Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 11:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 14:07 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
meckpommbi hat geschrieben:
versuchs mal mit dieser herzerfrischenden art beim migrationsverket die finden dann sicher einen paragraühen euch abzulehnen :YYAA:


??? :YYAK:
Was ist das denn für´n "netter" Einwand von dir, Mecki??? Für gewöhnlich kommuniziert man mit dem migrationsverket nicht viel.
Ich hab bisher niemals persönlich mit jemandem vom Migrationsverket gesprochen, doch einmal: "Hej, jag har kommit hit för att få mitt uppehållstillstånd bekräftat i passet" Die Dame war sehr nett und fragte nach meinem Schreiben, meinem Pass und Passbildern, verschwann damit ca. 2 min und kam dann mit dem Eintrag im Pass und meinem Schreiben zu mir zurück: "Varsågod och trevlig vistelse!" - "Tack så mycket! Hejdå!"
Alles andere habe ich schriftlich gemacht bzw. ausgefüllt und hingeschickt. Da war mit Humor nicht viel. Wo sollte man den einbringen, deiner Meinung nach???
Wie ist es denn bei dir gelaufen???

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 14:41 
Wenn man Sambo ist dann sollte man auch ruhig den Mietvertrag aus Deutschland auch mit hinnehmen. Dort stehen ja auch sicherlich beide drin. Das wurde uns damals als Tip mitgegeben.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 16:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
Yvi hat geschrieben:
Wenn man Sambo ist dann sollte man auch ruhig den Mietvertrag aus Deutschland auch mit hinnehmen. Dort stehen ja auch sicherlich beide drin. Das wurde uns damals als Tip mitgegeben.


Stimmt, das ist auch eine gute Idee! :perfekt:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 16:43 
icerl hat geschrieben:
hej,

ok, war zu großes durcheinander, sorry. manchmal sprudelt alles raus.... aber vielen dank, daß ich so schnell antwort bekommen habe :perfekt:

also, wir waren kurz nach der ankunft hier in schweden (wir wollen hier bleiben) beim skatteverket und beim migrationsverket (in umeå) und haben nachgewiesen, daß wir eigene mittel haben (hausverkauf) und nicht auf den schwedischen staat angewiesen sind. dort haben wir auch das formular für das aufenthaltsrecht zum ausfüllen bekommen und man hat unsere deutsche krankenversicherungskarte kopiert.
ca 2 wochen später hatten wir dann aus uppsala post vom skatteverket bekommen und darin stand eben, daß wir die pn nicht bekommen und eine menge schwedenbürokratische stabbuchen :? also hab ich die dame, deren durchwahl mit auf dem zettel stand, angerufen und erklärt, daß ich das nicht verstehe. sie hat mir dann erklärt, daß wir eine krankenversicherung benötigen, die mindestens 1 jahr gilt. ok, haben wir danach geschaut und dann, als die bestätigung kam, gleich direkt weitergeschickt an die dame persönlich. dann kam per mail, daß das nicht reichen würde und sie entweder eines der x formulare von der krankenkasse (weil ich als arbeitslose herkam und das geld aber noch mitgenommen habe) oder die bestätigung für das aufenthaltsrecht benötigt. wir haben die nummern der formulare dann im internet ausfindig gemacht und festgestellt, daß wir diese nicht ausfüllen können, weil sie nicht für uns gelten (keine rentner und keiner in deutschland, sondern beide hier,...)
also sind wir wieder nach umeå ins migrationsverket gefahren und wollten eben diese bestätigung (antrag haben wir ja längst schon ausgefüllt). dort sagte man uns, daß eine gewisse person in Boden dafür zuständig sei und wir sollen uns an den wenden und wir haben dann die ärende nummer von jedem von uns mitbekommen. (wir verstehen auch nicht, wo das problem ist und warum wir das nicht in umeå machen können) Fristen waren ja eingehalten, war von der seite auch nie ein thema.
naja, da ich beim telefonieren noch sehr unsicher bin (bei der dame vom skatteverket hat es super geklappt, sie hat langsam gesprochen und mit einer eselsgeduld erklärt, wenn ich was nicht verstanden habe und wie das hier läuft), haben wir den herrn in boda angeschrieben. das war am 16.3. und unsere krankenversicherung über das arbeitslosengeld von D ging bis 18.3.
am 5.4. war es mir zu blöd und ich hab nochmal gemailt und bekam sofort diese antwort mit semester bis 8. august!! ich hab es echt mehrfach lesen müssen, weil ich es selber nicht geglaubt habe!!! :YYAU: wieder nach umeå und berichtet und extra die mails ausgedruckt, auch die autosvar!! die haben uns angeschaut, weil da august stand.....
jedenfalls haben wir wieder eine mailadresse bekommen und eine telefonnummer. auf dem weg zurück hab ich schon die mail geschrieben und am nächsten tag (freitag) angerufen und den typ nicht an die strippe bekommen. nur den anrufbeantworter, daß er nicht antwortet und wir sollen später nochmal versuchen.
da ich eben gestern (haben ja schon sonntag :wink: ) das mit der pn gelesen habe, dachte ich, ich frag einfach mal, vielleicht weiß ja einer einen rat, wie wir endlich an diese verflixte nummer kommen können.

vielen dank
hälsningar
icerl


ähm, entweder habe ich es überlesen oder es stand noch nirgends, ich glaube, es liegt in der tat an der krankenversicherung, die Krankenkarte alleine reicht da nicht aus. Es gibt ein Formular, E.... schlag mich tot, das muß man sich von der deutschen Kasse schicken lassen und dann beim Skatteverket einreichen. Das hat bei mir prima geklappt. Auf der Versicherungskarte stand ne Servicenummer in D, die habe ich angerufen und man hat mich dann zum richtigen bearbeiter durchgestellt, 3 Tage spätr schon war das Formular hier.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 16:56 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
filainu hat geschrieben:
icerl hat geschrieben:
hej,

ok, war zu großes durcheinander, sorry. manchmal sprudelt alles raus.... aber vielen dank, daß ich so schnell antwort bekommen habe :perfekt:

also, wir waren kurz nach der ankunft hier in schweden (wir wollen hier bleiben) beim skatteverket und beim migrationsverket (in umeå) und haben nachgewiesen, daß wir eigene mittel haben (hausverkauf) und nicht auf den schwedischen staat angewiesen sind. dort haben wir auch das formular für das aufenthaltsrecht zum ausfüllen bekommen und man hat unsere deutsche krankenversicherungskarte kopiert.
ca 2 wochen später hatten wir dann aus uppsala post vom skatteverket bekommen und darin stand eben, daß wir die pn nicht bekommen und eine menge schwedenbürokratische stabbuchen :? also hab ich die dame, deren durchwahl mit auf dem zettel stand, angerufen und erklärt, daß ich das nicht verstehe. sie hat mir dann erklärt, daß wir eine krankenversicherung benötigen, die mindestens 1 jahr gilt. ok, haben wir danach geschaut und dann, als die bestätigung kam, gleich direkt weitergeschickt an die dame persönlich. dann kam per mail, daß das nicht reichen würde und sie entweder eines der x formulare von der krankenkasse (weil ich als arbeitslose herkam und das geld aber noch mitgenommen habe) oder die bestätigung für das aufenthaltsrecht benötigt. wir haben die nummern der formulare dann im internet ausfindig gemacht und festgestellt, daß wir diese nicht ausfüllen können, weil sie nicht für uns gelten (keine rentner und keiner in deutschland, sondern beide hier,...)
also sind wir wieder nach umeå ins migrationsverket gefahren und wollten eben diese bestätigung (antrag haben wir ja längst schon ausgefüllt). dort sagte man uns, daß eine gewisse person in Boden dafür zuständig sei und wir sollen uns an den wenden und wir haben dann die ärende nummer von jedem von uns mitbekommen. (wir verstehen auch nicht, wo das problem ist und warum wir das nicht in umeå machen können) Fristen waren ja eingehalten, war von der seite auch nie ein thema.
naja, da ich beim telefonieren noch sehr unsicher bin (bei der dame vom skatteverket hat es super geklappt, sie hat langsam gesprochen und mit einer eselsgeduld erklärt, wenn ich was nicht verstanden habe und wie das hier läuft), haben wir den herrn in boda angeschrieben. das war am 16.3. und unsere krankenversicherung über das arbeitslosengeld von D ging bis 18.3.
am 5.4. war es mir zu blöd und ich hab nochmal gemailt und bekam sofort diese antwort mit semester bis 8. august!! ich hab es echt mehrfach lesen müssen, weil ich es selber nicht geglaubt habe!!! :YYAU: wieder nach umeå und berichtet und extra die mails ausgedruckt, auch die autosvar!! die haben uns angeschaut, weil da august stand.....
jedenfalls haben wir wieder eine mailadresse bekommen und eine telefonnummer. auf dem weg zurück hab ich schon die mail geschrieben und am nächsten tag (freitag) angerufen und den typ nicht an die strippe bekommen. nur den anrufbeantworter, daß er nicht antwortet und wir sollen später nochmal versuchen.
da ich eben gestern (haben ja schon sonntag :wink: ) das mit der pn gelesen habe, dachte ich, ich frag einfach mal, vielleicht weiß ja einer einen rat, wie wir endlich an diese verflixte nummer kommen können.

vielen dank
hälsningar
icerl


ähm, entweder habe ich es überlesen oder es stand noch nirgends, ich glaube, es liegt in der tat an der krankenversicherung, die Krankenkarte alleine reicht da nicht aus. Es gibt ein Formular, E.... schlag mich tot, das muß man sich von der deutschen Kasse schicken lassen und dann beim Skatteverket einreichen. Das hat bei mir prima geklappt. Auf der Versicherungskarte stand ne Servicenummer in D, die habe ich angerufen und man hat mich dann zum richtigen bearbeiter durchgestellt, 3 Tage spätr schon war das Formular hier.


Ist das ein Standardvordruck der Krankenkasse? Ich hatte mal gelesen, dass eine Kopie der Europäischen Krankenversichertenkarte ausreicht!? Aber in letzter Zeit hat sich ja wohl auch einiges geändert.
Wir wollen es so machen (so ist es mal geplant) dass wir die ersten 3 Monaten nach Arbeit schauen. Wenn sich was ergibt, ist es prima und mit der "Anmeldung" klappt es dann ja auch einfacher. Falls nicht, melden wir uns nach den 3 Monaten "mit ausreichend finfanziellen Mitteln" an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 17:05 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
Hab mal ein wenig im Internet gestöbert. Hier sind alle Formulare gelistet:

http://www.krankenkassen.de/ausland/E-Formulare-Uebersicht/

Eigentlich wäre E111 das Richtige, oder? Da steht jetzt aber, dass dieses Forumlar durch die Europäische Krankenversichertenkarte abgelöst, bzw. aufgehoben wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 17:52 
lifeofmyown hat geschrieben:
wie weist man denn als sambo seinen Beziehungsstatus nach?

Kollegen haben einfach Knutschbilder bigefügt, hat auch geklappt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 17:54 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
findus hat geschrieben:
lifeofmyown hat geschrieben:
wie weist man denn als sambo seinen Beziehungsstatus nach?

Kollegen haben einfach Knutschbilder bigefügt, hat auch geklappt.


Ich hätte da noch ein Video...















Nee, Quatsch! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 17:56 
Lis 6 jahre sind lange her also wir sind erst zum skatteverket. gesagt was wir wollen nummer bekommen per post 2 wochen
migrationsverket habe ich ziemlich geschlampert haben wir ca ein dreivirteljahr gewartet dann die unterlagen runtergelalen hingeschickt und anwort bekommen hat auch nicht lange gedauert
nun hatten wir auch genug eigene mittel und haben den weg der firmengruendung gewählt
(wenn dich die schnoddrige art nicht gestört hat dann verzei den einwand)
ich kann zu den jetzigen verfahren nicht viel beitragen wie gesagt bei uns war das alles sehr einfach und problemlos
iritierend finde ich das jetzt anscheinend erst zum migrationsverk geschickt wird und danach erst die nummer kommt aber vieleicht ist dies auch der erste schritt die schotten wieder etwas dichter zu machen
gruss birgit


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verweigerung der Personnummer
BeitragVerfasst: So, 15 Apr, 2012 18:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
filainu hat geschrieben:
ähm, entweder habe ich es überlesen oder es stand noch nirgends, ich glaube, es liegt in der tat an der krankenversicherung, die Krankenkarte alleine reicht da nicht aus.

hm, icerl hatte das hier geschrieben:
icerl hat geschrieben:
.... allerdings muß ich sagen, das mit der krankenversicherung war mir nicht klar, aber dieses problem haben wir auch gelöst gehabt.

Deswegen ging ich davon aus, dass das Problem eh keins war.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO