Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 27 Jun, 2022 19:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 12 Sep, 2016 20:37 
Liebe Schwedenfans!

Durch eine Erbschaft (leider ging eine liebe Person viel zu früh) habe ich plötzlich ganz unerwartet etwas Geld am Konto.

Nun grübel ich wie verrückt und werde nicht schlauer.
Variante 1: Kredit tilgen hier in Deutschland und so die Familienkasse erheblich erleichtern. Kredit wär fast abbezahlt und wir könnten dann locker 2 - 3 mal im Jahr in unser Ferienhaus in Jämtland fahren.

Variante 2: ich erfülle mir jetzt mit fast 40 einen Traum der mich seit meiner Jugend begleitet.
Ein ich werde Selbstversorger Bauer, halte alte Nutztierrassen und züchte diese. Nicht im grossen landwirtschaftlichen Stil sondern klein, mit etwas nebeneinkommen.

dieser Traum begleitet mich seit über 20 Jahren. Wollte immer Bauer werden. Durfte aber nicht. Musste Pädagoge werden, was zwar ganz nett ist, aber mein Traum wär noch schöner.

Ein Haus mit Nebengebäuden hätt ich schon in Schweden. Etwa 5 Hektar öppet mark müsst ich pachten oder kaufen.
Eine alte stuga könnt ich renovieren und vermieten für ein kleines Einkommen.

meine Phantasie malt mir Schöne Dinge vor: Ein Jahr lang von einem Teil des Erbes leben. Alles in Schuss bringen in diesem Jahr, schwedisch verbessern, einfache Tiere halten beginnen ( hühner, schafe , bienen) Bienen und hühner hab ich hier in D auch schon. Und nach diesem Jahr entweder bleiben und weiter machen als Bauer und einen Teilzeitjob suchen oder zurück gehen, wenn alles ganz anders kommt als erträumt.

Was würdet ihr tun?
Oder bin ich mit knapp 40 zu alt und sollte mein gediegenes überschaubares Leben hier nicht ins wanken bringen?


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 13 Sep, 2016 8:09 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 15.05.2016
Beiträge: 87
Hallo Eselsohr !

Wenn die Familie bereit ist, deinen Traum mitzugehen und es finanziell darstellbar ist, gäbe es für mich kein Halten mehr !!!!

Wir sind nun ein Jahr hier in Schweden und etwas älter als du. Wir würden es jederzeit sofort wieder machen, auch wenn es natürlich immer Dinge gibt, die nicht so laufen. Das gehört halt dazu.

_________________
Hälsningar

Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 13 Sep, 2016 11:33 
Hej!

Zuerst einmal möchte ich dir mein Beileid aussprechen für die verstorbene Person.

Ich bin mit meiner Familie vor 2 Jahren nach Dalarna gezogen und habe somit meinen Kindheitstraum erfüllt. Dieses Gefühl, wenn der größte Traum und die schönste Fantasie darüber wahr wird, ist einfach unbeschreiblich und man ist sehr stolz auf sich selbst. Man stellt es sich allerdings meistens schöner vor als es ist. Ich will nicht sagen, dass wir uns hier nicht wohl fühlen oder das wir es bereuen. Das auf keinen Fall! Aber der Weg zur Erfüllung seines Traumes kostet viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel KRAFT (mehr als man erst denkt), Mut, Offenheit, GEDULD und Durchhaltevermögen. Wenn du und deine Familie sich stark fühlen, bereit seid für ein Abenteuer und sein Leben noch einmal auf den Kopf stellen möchte, quasi von 0 anfangen, dann tut es! Es gibt nichts schlimmeres, als später im Alter die Weisheit zu erlangen "Mensch, hätte ich es mal gemacht! Wer weiß wie mein Leben dann verlaufen wäre!"

Aber wenn ihr kraftlos seid, die Basis in der Beziehung zum Partner nicht stimmt oder es finanziell "gefährlich" wird und man Kinder hat die darunter leiden würden, dann würde ich mir überlegen, ob es nicht besser ist erstmal in seinem sicheren Alltag in Deutschland zu bleiben. Es gibt keine Altersgrenze zum Auswandern. Das kann man auch mit 60+ tun. Es kommt halt drauf an welche Einstellung man hat.
Wir persönlich haben uns 5 Jahre gegeben. Dann wollen wir entscheiden ob wir für immer in Schweden leben möchten oder wieder zurück nach Deutschland wollen. Wir haben nun fast "Halbzeit" und es sieht bisher danach aus, dass wir hier bleiben möchten.

Ich/ Wir leben nach folgendem Motto: Du lebst nur dieses eine Mal (höchstwahrscheinlich jedenfalls) und es liegt an einem selbst was man aus seinem Leben macht. Nur du kannst es verändern und nur du bist für dein persönliches Glück verantwortlich. Keiner hat gesagt, dass das Leben leicht ist.

In dem Sinne,

Lycka till!


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 13 Sep, 2016 15:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2008
Beiträge: 746
Plz/Ort: 21337
Lebe Deinen Traum

wir, mein Mann und ich, wollten in diesem Jahr nach Schweden auswandern - alles war bereit......er ist dann leider im April 2012 ganz plötzlich verstorben!
Überleg nicht zu lange, hör auf Dein Herz und wenn Deine Familie hinter Dir gibt es kein halten mehr!!

Ich wünsche Dir/Euch viel Glück
Chrissy

_________________
Leben ist das was passiert, während du etwas anderes planst!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 13 Sep, 2016 16:14 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 659
Was besser ist kann Dir niemand sagen, es ist deine Entscheidung.
Aber wenn Du das eine machst, wirst Du nie wissen ob das andere besser gewesen wäre.

MfG
Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 13 Sep, 2016 20:39 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 13.02.2012
Beiträge: 85
Plz/Ort: 82692 Söderala / Schweden
Hej
wir haben es vor 7 Jahren getan und nie bereut. Allerdings unter anderen Voraussetzungen: es war mein Eintritt ins Rentenalter. Wohnung in D verkauft und Haus in Schweden gekauft. Es liegt am Waldesrand auf einem grossen Grundstueck, jedenfalls fuer deutsche Verhältnisse.
Ihr könnt sicher von der kleinen Landwirtschaft nicht leben und braucht ein Einkommen. Dazu muesstest Du auf jeden Fall schwedisch lernen (natuerlich auch der Rest der Familie). Wir bekamen 500 Std. kostenlosen Unterricht in der Schule, inzwischen soll es 700 Std geben.
Dann eine Beschäftigung zu finden hängt von Deiner beruflichen Qualifikation und vom Arbeitsmarkt der Region in der Ihr wohnt ab. Wir kennen Fälle bei denen es gut geklappt hat, aber auch andere.
Es ist eine schwere und weitreichende Entscheidung.
ich bin gespannt auf die Fortsetzung.
Viel Glueck auf jeden Fall
Ralf

_________________
Länge leve Jantelagen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 17 Sep, 2016 20:16 
wo in jämtland hast du dein anwesen?

wohne im jämtland

lg


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 17 Sep, 2016 21:19 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
Letztendlich kommt es darauf an, was man fuer ein "Typ" man ist. Schaffen kann man alles, unabhängig vom Alter!!!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 20 Sep, 2016 21:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 657
Plz/Ort: SUNNE
Mach, sonst ärgerst Du dich irgendwann über dich selbst.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO