Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Mi, 07 Dez, 2022 14:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jan, 2006 15:15 
Hej och god dag,

1. Wärmepumpen sind eine Alternative zu den horrenden Heizölpreisen (nicht nur in Schweden)

2. Es gibt unterschiedliche Systeme für die Nutzung der verschiedenen Umweltenergien Luft, Erdwärme, Wasser.

3. Wenn man nicht gerade in Seenähe wohnt, erscheint mir in Schweden die Erdwärme als sinnvollste Energiequelle.

4. Dabei gibt es wiederum zwei Systeme
a) die Tiefenbohrung für eine Erdwärmesonde 80-120 m tief)
b) der Erdkollektor (waagerechte Verlegung in 1.5 m Tiefe auf eine 1,5 bis 2 mal größere als die Wohnfläche)
Ist bei uns in der Diskussion, da der Bauer seine Weide für die Installation zur Verfügung stellen würde.

5. In Schweden gibt es zwei Hersteller, die auch auf dem deutschen Markt ihre Produkte anbieten: IVT und Nibe.

6. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Wärmepumpen und wie und von wem wurden sie bei Euch installiert.

7. Wärmepumpen erzeugen normalerweise eine niedrige Vorlauftemparatur und sind deshalb vorzugsweise für Fußbodenheizungen geeignet.

8. Das kommt bei uns aus konstruktiven Gründen nicht infrage. Wir wollen aus Deutschland die Gliederwärmekörper "Charleston Completto" von Zehnder importieren. Sie entsprechen am besten unseren Designvorstellungen.

9. Die Heizungsanlage ist auf 55 Grad Vorlauftemparatur ausgelegt. Dadurch sind die Heizkörper leider doppelt so groß (und teuer) wie bei 70 Grad Vorlauf.

10. Bitte schreibt Eure Meinungen ins Forum. Schweden gehört leider nicht zu Ländern wie Norwegen, die soviel Strom erzeugen (mit Wasserkraft), daß sie den Überschuß exportieren. Und fast alle ihre Häuser mit Strom heizen.

11. Pelletheizungen wären eine Alternative. Kommen jedoch für uns leider nicht infrage. Grund: der Grundriß.

12. Gibt es für alternative Energien in Schweden staatliche Förderungen wie in Deutschland.

hejdå

Gernot

"und der Zukunft zugewandt."


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jan, 2006 15:29 
Wärmepumpen bei 55 Grad zu betreiben, ist absolut ineffektiv.
Gas(ol) wäre sicher besser
oder Luft/Luft WP und für kalte Tage nen Ofen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jan, 2006 15:39 
Wir bauen in Deutschland eine Luft-Luft Wärmepumpe in den nächsten 2 Wochen ein. Aus Schweden mitgebracht.
Warum???
Weil wir alte Nachtspeicheröfen habe, 5 Stück, die zu viel kosten und auch in dem nächsten Jahren ausgewechselt werde müssten.
Da unsere Freunde und Nachbarn in Schweden fast alle in den letzten Jahren auf Wärmepumpen, Luft- Luft, Luft-Wasser, umgestiegen sind und manche schon seid über 15 Jahren Erfahrung damit haben, haben wir uns auch dafür in Deutschland entschieden.
Außerdem haben wir einen Kaminofen.
Wenn alles läuft werde ich mal schreiben wie es gelaufen ist und wie wir zufrieden sind, falls es jemanden interessiert.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jan, 2006 15:50 
sicher interessiert das.
Aber keine Bange, wenn du zusätzlich einen Ofen hast, wirds keine Probleme geben.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jan, 2006 19:39 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
gm hat geschrieben:

11. Pelletheizungen wären eine Alternative. Kommen jedoch für uns leider nicht infrage. Grund: der Grundriß.

12. Gibt es für alternative Energien in Schweden staatliche Förderungen wie in Deutschland.



Ich habe seit heute einen Pelletsbrenner . Ich bin absolut begeistert. ( besonders von der Ersparnis )
Die Anlage braucht nicht mehr Platz als auf dem Foto. Abgesehen von einer Lagermöglichkeit fuer die Pellets in 20Kg - Säcken.
Bild
Bild

Seit dem 1.1.06 gibts hier in Schweden einen " Konverteringsbidrag"
von bis zu 30 % , wenn man zu alternativen Energien wechselt, genaueres werd ich demnächst mal hier im Forum posten, wenn ich selber alle Infos habe .
Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jan, 2006 20:07 
Hej,

seit 1.1. gibt es wieder eine staatliche Förderung, allerdings abhängig vom "Grad der Ersetzung der alten Heizkörper". z.B. wer die alte Heizung komplett ersetzt, bekommt die maximale Förderung, alles andere in Abstufungen. Wenn ich es aber richtig verstanden habe, kommt man aber nur in den Genuß der Förderung, wenn das Haus soundsolange im Jahr bewohnt ist, also nicht Fritidshus.

Infos gibt's normalerweis auf den HPs der Hersteller. Bei NIBE habe ich es jedenfalls schon gesehen, glaube unter "Neuheiten (Nyheter).

LG
Susanne


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 09 Jan, 2006 20:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Hier ein paar Tips , erstmal nur auf schwedisch .

http://www.energiradgivningen.se/mitthus/bidrag.html

Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Jan, 2006 10:34 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5665
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Ich habe seit heute einen Pelletsbrenner . Ich bin absolut begeistert. ( besonders von der Ersparnis )


Begeistert? Schon am ersten Tag?. Die Ersparnis kann dir doch nur theoretisch bekannt sein. Will dir aber gerne glauben denn Holz sollte ja in Schweden wohl nicht besonders teuer sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Jan, 2006 11:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.10.2004
Beiträge: 2838
Plz/Ort: Filipstad , Värmland , Schweden
Rudi hat geschrieben:
Zitat:
Ich habe seit heute einen Pelletsbrenner . Ich bin absolut begeistert. ( besonders von der Ersparnis )


Begeistert? Schon am ersten Tag?. Die Ersparnis kann dir doch nur theoretisch bekannt sein. Will dir aber gerne glauben denn Holz sollte ja in Schweden wohl nicht besonders teuer sein.


Berechnete Ersparniss : mehr als 50%
Bei bisherigen Heizkosten von 100.000 Kronen im Jahr kommt so ein Kleinwagen zusammen , und das jedes Jahr.
Daher meine Begeisterung !
Martin

_________________
Bild
Die Freizeitanlage im Herzen Ostvärmlands!
www.munkeberg.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Jan, 2006 11:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5665
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Bei bisherigen Heizkosten von 100.000 Kronen im Jahr kommt so ein Kleinwagen zusammen


Dann kannst du ja die Stuga-Mieten kräftig senken. Besonders für Värmi und mich. :YYAT:


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO