit sieht anders aus.


Meine Frau arbeitet als Krankenschwester im hemsjukvården ,da bekomme ich dann schon einiges mit.
Auch das die Schweden oftmals nur 3000 kr oder 4000 kr im Monat fuer ihr Altenheim bezahlen.
Sie zahlen auch in keine Pflegeversicherung ein.
Die Angehörigen scheinen sich hier deutlich mehr um ihre Alten zu kuemmern,was der Entstehung von Missständen entgegen wirkt.Natuerlich sind diese Eindruecke alle subjektiv.
Die Lohnersatzleistungen sind in D.so hoch?
Kann ich nichts zu sagen,habe ich nie gebraucht.
Hier in S. muss ich aber Gott sei Dank nicht in di A-Kassan einzahlen.Ist freiwillig!!!!!

so long


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 14:17 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10755
Plz/Ort: Schweden
Wolfgang B. hat geschrieben:
Hier in S. muss ich aber Gott sei Dank nicht in di A-Kassan einzahlen.Ist freiwillig!!!!!


Ups, dann stehste aber schön doof da, wenn du mal arbeitslos wirst.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 16:07 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
framsidan hat geschrieben:
Man sollte sehen wie es wirklich ist und nicht nur die Krallen ausfahren

framsidan


Dann lass sie einfach auch selbst drin. :YYAY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 16:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 12.01.2009
Beiträge: 306
Lis hat geschrieben:
framsidan hat geschrieben:
Man sollte sehen wie es wirklich ist und nicht nur die Krallen ausfahren

framsidan


Dann lass sie einfach auch selbst drin. :YYAY:


Lis ich habe nicht die Krallen ausgefahren sondern geschildert wie es ist, geschildert das was ich sehe.


Wolfang B 3000-4000 Kronen bezahlen die alten schon alleine an Miete für ein kleines Zimmer. Dazu kommt dann alles andere drumherum das sie noch an Kosten im altenheim/Servicehaus haben wie vård och omsorg, städning, mat osv


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 17:01 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10755
Plz/Ort: Schweden
Lis hat geschrieben:
Aborre70 hat geschrieben:
Daher Lis, fühl dich nicht direkt angegriffen


Nein, das tue ich sicher nicht.
Ich finde es nur ziemlich intressant, wie jemand sich seine Meinung bildet und diese dann auch noch breitstreut.
Bei Bedarf kann ich gerne mal die Arbeitsaufgaben einer undersköterska in 75%-Anstellung hierreinschreiben und wie lange man für diese Aufgaben braucht. Da sollte allen Angst und Bange werden, denn die Arbeitszeit reicht kaum aus dafür, die Liste wird ellenlang.
Ausserdem sollte man nicht vergessen, dass jeder seine Prioritäten woanders setzt und es immer Leute gibt, die nie zufrieden sind.
Man sollte lieber nicht über das Personal und deren Verhalten klagen, sondern sie viel mehr ansprechen und ihnen sagen, wie sie auf einen wirken in ihrem Verhalten. Sucht das Gespräch!!! Klagt mehr öffentlich über die Arbeitgeber und deren Arbeitsverteilung bzw. Einsparungsmassnahmen und versucht euch selbst etwas mehr zu engagieren - jemanden, der im Rollstuhl sitzt, an die frische Luft zu bekommen, kann ja so schlimm nicht sein und ´ne halbe Stunde seines Tages dafür zu opfern, kann man nicht wirklich Opfer nennen, oder???.......einfach mal fragen, ob derjenige raus will, der so offensichtlich im Rollstuhl am Fenster rumsitzt - schwieriger ist es nicht. :perfekt:

Übrigens haben wir in unserer Wohngruppe einen Spruch zu hängen:
Syns det dammråttor hade vi något annat roligt för oss.
Und darunter unser Aktivitätenplan für die Woche.


:perfekt: :perfekt: :perfekt:
Besser hätte man es nicht beschreiben können!

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 17:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10755
Plz/Ort: Schweden
framsidan hat geschrieben:
...dass die Angehörigen täglich mit ihren alten Elter rausgehen können dann frage ich mich wofür wir bezahlen...


Sorry Vorderseite, aber wenn ich das lese wird mir kotzübel.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 28 Mai, 2009 18:38 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17601
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
framsidan hat geschrieben:
Wie ich weiss dass sie bis zum Aschenbecker gehen? Ganz einfach weil ich es sehe, da geh tman nämlich vorbei zum eingang. Auch hat Schwiemu ihr Zimmer so dass man genau dorthin runterschaut.


Natürlich, und weil du das ein paar mal siehst, schliesst du gleich alle und jeden damit ein.
framsidan hat geschrieben:
Bez. Frühstück und Essen überhaupt so haben sie Vollverpflegung und bezahlen auch dafür. Die Miter sollten weder selber einkaufen müssen oder in ihren Zimmern essen. Sie bezahlen von der ersten Tasse Kaffe am Morgen bis hin zur letzten Tasse Tee am Abend und sollen si viel zu essen bekommen dass sie satt sind. Sollten sie........


Ich empfehle dir ernsthaft, eine oder auch mehrere Beschwerden beim enhetschef einzureichen.
framsidan hat geschrieben:
Ich glaube kaum dass du weisst welche Zeitungen ich lese oder?

Das habe ich auch nie behauptet.
framsidan hat geschrieben:
Sind auch die Berichte im TV wo die Missverständnisse aufgezeichnet sind, falsch?


Nein, ich gehe davon aus, dass die nicht falsch sind, aber das Positive ist immer so unsensationell.
framsidan hat geschrieben:
Und wie willst du wissen dass wir über Missverständnisse drüberwegsehen, wie willst du das wissen???.


Du schriebst selbst:
framsidan hat geschrieben:
Leider verbietet uns aber unsere Schwiemu immer dass wir mit der Leitung reden.


framsidan hat geschrieben:
Aber meine Schwiemu ist nicht entmündigt und man muss auch ihre Meinung respektieren. Aber wir sind ja so oft dort dass wir alles genau beobachten können.

Was helfen Beobachtungen, wenn man nie einschreitet???
framsidan hat geschrieben:
Wie später dann schreibst, dass die Angehörigen täglich mit ihren alten Elter rausgehen können dann frage ich mich wofür wir bezahlen. Und was alles kostet she ich da wir alles finanzielle/schriftliche für Schwiemutter erledigen. Nur hast du schon mal gehört dass Kinder vielleich tauch noch selber im Berufsleben stehen oder auch noch Familie haben?


Ich würde empfehlen, zu lesen, was ich schrieb. Ich schrieb lediglich, dass es nicht so schwer sein kann, jemanden, der offensichtlich für dich, den ganzen Tag im Rollstuhl zu sitzen scheint, zu fragen, ob er mal für´ne halbe Stunde an die Luft will.
framsidan hat geschrieben:
Man sollte sehen wie es wirklich ist und nicht nur die Krallen ausfahren


Stell dir vor, ich erlebe, wie es wirklich ist, täglich, aus beiden Perspektiven.
Und ich empfehle dir wirklich, das Gespräch mit dem Personal oder dem enhetschef zu suchen oder gleich ein klagomål einzureichen. Bei sovielen Mißständen in dem Haus, wo deine Schwiegermutter wohnt, bei dem Frust, der sich bei dir aufgebaut hat, sollte wirklich etwas unternommen werden. Frust macht krank. Mach dir Luft und dir geht´s besser. Aber bitte nicht hier im Forum, denn hier kann dir keiner helfen bei dem, was du vor Ort für Probleme hast.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute





Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:





Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO