Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 30 Jun, 2022 15:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: Mi, 21 Nov, 2012 13:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 27.03.2012
Beiträge: 864
Plz/Ort: 50°N->61°->62°->63°->..?
Man sollte auch mal in die Betrachtung miteinbeziehen, daß gerade für Auswanderer die Welt innerhalb der letzten 20 Jahre dank der Kommunikationsmittel eine dramatisch andere geworden ist. Man kann heute, wenn man will, praktisch rund um die Uhr und rund um die Welt für minimale Kosten mit Bild und Ton verbunden bleiben. Wenn es also nur ums Klönen und Schwatzen geht, kein Problem.

Wenn man sich mit der physischen Distanz nicht wohlfühlt, dann ist es natürlich etwas anderes. Dann würde man aber wohl auch im Heimatland lieber in einer Stadt als auf einem abgelegenen Bauernhof leben. Vielleicht hilft Dir dieser Vergleich — wo gefällt es Dir in Deutschland am besten, also wohnorttechnisch? Brauchst Du Trubel direkt vor der Haustür, oder reicht es Dir, mal am Wochenende in ein bis drei Autostunden in einer Großstadt sein zu können? Dementsprechend würdest Du Dir doch sicher auch in einem anderen Land die Gegend aussuchen. Wenn's nicht auf Anhieb paßt, oder man seine Meinung mal ändert, kann man ja auch dort umziehen.

Wenn es ganz grundsätzlich um Kontakte vor Ort geht, das moderne Schweden ist eigentlich schon multiethnisch so stark bereichert, daß die Ausrede mit den „verschlossenen Schweden“ kaum noch greift. Wer da nicht irgendwo Anschluß findet, und sei es auch bei anderen Einwanderern, der hat das gleiche Problem daheim auch schon gehabt. Hast Du alle Deine Freunde schon seit der Schulzeit oder Ausbildung, oder wie lernst Du hierzulande sonst jemanden kennen?

PS: Hast Du mal einen Myers-Briggs-Test gemacht? Allein die Unterscheidung zwischen Intro- und Extroversion an sich selbst zu erkennen, kann vieles erklären, was sich in bessere Lebensentscheidungen umsetzen läßt. Wenn Du Englisch kannst: www.mypersonality.info. Gibt es natürlich auch irgendwo auf Deutsch, und wenn man will kann man beim Psychologen dafür viel Geld bezahlen.

_________________
Auf meinem Grabstein soll stehen: „Guck nicht so blöd, ich würde jetzt auch lieber am Strand liegen!“


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: Mi, 21 Nov, 2012 19:34 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Sonja69 hat geschrieben:
das dazu, mein eigentliches anliegen ist folgendes:
weiss jemand, wie ich aus den verträgen rauskomme?
1. arbeitsvertrag, gilt ab 2.1.2013, 2 jahre befristet. stelle ja noch nicht angetreten, ich war noch nicht einmal persönlich da, habe nur den anställningsbevis.

Einfach anrufen und sagen, dass du es dir anders überlegt hast und nicht kommst und das so schnell wie möglich, damit sie die Chans haben, jemand anderes zu suchen.
Sonja69 hat geschrieben:
2. mietvertrag, gilt ab 1.12.2012. 3 monate kündigungsfrist, aber ich habe das haus noch nicht betreten (tillträde). kenne den vermieter nur über email und telefon, er ist sehr nett. aber ich denke, er könnte drei monatsmeiten verlangen, oder?

Anrufen, absagen und damit rechnen, dass er 3 Monatsmieten verlangt oder du bringst einen Nachmieter, den der Vermieter anerkennt. Vielleicht will er aber auch gar nix haben. Das wirst du hier im Forum aber nicht erfahren.

Schweden sind in sowas nicht unmöglich.

Viel Erfolg, wo immer du sein wirst! :smile:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: Mi, 21 Nov, 2012 19:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 3970
Sonja69 hat geschrieben:
Hallo, ich bins wieder :)..


Du hast eine PN.

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: Mi, 21 Nov, 2012 20:01 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
vibackup hat geschrieben:
Sonja69 hat geschrieben:
Hallo, ich bins wieder :)..


Du hast eine PN.

//M

Fegis??? :shock:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: Mi, 21 Nov, 2012 20:17 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 18.09.2012
Beiträge: 36
vielen Dank für eure antworten, zumindest die, die einem weiter halfen.
wieso ist man eigentlich drekt ein psycho-fall, wenn man plötzlich probleme mit der entscheidung hat?
erst wenn jemand das gleiche durchmacht oder durchgemacht hat, kann er die gesundheit meiner psyche anzweifeln, bitte. ich finde es jedenfalls besser, eine entscheidung evtl. rückgängig zu machen, als sich selbst und anderen das leben schwer zu machen, weil man unglücklich ist. und ich stehe auch zu evtl. kalten füssen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: Sa, 24 Nov, 2012 19:23 
Jetzt verstehe ich warum Arbeitgeber bei Einstellungsgeprächen immer Bedenken äusserten ich wuerde kurzfristig wieder zurueck nach Deutschland gehen.
Ich hatte immer grosse Muehe diese Bedenken zu zerstreuen.
Jetzt nach bald 8 Jahren,in denen ich nicht einmal meinen Urlaub in D. verbracht habe vertrauen sie mir endlich.

so long


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: Sa, 24 Nov, 2012 20:15 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Wolfgang B. hat geschrieben:
Jetzt verstehe ich warum Arbeitgeber bei Einstellungsgeprächen immer Bedenken äusserten ich wuerde kurzfristig wieder zurueck nach Deutschland gehen.
Ich hatte immer grosse Muehe diese Bedenken zu zerstreuen.
Jetzt nach bald 8 Jahren,in denen ich nicht einmal meinen Urlaub in D. verbracht habe vertrauen sie mir endlich.

so long

Nach 8 Jahren erst???? :shock:

Aber jetzt verstehen vielleicht andere Auswanderungswillige besser, wenn ich schreibe, dass das Allerschwierigste von Deutschland aus ist, sich bei einem potentiellen Arbeitgeber glaubwürdig zu machen.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder-Auswandern nach Dalarna
BeitragVerfasst: So, 25 Nov, 2012 2:07 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 01.11.2004
Beiträge: 1202
Bei so einer wichtigen und persönlichen Entscheidung kann Dir keiner helfen.
Nur jeder antworten, wie er es gemacht hätte.

Was ich so rauslese, bist du eher deutschlandlastig ( das meine ich mit beheimatet )und dann bleib hier.
Ich habe das Gefühl...Du bist hier einsam und nicht glücklich.
Das wird sich dann in Schweden auch nicht ändern.

Wenn ich mal ehrlich sein darf...Dein Problem ist nicht, wo Du lebst und arbeitest.
Du bist generell ein unsicherer und einsamer Mensch ?

Ich will Dir wirklich nicht zu nahe treten. Ich denke nur gerade drüber nach.
So kommt es für mich einfach rüber.

Wie es Dir im Augenblick geht, würde ich an Deiner Stelle erst mal nix Gravierendes verändern.
Das ist jetzt wirklich nicht böse gemeint.

Einfach mal zur Ruhe kommen und überlegen. Haste keine gute Freunde mit denen Du einfach mal quatschen kannst ?

_________________
Gruß !
Andrea


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO