Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Do, 20 Jun, 2019 15:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 25 Sep, 2005 12:00 
Hallo ihr Lieben! :YYAC:
Schreibe gerade an meiner schwedischen Bewerbung und bräuchte bei ein paar Wörtern Hilfe :?
Und zwar das simple Wort: Anerkennungsjahr und als zweites Spielpädagoge. Nicht Spieltherapie!

Soviel ich herausgefunden habe wäre lekpedagog nicht der richtige Begriff! :feuer:
liebe Grüße, euer göstaberling


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25 Sep, 2005 12:55 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
"spelpedagog" dann wohl eher

Für das Wort "Anerkennunggsjahr"bräuchte man schon den Kontext
um es richtig auf schwedisch umschreiben zu können
Es sei denn Fröken Annika hat da ein Wort in Reserve

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: frititdspedagog
BeitragVerfasst: So, 25 Sep, 2005 15:00 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Ich würde eher fritidspedagog vorschlagen.

Schau mal, ob Du Dich unter dieser Beschreibung wiederfindest:
http://afi3.ams.se/Yrken/YrkesBeskrivni ... YrkeId=110

Gruß,
Malte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 25 Sep, 2005 16:28 
Ist das Anerkennungsjahr im Bezug auf den Spielpädagogen zu verstehen, dann wäre es vielleicht ein praktisches Jahr nach dem Abschluss?!?

Fritidspedagog ist meiner Meinung nach nicht richtig, da diese ja hier viel an Schulen und deren Freizeitheimen arbeiten, und auch manchmal Sport und Kunst unterrichten.

Die schwedische Seite hilft nicht viel, da man schon recht viel Schwedisch können muss , um da alles zu verstehen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Der Spielpädagoge
BeitragVerfasst: So, 25 Sep, 2005 19:50 
Hmmm. Bisher alles nicht so das Richtige glaube ich.
Das Anerkennungsjahr ist in Bezug auf das Studium zum Sozialpädagogen.

socialpedagogen in Schweden sind eher therapeutisch tätig, also wäre das vergleichbare nach unserem Berufsverständnis der fritidspedagog.

Der Spielpädagoge in Deutschland ist jemand, der Gruppen animiert und gruppendynamisch arbeitet (z.B. New Games) oder Wissen spielerisch vermittelt.
Auch unter spelpedagogik finde ich bei Googel nicht wirklich was brauchbares!

Also: Forscht bitte mal weiter! :YY:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 30 Sep, 2005 20:13 
Hallo göstaberling,

die Frage ist was du damit meinst und willst? Hast du es schon gemacht? Wenn ja, was wird dann anerkannt?

ne Anerkennung ist erkännande oder evtl. tillgodoräkning.

Naja, du kannst ja etwas mehr erzhälen und ich werde versuchen dir zu helfen.

Gruss
Klas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 03 Okt, 2005 23:55 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 08.05.2005
Beiträge: 52
Plz/Ort: Weserbergland
hej, göstaberling

Ich kenne mich zwar in der 'Materie' Sozial- oder Spielpädagogik nicht so aus...
...aber wie wär's, wenn Du für >Anerkennungsjahr in Spielpädagogik< einfach schreibst: >ett godkänt praktiskt år i samband med fritidspedagogik för barn< (?)
Manchmal ist eine Umschreibung einfacher und besser zu verstehen, als nach einem Begriff zu suchen, den es in Schweden sooo nicht gibt.

hälsningar Heidi

_________________
Min själ är hemma i Värmland


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 04 Okt, 2005 7:47 
Hallo Heidi u. göstaberling,

godkänd kann meiner Meinung nach in diesem Fall nicht verwendet werden. Dein Vorschlag das Thema zu beschreiben finde ich aber sehr gut. Ich würde dann eher "... tillgodoräknande av (mitt) praktiskt(a) utbildningsår".
Naja, vieleicht nicht optimal aber immer hin ne überlegung.

Gruss

Klas


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: So könnte es gehen
BeitragVerfasst: Di, 04 Okt, 2005 10:03 
Vielen :YYBP: Dank

Ich kann mir vorstellen, dass so eine Umschreibung gut und vollkommen ausreichend ist. :lesen1:
Man hat halt immer Angst, etwas so falsch zu machen, dass man sich dadurch Möglichkeiten verspielt.

Es gibt anscheinend nur wenige Sozialpädagogen, die nach Schweden auswandern.
Habe noch von niemanden gehört.
Gruß göstaberling :YY:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO