Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Di, 19 Okt, 2021 2:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 8:30 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 03.01.2015
Beiträge: 550
ich gebe Daniella recht - auch wenn es in diesem Fall (filainu) nicht so gemeint war - in deutschsprachigen Foren (ich komme aus Ö, da ist es nicht anders) wird gerne belehrt, es gibt seitenweise Beiträge, die die (natürlich einzig richtige)Meinung des Schreibers darlegen und die weit von einer sachlichen Antwort oder Diskussion entfernt sind. Ich weiss nicht, ob es in anderen Ländern auch so ist, ich habe keinen Vergleich - allerdings glaube ich, dass es einfach ein Internetphänomen ist, unabhängig vom Land......Foren werden gerne genutzt, um sich selbst eine Bühne zu schaffen und schriftliche Aussagen können leicht missverstanden werden.

Mein Lieblingssprichwort in diesem Zusammenhang: " ich bin nur verantwortlich für das, was ich gesagt habe, nicht für das, was du verstehst " :mrgreen:

Ich will übrigens nicht auswandern, ich finde Österreich zum Leben wunderschön :YY:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 10:04 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 653
Was ich bei Daniella etwas komisch finde ist das sie dieses Forum jetzt erst gefunden hat und bei Ihrem Profil steht "war schon mal da" und dann finde ich auch das die Rechtschreibfehler und das nicht ganz richtige Deutsch bei Ihr etwas seltsam!
Ich frage mich warum ich mich rechtfertigen soll warum ich in Schweden oder anderswo leben will, es ist doch jedem einzelnen seine Sache wo er leben will und wie.

MfG
Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 10:25 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 22.02.2014
Beiträge: 160
Wenn man lang ein einem anderen Land lebt, amazonfahrer, verliert man die Rechtschreibkenntnisse. Ich bin nach 10 Jahren Norwegen für eien Weile nach D zurückgegangen, weil ich merkte, ich verliere meine Muttersprache, falsch Satzstellung, falsche Präpositionen und und, von Betonunt ganz zu schweigen, daran ist nichts Komisches. Und ich war sehr gut in Deutsch, hab auch journal. gearbeitet

Daniellas Fragestellung weckt bei mir auch einige Gedanken. Ok, ich bin schon familiär skandinavophil Aber ich mag das Licht, ich mag die folkemusiktraditionen, die Literatur (wobei Schweden aktuell nicht so viel hergibt) die Natur, die wilden Tiere, die Seen. Sogar die kalten Winter mit Schnee.
DAnielle, lach, ich komme aus Heidelberg, das ich auch liebe. Aber ich fliehe seinem unerträglich feuchtkalten Klima im Winter, und dem mittlerweile tropisch heißen (ohne einsame Seen in der Nähe zur Abkühlung) Klima im Sommer. Vor allem jedoch seiner Luftverschmutzung.

WAs das schlechte Gesundheitssystems Schwedens angeht, bisher kenne ich nur das norwegische gut, möglicherweise ist das besser. Jedenfalls hatte ich da mehrfach Aha-Erbenisse, wenn ich in beiden Ländern behandelt wurde. Die Deutschen machen zu viel, tatsächlich haben sie mir in ihrem OP-Wahn (In HD an der Universitätsklinkk!) eine Hand kaputt operiert, die in N nur gegipst wurde, und das wäre besser gewesen. Zuerst dacht ich auch immer: D ist ja viel besser, aber wenn ich mich dann hinterher schlau machte, merkte ich, dass die Norweger international weit mehr up to date sind bei Behandlungsmethoden, nach dem Prinzip: Weniger ist mehr. Das war z.B. auch der Fall als ich Borrelisoe hatte. Allerdings möcte ich auch nicht in der Behandlungsschlange auf ne Herz-OP sterben.
Es gibt noch etwas, das ich in S sehr schätze: den Gleichheitsgedanken, der zwar manchmal übertrieben wird, dennoch... Es gibt natürlich vieles, was ich nicht schätze. Jedes Land hat seine Vorzüge und Fehler.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 10:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 03.01.2015
Beiträge: 550
Genau das ist es, was ich meine - warum werden so oft Hintergedanken in Posts hineininterpretiert? Wo steht, dass man sich rechtfertigen muss und warum wird jetzt über die Diskussion diskutiert?
Ich verstehe es nicht....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 10:41 
Hahaha ja @ frei ohne das die Menschen es merken, geht das 'belehrende' weiter. Macht ja nichts, ist auch irgendwie "charming"... ( wenn auch zeitweise SEHR irritierend)

@amazonfahrer Ich bin ja keine Deutsche, deshalb habe ich Rechtschreibfehler. Lese doch Bitte meine erste posts!! Und schau Dich mal rum im Forum, alle die so zwischen 2 und 25 posts geschrieben haben, steht "war schon mal hier"

Hmmm ja also ich bin auch Mitglied in einem Britishen forum ((komplettes anderes Thema!!!), und da, würde ich sagen, ist die Stimmung etwas 'leichter' und humoristisch obwohl es dort auch einige Besserwisser gibt :D

LG Daniella


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 10:54 
Hallo Ronja,

Schön, eine Heidelbergerin!! Das ist wirklich eine wunderschöne Stadt, aber ich kann mir vorstellen das das Klima so ist wie Du es beschreibst!

Ja das kann sehr gut stimmen mit dem 'less is more' im Gesundheitssystem. Leider habe ich persönlich Erfahrungen gemacht, von ernsthafte situationen wo 'less' definitiv nicht 'more' ist.

Jetzt im moment kann ich das Wort nicht auf Deutsch (und bin ein wenig in stress zeitlich) aber meine tochter hatte beschwerden mit urinvägsinfektioner und hier im vc wurde wirklich nichts getan bis eine ernsthafte nierenerkrankung vorlag. Keine 'utredning', nichts. Auch mein Sohn musste zirka 20 mal hals-tonsill entzündung haben, bevor wir eltern selbst mit Landstinget streiten mussten, um eine Op zu bekommen.

Danke für Deine freundliche Post/ Daniella


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 11:01 
Daniella hat geschrieben:
Hallo,

Ich bin neuer Mitglied hier und lebe mein ganzes Leben in Schweden. Ich habe Kinder die hier aufgewachsen sind (und wir sind immernoch in Schweden).Als ich dieses Forum entdeckte, aus Zufall, wurde ich leicht geschockt....!

WAS ist so besonders an Schweden das so viele auswandern wollen? Das müssen doch Menschen sein die kaum Zeitungen lesen, keine Ahnung von dem Gesellschaftsklima hier haben. Irgendwie sehe ich nur das sogenannte Bullerby-syndrom - immernoch - auch 2016!!!!

Meine Familie und ich sind oft in Deutschland. Ich möchte gerne dahin auswandern. Ich habe auch Bekannte in D die schon einige mals hier in Schweden zu Besuch waren. Sie finden es okay hier mal den Urlaub verbringen...aber hier wohnen? Nein!

Was habt ihr denn fûr schlechte Erfahrungen mit D, dass ihr gerade auch S wollt :roll:
Gruss Daniella


Meiner Meinung nach passt dazu sehr gut das Sprichwort "Schön ist es anderswo, hier bin ich sowieso". Das erklärt alles)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 11:06 
Leider verstehe ich den post jetzt nicht...., Grigo, kannst Du es Bitte mit anderen Wörtern erklären? Danke :smile:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 11:15 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 09.03.2014
Beiträge: 40
Plz/Ort: Spirkelbach - Harads
Hej,

oder auch: "Das Gras auf der anderen Seite des Hügels ist immer grüner." Im übrigen wollen gar nicht so viele Deutsche nach Schweden auswandern. Schweden steht an 17. Stelle (von 20) bei den deutschen Auswandererzielen (gem. stat. Bundesamt).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM nach Schweden?
BeitragVerfasst: So, 03 Jul, 2016 11:46 
Skierffe hat geschrieben:
Hej,

oder auch: "Das Gras auf der anderen Seite des Hügels ist immer grüner." Im übrigen wollen gar nicht so viele Deutsche nach Schweden auswandern. Schweden steht an 17. Stelle (von 20) bei den deutschen Auswandererzielen (gem. stat. Bundesamt).


Ja, okej das ist das gleiche wie "gräset är alltid grönare på andra sidan".
Wie ich in früheren posts geschrieben habe, sehe ich auch nicht D als das Paradies auf erde. Aber definitiv auch nicht Schweden! Wie gesagt ich bin Schwedin, bin hier geboren, mein Leben lang hier gewohnt usw. Meine Deutschland-erfahrungen habe ich von längeren und kürzeren aufenthalten in D, gemacht, ich höre auch was meine schwedische UND deutsche freunde zum Thema sagen. Etwas lustig, meine Tochter sagte vorigen Sommer, als wir eine Deutsche familie mit einer wegbeschreibung geholfen haben....."Was wollen die den hier, wieso kommen die auf die Idee HIER Urlaub zu machen??" :D
Hmm ja vielleicht waren es ja solche Natur-liebhaber die Grosstädte hassen, dachte ich.

Ja intressant das S nur an 17. Stelle kommt. Hätte ich niemals gedacht, wenn man so die menge Schwedenforen im internet sieht (und nicht nur Foren, sondern auch webseiten die sich mit dem Thema Schweden befassen). Fragt man die einwohner in Småland, glaube ich schon die werden erstaunt über 17. Stelle!!! In gewissen kleinen Dörfer in Småland, ist die Deutsch-Einwanderer frekvens sehr hoch...Bestimmt in der nähe von Bullerby und Lönneberga :wink: :wink:


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 100 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 10  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO