Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Sa, 24 Okt, 2020 5:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 20:16 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 729
Plz/Ort: 67580 Hamm
Saxemara,
habe auch schon gehört, daß der Schuß nach hinten los gehen kann, wenn jemand den Impfstoff nicht verträgt.

_________________
Gruß svenskmaus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 20:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.10.2006
Beiträge: 4217
Plz/Ort: Blekinge / Ronneby
Hej svenskmaus,

sicherlich! Ein 'Rest-Risiko' der Unverträglichkeit gibt es bei jeder Impfung - ganz gleich gegen was sie wirken soll.
Ist so wie mit jedem Medikament das man verschrieben bekommt, wenn man den Beipackzettel über die Nebenwirkungen liest, die auftreten können, wird einem schwindelig.

Gruß
saxemara :YYAC:

_________________
Liebe Grüße
saxemara ;-)
Alles wird gut! (Nina Ruge)
Sich abfinden und aufs Meer schauen, das ist Glück.
-Gottfried Benn-
"Det löser sig!!!"
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 23:35 
Hej! Leute

Nochmals herzlichen Dank für die zahlreichen Tipps. Wir haben uns entschlossen, die Impfung zu machen. Wie jemand gesagt hat, lieber ein kleiner Pieks als eine Hirnhautentzündung und ihre Folgen. Wir haben schon einen Termin beim Arzt. Ich danke Euch und wünsche Euch einen wunderschönen Sommer.

Eure Monica


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Apr, 2007 15:09 
Das war ein interessanter Beitrag, naja, das Forum ist ohnehin interessant.
Ich habe mich jetzt doch entschlossen, mich und meine Leute impfen zu lassen. und Eisspray samt Zeckenzange werde ich auch einpacken , wenn ich in den Urlaub fahre, das war ein guter Hinweis.

:koffer:

NS
Weiß jemand den gesetzlichen Stand bei den Impfkosten, gilt noch diese Variante hier?
http://openpr.de/news/93034/Wer-zahlt-f ... elbst.html


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 17 Apr, 2007 21:30 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2006
Beiträge: 187
Plz/Ort: Aurich/Ostfriesland
Hej,

wir haben, da wir uns regelmäßig in der "Randlage" des FSME-Gebietes aufhalten, diese Impfung schon seit mehreren Jahren.

Unser Arzt, der früher recht skeptisch gegenüber der Impfung war, hat seine Meinung inzwischen revidiert und empfiehlt uns aufgrund unseres Zieles, die Impfungen regelmäßig machen zu lassen (Wiederholungsimpfung alle 3 Jahre).

Bisher hatten weder unsere Tochter noch wir Erwachsene Probleme mit der Impfung, obwohl uns schon ein paar Zecken gezwickt haben. Aber insgesamt gesehen fallen uns gottlob nicht viele an. Scheint wie mit den Mücken zu sein - die einen werden mehr gestochen, andere so gut wie gar nicht.

Gruß Dieter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 19 Apr, 2007 20:01 
Eva hat geschrieben:
Hej,

als ich im letzten Jahr mit einer nicht zu entfernenden Zecke nach Oskarshamn ins Krankenhaus gefahren bin wurde ich dort nur müde belächelt.
Man drückte mir ein deutschsprachiges Infoblatt in die Hand, aus dem hervorging, dass die Borreliose zumindest in Småland nicht vorkommt. Wie es in den anderen Landesteilen aussieht, weiss ich nicht.

Offensichtlich sehen dies die schwedischen Mediziner aber gelassen.

:YY:


Falsch! Meine tochter wurde vor 2 Jahren wegen Borreliose behandelt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 20 Apr, 2007 10:44 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2006
Beiträge: 187
Plz/Ort: Aurich/Ostfriesland
Solsken hat geschrieben:
Eva hat geschrieben:
Hej,

als ich im letzten Jahr mit einer nicht zu entfernenden Zecke nach Oskarshamn ins Krankenhaus gefahren bin wurde ich dort nur müde belächelt.
Man drückte mir ein deutschsprachiges Infoblatt in die Hand, aus dem hervorging, dass die Borreliose zumindest in Småland nicht vorkommt. Wie es in den anderen Landesteilen aussieht, weiss ich nicht.

Offensichtlich sehen dies die schwedischen Mediziner aber gelassen.

:YY:


Falsch! Meine tochter wurde vor 2 Jahren wegen Borreliose behandelt.


Die Impfung schützt nicht vor Borreliose, sondern vor der Übertragung von FSME-Erregern. Gegen Borreliose kann man sich m.W. nicht impfen lassen, da ist nur "Nachsorge" möglich.

Gruß Dieter


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO