Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 17 Jun, 2021 2:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zeckenimpfung nötig?
BeitragVerfasst: Mo, 02 Feb, 2009 8:32 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 21.01.2009
Beiträge: 25
Plz/Ort: 46483 Wesel
Hallo ihr Lieben,

einiges zur Klarstellung:

2 Krankheiten werden von Zecken übertragen:

1. FSME= Frühsommermeningoencephalitis, eine Virusinfektion, die durch vorherige Impfung verhindert werden kann. Diese Krankheit wird nur in sog. endemischen Gebieten übertragen. Schwedens Südosten gehört dazu.
2. Borreliose ist eine bakterielle Infektion, die nicht durch eine Impfung verhindert werden kann. Zecken mit Borrelien kommen überall vor. Sie kann aber nach dem Zeckenbiss durch eine Antibiotikabehandlung bekämpft werden. Hier gilt es, einen Zeckenbiss genau zu beobachten. Stellt sich nach wenigen Tagen eine Rötung ein, sofort zum Arzt und auf Borreliose testen lassen, bzw. Antibiotikabehandlung!! Nicht verschludern, denn nach längerer Zeit kann es trotzt Antibiotikabehandlung Dauerschäden geben. Leider gibt es auch seltene Fälle, wo keine Rötung auftritt und trotzdem eine Borrelioseinfektion stattfindet.
Generell gilt folgendes: Es gibt Menschen, die für Zecken sehr attraktiv sind und dementsprechend häufig besucht werden. Andere fangen sich kaum Zecken ein. Zecken fallen nicht von Bäumen, sondern sitzen meist an langhalmigen Gräsern. Ein Zecke braucht ihre Zeit, bis sie eine gute Stelle zum Saugen gefunden hat und auch dann noch einmal Zeit, bis der infektiöse Speichel in die Wunde gelangt. Wichtig ist es deshalb, nach Wanderungen den Körper sorgfältig abzusuchen und sitzende Zecken mit einer guten Pinzette sofort auszuziehen. Nicht mit Öl, Zigaretten oder anderen Tricks behandeln. Auch nicht links oder rechtsherum drehen, sondern einfach ausziehen. Die Einstichstelle mit einem Desinfektionsmittel behandeln.
Generell kann man sagen, dass eine Impfung vorrangig für die Menschen sinnvoll ist, die in einem FSME-endemischen Gebiet leben und regelmäßig draußen sind (Förster, Jäger, Feldbiologen). Nur auf Verdacht zu impfen, weil man mal eine Zecke hatte, dient nur dem Hersteller des Impfstoffes und dem Arzt, der mit der Impfung Geld verdient. Auch Impfungen sind mit einem Risiko verbunden!!

Insgesamt würde ich folgendes empfehlen:
Die Angst vor Zecken sollte niemanden daran hindern, sich draussen aufzuhalten. Das Risiko ist da, aber klein. Nach dem Aufenthalt draussen den Körper sorgfältig nach Zecken absuchen, das bringt mehr als alles andere. Für Risikopersonen macht eine Impfung Sinn.

Viel Spass draußen

Moorfrosch (Feldbiologe)





Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeckenimpfung nötig?
BeitragVerfasst: So, 15 Feb, 2009 10:47 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2007
Beiträge: 13
Plz/Ort: Marquartstein
Also ich bin geimpft und jedes Jahr in Schweden mit dem Kanu unterwegs. Habe mir dabei die eine oder andere Zecke eingefangen. Ich hatte noch nie Probleme, bin jedch der Meinung, dass sich jeder der sich oft draussen aufhält geimpft sein sollte. FSME ist kein Spaß. Ich komme aus Südbayern. Bei uns im Dorf gab es einen FSME-Fall in meinem Umfeld und ich kenne viele die sich impfen lassen, da hier ein Risikogebiet ist. Die Impfung wurde von allen meinen Bekannten gut vertragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeckenimpfung nötig?
BeitragVerfasst: Mo, 07 Nov, 2011 22:00 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2011
Beiträge: 15
Plz/Ort: 92494 Sorsele/Sverige
Hej, hej
bei der Diskussion um Zecken in Schweden sollte man bedenken, dass diese Biester nicht überall vorkommen. Beispielsweise ist Lappland frei von Zecken. Unsere Hunde, die jeden Tag durch den Wald streifen, hatten noch nie welche.

Eine Übersicht findet ihr unter dem Link: http://www.zecke.de/index.php?id=470

Mit einer Klimaverschiebung kann sich das natürlich in den kommenden Jahren ändern ... :cry:
Bis dahin aber genießen wir die Zeckenfreiheit!

Schöne Grüße
Joachim

http://www.erlebnis-lappland.de
info@erlebnis-lappland.de

_________________
http://www.erlebnis-lappland.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeckenimpfung nötig?
BeitragVerfasst: Mo, 07 Nov, 2011 22:47 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
NordTrek hat geschrieben:
Beispielsweise ist Lappland frei von Zecken.


Öh, da wäre ich mir nicht so sicher.
Ixodes ricinus (also der gemeine Holzbock) wurde auch schon in schwedisch-Lappland nachgewiesen.
Da gab es irgendwo bei der Uni Lund mal ne Karte.

Und in einer recht aktuellen Publikation von Forschern der Uni Helsinki wurde für die Region um Simo (in finnisch-Lappland) TBEV - eine durch Zecken übertragene Encephalitis - nachgewiesen. Interessanterweise wurde der Virus bei Simo im Verbreitungsgebiet von I. ricinus gefunden war aber eigtl. mit der sonst von der Taigazecke übertragenen Encephalitis näher verwandt.

Ich würde es also eher so formulieren, dass der Norden Schwedens nicht zeckenfrei ist, aber die Ansteckungschance für eine Encephalitis (sehr) gering sind.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeckenimpfung nötig?
BeitragVerfasst: Mo, 07 Nov, 2011 22:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Moorfrosch hat geschrieben:
Diese Krankheit wird nur in sog. endemischen Gebieten übertragen.


Das ist mMn so nicht richtig. Als endemisch wird ein Gebiet dann eingestuft, wenn es eine andauernde gehäufte (!) Zahl von Erkrankungen in dieser begrenzten Population gibt.
Übertragen werden kann die FSME im kompletten Verbreitungsgebiet. So hat es ja auch in MVP z.B. Gebiete mit FSME Nachweisen, die aber nicht als Endemiegebiete gelten, weil dort eben keine Häufung auftritt.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeckenimpfung nötig?
BeitragVerfasst: Di, 08 Nov, 2011 13:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2005
Beiträge: 511
Plz/Ort: Wilhelmshaven
:YY:

Code:
Mit einer Klimaverschiebung kann sich das natürlich in den kommenden Jahren ändern .


Hat sich nach meinen Erfahrungen schon verändert, seit zwei Sommern fängt sich unser Hund in Värmland Zecken ein, vorher acht Jahre lang keine einzige.

Elchi

_________________
http://www.krebsgegner.de
YouTube Kanal: Krebsgegner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zeckenimpfung nötig?
BeitragVerfasst: Di, 08 Nov, 2011 19:24 
[quote="Elchi"]:YY:

Code:
Mit einer Klimaverschiebung kann sich das natürlich in den kommenden Jahren ändern .


Hat sich nach meinen Erfahrungen schon verändert, seit zwei Sommern fängt sich unser Hund in Värmland Zecken ein, vorher acht Jahre lang keine einzige.

Wir waren am Ringköbingfjord in Dänemark dieses Jahr, unsere beiden Hunde die beide geimpft sind hatten jeden Tag mind. fünf Zecken

Bei uns im Werk war jemand kurz vor der Rente noch auf Borkum und hat sich dort die Borreliose eingefangen.

Er hat böse gehumpelt und war nicht mehr arbeitsfähig.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO