Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Sa, 31 Okt, 2020 9:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wir suchen.....
BeitragVerfasst: Fr, 22 Jun, 2007 21:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2006
Beiträge: 777
Plz/Ort: Värmland
Cämpingplätze bzw Unterkünfte die auf der Strecke von Filipstad zum Nordkap liegen.
Wir wollen ans Nordkap wobei die Strecke nicht unbedingt an der Küste entlang führen muss.Wenn jemand einen schönen Campingplatz mit guten Hütten kennt in deren Nähe auch schöne Wanderwege liegen ist uns das genauso lieb wenn sie im Landesinnere liegen.Ich habe für die Strecke zwischen Filipstad und Nordkap ca 4 Wochen Zeit.Das heisst ich suche eigentlich 4/5 gute Cämpinplätze die auf der Strecke liegen und man sich dort ungefähr 5/7 Tage aufhalten kann und auch etwas unternehmen kann.Ich weiss das es eine Liste hier gibt mit den Cämpingplätzen aber die meisten haben noch keine Bewertung und über die umliegenden Wandermöglichkeiten erfährt man auch oft nix.
Nach dem Nordkap soll es über die Lofoten /Vesteralen,Trondheim ,Molde,Bergen,Rosendahl,Stavanger in den Süden von Norge gehen.Wenn jemand auf dieser Strecke auch gute Unterkünfte kennt in denen man sich ca 1 Woche wohl fühlen kann wären wir für einen Tip sehr dankbar.
Wir fahren nur mit dem Auto und haben kein Zelt dabei.
vielen Dank schon mal für die Hilfe....

_________________
viele Gruesse Haegar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jun, 2007 14:59 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16383
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hallo Häger!

So eine ähnliche Strecke sind wir vor fünf Jahren auch gefahren,
nur anders herum.
Wirklich gut hat mir, mit Ausnahme des Platzes in Alta, überhaupt kein
Campingplatz gefallen.
Tut mir Leid, dass ich dir keine andere Antwort geben kann.

:YY: Värmi

_________________
Nicht vergessen!

Atemmaske tragen
Lüften
Außerhäuslich Kontakte reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 23 Jun, 2007 23:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5823
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Also in Schweden ab Filipstad als Tagesetappe würde ich zu Mirijams CP (Gala Fjällgard) raten. Ich hoffe, dass wir es die Woche nochmal zu ihr schaffen.
Haben jetzt eh Dauerregen...

Ansonsten kenne ich auch noch 1-2 sher schöne Hütten in Funäsdalen / Tänndalen.

Die Gegend in Härjedalen / Jämtland ist ideal auch für Tagestouren.

Oberhalb von Vilhelmina gibt es nahe der R45 einen sehr schönen CP , auf dem wir letzten Sommer waren. Genaue Daten müsste ich daheim in Deutschland suchen.

In Norge kann ich dir Tipps zu den Lofoten und einigem darunter geben.
Das alles auch aber erst, wenn wir (leider?) wieder in Tyskland sind.

Ahja, und du angelst doch, oder?
Da habe ich in der Nähe der Trollstigen ein geniales Anglercamp mit sehr schönen Hütten.

:YYBP:

Zu Stavanger etc. habe ich denke ich auch noch ein paar Tipps (incl. "Beweisfotos") aber auch das erst daheim wieder.

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jun, 2007 11:35 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2006
Beiträge: 777
Plz/Ort: Värmland
Hallo Värmi,
der CP in ALTA würde mich sehr interessieren :YYAC:
Ich muss nämlich gegen Ende Juli dort sein weil meine Schwiegermutter :haue: in Lauerstellung dort in der Nähe (Tromsö) mit dem Flieger aus Berlin einschlägt und ich sie dort abholen muss.
Das ist zwar noch ein Stück aber der Altafjord ist ja berühmt für seine Dorsche :angel2: und die ess ich sehr gerne.... :angel:-):

@Herr Jeh:die Campingplätze auf den Lofoten/Vesteralen wären sehr gut weil ich da mindestens 2 Wochen verbringen will.Anfang August bin ich wohl auf den Inseln wenn du da schon wieder (leider :cry: ) zu hause bist würde das ja passen.
vielen Dank euch beiden.... :perfekt:

ich suche noch einen Cp um den Inarisee rum.....

_________________
viele Gruesse Haegar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jun, 2007 14:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9373
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Haegar hat geschrieben:
ich suche noch einen Cp um den Inarisee rum.....


Uruniemi Camping am Südrand vom Dorf Inari war damals ganz nett. Wenn Ihr nur eine Hütte braucht, gibt's direkt nebenan die gemütliche Hüttenvermietung "Toivasen Rantamökit" (Toivanen's cottages)

Lomakylä Inari (Holiday Village) würde ich eher nicht empfehlen. Ist zwar schon ein paar Jahre her, aber damals sind wir rückwärts wieder raus (und zu Uruniemi), da dort alles wie mit der Zahnbürste behandelt aussah (spießig eingefasste Flächen für Wohnmobile, etc.)

Adressen:
www.http://www.inarilapland.org/en/index.html

Welche Strecke würdet Ihr denn nach Inari bzw. von dort aus fahren?

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jun, 2007 14:49 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2006
Beiträge: 777
Plz/Ort: Värmland
:D :D
Das war wirklich gut jetzt.....
Also bis jetzt bin ich immer nur eine und die selbe Strecke hoch gefahren.
An Schwedens Küste entlang bis fast nach Kemi und dann immer einem Fluss entlang ( Name weiss ich nicht ) bis nach ? Romaniemi?dann nach Sodankylä (oder so ähnlich) und wieder am Fluss entlang bis nach Inari....an der ersten Tanke tanke ich dann immer... :D Dem Tankwart habe ich im ersten Eurojahr alle finnischen Euros abgenommen weil alle Bekannten die finnischen Euros haben wollten... :D
Von Inari fahren wir wohl Richtung Utsjoki.....und dann zum Nordkap da meine Freundin noch kein Mitglied im "The Royal North Cape Club " ist... :YYAU: :YYAU:
Aber für gute Tips und Wanderungen mache ich auch Umwege.Ich muss nur am 22 Juli in Tromsö sein (und am 9 August in Trondheim)ansonsten bin ich zeitlich nicht gebunden.....
vielen Dank nochmal für deine Tips.... :perfekt:

_________________
viele Gruesse Haegar


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jun, 2007 14:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 729
Plz/Ort: 67580 Hamm
Haegar hat geschrieben:
Dem Tankwart habe ich im ersten Eurojahr alle finnischen Euros abgenommen weil alle Bekannten die finnischen Euros haben wollten...


Darum habe ich im letzten Monat keine bekommen :-P :-P

_________________
Gruß svenskmaus Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jun, 2007 16:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.09.2004
Beiträge: 1825
Plz/Ort: 25792 Neuenkirchen
Hej,
wenn Du im ADAC Bist, kannst Du Dir z.B. eine Route zusammenstellen lassen. Du bekommst dann alle Infos, Karten und Campingplätze kostenlos zugeschickt.

_________________
hejdå Sönke :YY:

Bilder, welche Du gemacht hast haben Einfluss auf die,
welche du machen wirst.
So ist das Leben!


Skype: alter-schwede56


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 24 Jun, 2007 20:10 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 9373
Plz/Ort: Falsche Klimazone
Haegar hat geschrieben:
:Von Inari fahren wir wohl Richtung Utsjoki.....und dann zum Nordkap


Das heißt, Ihr fahrt dann von Utsjoki aus über Tana?
Da gibt's auch noch 'ne schöne Unterkunft, d.h. direkt hinter der finnischen Grenze auf norwegischer Seite, in Polmak:

http://www.polmakmoen-gjestegard.no/

Die Hütten sehen von außen wie so einfache Torfgammen aus, sind aber innen ganz toll gemacht.

Zu den Wanderungen: welcher Art sollen die denn sein? Halbtags-, Tages- oder Mehrtagestouren?

Wenn Ihr statt über Utsjoki und Tana den kürzeren Weg über Karigasniemi und Karasjok nehmen würdet, könnte ich Euch z. B. ein Stück des Kevo-Naturparks (ab Parkplatz ca. 12km vor Karigasniemi) empfehlen. Auf einem Naturpfad von ca. 2 oder 2,5 km (Rundweg, der auch in den Kevopfad übergeht) kann man die größte Quelle Finnlands bewundern, und dann eben je nach Geschmack noch weiter auf dem Kevopfad laufen.

_________________
Allen ist das Denken erlaubt, vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)
BildBild


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO