Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: So, 25 Aug, 2019 9:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Val 2018
BeitragVerfasst: Mi, 12 Sep, 2018 20:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2463
Hej!

Im Moment laufen die Zählungen der Wahlzettel in den länsstyrelsen; 1769 av 6325 valdistrikt räknade.
Und es sieht erschreckend aus: die rechtspopulistische SD mit Wurzeln in der hiesigen Neonaziszene liefert sich ein Kopf-an-Kopfrennen mit den Moderaten darum, wer die zweitstärkste Partei im Reichstag wird (im Moment M: 17,82%, SD: 17,65 %) und die Miljöpartiet hangelt an der 4%-Grenze... das sieht entweder nach einer S-V-C-(MP)- oder einer Allianzregierung mit Unterstützung der SD aus.
In der Hochrechnung am Montag morgen sah es aus, als wenn der Unterschied größer wäre... man wird sehen.
Im ersten Fall sind Konflikte vorprogrammiert, im zweiten liefert sich die Allianz aus... in Urban Ahlins (riksdagens talman, hat teilweise die Kompetenzen des Staatschefs und muß eine Regierung zustande bringen, auch wenn der König der formelle Staatschef ist) möchte man jetzt nicht stecken. Vier Versuche hat er, dann gibt es eine Neuwahl, was ein enormer Prestigeverlust für ihn wäre.
Vielleicht wünscht er sich gerade heimlich, der Torekovskompromiss sei nie geschlossen worden...
Åkesson (Vorsitzender der SD) hat einen guten Job gemacht, seine Partei salonfähig zu machen und hat bereits erklärt, daß man zwar gerne Ulf Kristersson als statsminister (Regierungschef, etwa wie der deutsche Bundeskanzler) sähe, daß man das aber nicht ohne Zugeständnisse mitmachen würde:
https://www.tv4play.se/program/nyheterna/11560884
Åkessons Traumregierung wäre wohl eine M-KD-Regierung mit Unterstützung der SD.
Wie auch immer, eine der Parteien muß ihr Wahlversprechen brechen, damit eine Regierung zustande kommen kann.
Haltet uns die Daumen... aber wie auch immer: das offene, tolerante Schweden der 80:er Jahre ist bald Vergangenheit, hier wehen gerade kalte Winde.
Und das nicht nur, weil es Herbst wird...

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Val 2018
BeitragVerfasst: Do, 13 Sep, 2018 9:48 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 24.06.2017
Beiträge: 84
Plz/Ort: Jokkmokks Kommun
Es ist alles so gekommen, wie es zu erwarten war. Die SD hat Social Media beherrscht.

Zumindest lokal gibt es in den meisten Kommunen sehr viele Unzufriedene, die den Filz und die Korruption einfach nicht mehr ertragen können. Es gibt Kommunen wo eine Partei von ganz wenigen ultrakurzen Unterbrechungen mal abgesehen viele Jahrzehnte an der Macht ist. So entstehen Betonstrukturen und jegliche Opposition stirbt ab. Ich kenne viele, die das bestehende System deshalb abstrafen / sabotieren wollen.
Das ist zumindest ein Teil des Mechanismus, den ich persönlich beobachten konnte.

Bei uns in Jokkmokk gibt es seit langem nur eine echte Oppositionspartei gegen den Lokalfilzund das ist MP. Daher ist MP auch nicht wie in anderen Wahlkreisen abgestürzt, sondern konnte in der Kommunalwahl excellent bestehen. Anderswo gab es keine echte Opposition aus etablierten Reihen, da haben die Leute halt auch lokal SD gewählt.

Ich könnte mir vorstellen, dass es bei der Riksdagswahl ähnliche Mechanismen gab.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Val 2018
BeitragVerfasst: Do, 13 Sep, 2018 20:22 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2013
Beiträge: 264
Plz/Ort: 34194 Ljungby
aber wie auch immer: das offene, tolerante Schweden der 80:er Jahre ist bald Vergangenheit, hier wehen gerade kalte Winde.

Die kalten Winde wehten doch schon lange. Fuer uns normale Arbeitnehmer auf dem Lande.
Die Gruenen mögen uns nicht. Ihre Wähler wohnen in den Städten, sind unzufrieden mit den dortigen Verhältnissen. Von dort diktieren sie eine Ökosteuererhöhung, die uns auf dem Land sehr trifft.
Löfven ist eine Schlaftablette, die sich von der Linkspartei hat gängeln lassen. Denen verdanken wir den gekuerzten Rotavdrag. Nutzt ja angeblich nur den Reichen. Reich ist fuer die Linken schon, wer 40000 im Monat brutto hat.
Center, Liberale, Kristdemokraten und Moderaterna haben beim Novemberöverenkommelse gezeigt, was sie von Demokratie halten.
Bei den Schwedendemokraten gibt es immer wieder Deppen, die ihren Rassismus offen zeigen, werden aber konsequent ausgeschlossen. Nicht wie bei der AFD. Ueberhaupt finde ich den Ton bei den Schwedendemokraten milder als bei der CSU. Zumindest sehe ich das keinen Seehofer, Scheuer oder das Dobrindt.
Warm wird uns dagegen in den Vorstädten, wenn wieder Autos brennen. Und Rotgruen wieder Sofortmassnahmen labert.

Ich finde es verfehlt, immer wieder duestere Wolken an den Himmel zu malen: ooh,ooooh, nun wird Schweden intolerant. Nix wird passieren.
Schweden wird weiter so offen sein, wie es jetzt ist.
Ich habe in einer Firma mit Unmengen an Nationalitäten gearbeitet, arbeite jetzt an einer Berufsschule. In den Klassen sind wenige "Originalschweden". Na und? Wen stört das? Mich nicht, die Klassen nicht, die Schulen nicht, die Menschen, die uns bei den Uebungen sehen nicht, die Firmen, die meine Studenten einstellen nicht. Es stört sich ja auch Niemand daran, dass ich Zugereister bin.

Aus meinem Berufsleben kenne ich keine Ausgrenzung, Ablehnung. Wo habt Ihr das also her? Es sind immer Mutmassungen, einzelne hässliche Vorfälle gegen Zugereiste werden verallgemeinert. Ebenso, wie von der anderen Seite, wenn ein Zugereister was angestellt hat.

Nee, Leute, ich lasse mir von Euch nicht meine heile, selbst erfahrene Welt volljammern.
Wir sind in Malmö, Göteborg und Stockholm bei ÅF und in den Schulen tolerant und hilfsbereit. Ich habe das nie anders erlebt. In keiner Stadt habe ich je Anfeindungen meiner Person oder offensitlich nicht "Originalschweden" erlebt.
Vielleicht, weil ich mit offenen Augen durch die Welt gehe und nicht alles aus den Medien uebernehme.
Die Einzigen, die mich nerven und bevormunden, sind die Gruenen. Im Augenblick liegen sie unter der 4 % Huerde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Val 2018
BeitragVerfasst: Mo, 17 Sep, 2018 20:32 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 24.06.2017
Beiträge: 84
Plz/Ort: Jokkmokks Kommun
kuntanen hat geschrieben:
Aus meinem Berufsleben kenne ich keine Ausgrenzung, Ablehnung. Wo habt Ihr das also her? Es sind immer Mutmassungen, einzelne hässliche Vorfälle gegen Zugereiste werden verallgemeinert. Ebenso, wie von der anderen Seite, wenn ein Zugereister was angestellt hat.

Nee, Leute, ich lasse mir von Euch nicht meine heile, selbst erfahrene Welt volljammern.
Wir sind in Malmö, Göteborg und Stockholm bei ÅF und in den Schulen tolerant und hilfsbereit. Ich habe das nie anders erlebt. In keiner Stadt habe ich je Anfeindungen meiner Person oder offensichtlich nicht "Originalschweden" erlebt.
Vielleicht, weil ich mit offenen Augen durch die Welt gehe und nicht alles aus den Medien uebernehme.
Die Einzigen, die mich nerven und bevormunden, sind die Gruenen. Im Augenblick liegen sie unter der 4 % Huerde.


Also ich kenn mehrere Einzelfälle in beide Richtungen. Also nicht mehr so einzeln.

Aber was mir mehr zu denken gibt, ist die politische Radikalisierung:
- Wenn ich meinen Namen plötzlich inklusive Adresse, Arbeitgeber usw. mit dem Label "Terrorist" auf einer Online-Liste mit "Volksfeinden und Verrätern" finde, dann macht man sich schon Gedanken. Habe wohl ein paar mal zu oft meine Meinung gesagt. Man versucht massiv, einzuschüchtern. Ich war auf der Liste in guter Gesellschaft (Politiker, ein paar Mitarbeiter SVT, Künstler). Inzwischen haben die schwedischen Behörden die Liste abgeschaltet.
- Wenn in der Nachbarkommune einem Lehrer, der seine Schüler vor dem Einfluss des NMR schützen wollte, die Radmuttern abgeschraubt werden, dann gibt mir das zu denken.
- Wenn auf dem Hof von Freunden die Schläger vom NMR auftauchen und jetzt Polizeischutz angesagt ist, dann gibt mir das zu denken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Val 2018
BeitragVerfasst: Mo, 17 Sep, 2018 22:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5298
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Entschuldigung, aber wer oder was ist NMR


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Val 2018
BeitragVerfasst: Di, 18 Sep, 2018 20:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.08.2012
Beiträge: 2463
Rudi hat geschrieben:
Entschuldigung, aber wer oder was ist NMR

Die nordische Widerstandsbewegung, nordiska motståndsrörelsen.
https://sv.wikipedia.org/wiki/Nordiska_ ... 3%B6relsen

//M

_________________
--
„Drei Dinge sind unwiederbringlich: der vom Bogen abgeschossene Pfeil, das in Eile gesprochene Wort und die verpaßte Gelegenheit.“
ʿAlī ibn Abī Tālib


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Val 2018
BeitragVerfasst: Sa, 12 Jan, 2019 11:52 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 15653
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
-> https://de.euronews.com/2019/01/11/schw ... -nach-wahl

:YY: Värmi

_________________
► 111 Gründe, Schweden zu lieben: Eine Liebeserklärung an das schönste Land der Welt


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO