Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Sa, 21 Sep, 2019 17:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tjuvajössens Håla
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 19:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2005
Beiträge: 1459
Plz/Ort: Niedersachsen
Hej,
im Urlaub wanderten wir durch die Skurugata, eine Schlucht in der Nähe von Eksjö. Unterwegs, mitten in der Schlucht stand ein Schild mit einer schwedischen Sagengeschichte.
Ich fotografierte es um daheim den Sinn des schwedischen Textes zu enträtseln.
Mit der bei Sabine in Urshult erstandenen CD mit dem Ordbok Svenk- Tysk / Tysk Svensk bin ich jetzt seit gut zwei Stunden dabei, die Sage zu enträtseln. Leider haben viele schwedische Worte gleich mehere mögliche deutsche Bedeutungen, andere aus dem Text (zB. "stortjuv, hållit, und einige mehr) kennt dieses Ordbok nicht.
Falls jemand bei dem miesen Wetter Zeit und Lust findet, ich tippe den schwedischen Text mal ab. Kann mich doch vor meiner kleinen Elchsocke doch nicht blamieren :oops:

Zitat an:
En stortjuv kallad Tjuvajösse lär ha hållit till i Skurugata, När han har levt är det ingen som vet. Kanske har bara funnits i folkfantasien.
Denne stortjuv var mycket slug. Han stal aldrig säd utan vätande tills den blivit malen och tog sedan mjölet i gårdarna. På sä sätt slapp han undan allt besvär och även kvarntull. Han höll också noga reda på när mäldlassen kom frän kvarnen. Detta visste man om och lade en gäng ut en fälla för att se, vart han drog i väg med sitt tjuvgods. I en säck, som man inte låst in alltför noga, skars ett hål i ena hörnet. Efter några dagar war säcken borta och sparen ledde mycket riktigt upp till "Tjuvalösses håla".
En dräng åtog sig att gå ner i halan och göra upp affärerna med denne stortjuv. Kamraterna firade ner honom, om det behövdes. Det gick flera timmar och intet hördes av från honom. Då drog de upp repet, men någon dräng fanns inte kvar i repets andra ända. Han spordes aldrig mer, och folk miste nu lusten att undersöka Tjuvajösses hemligheter.
Numera tycks Tjuvajösse också vara försvunnen, men hans bössa lär ligga gömd i hålan, och den som finner den skall enligt sågnen fä stor framgang i livet.
Zitat Ende

Tjuvajösse war verschwunden, aber sein Gewehr liegt noch irgendwo bei Hehlern herum. Wer es findet, hat einen Schall und eine große Viehherde im Leben.
Tut mir leid, mit meiner Wort für Wort Übersetzung bin ich gescheitert :-(

Wer immer hilft :
Tack så mycket!

Die grosse Elchsocke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 21:04 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej Du grosse Elchsocke! :-)

Hier auf die Schnelle die Übersetzung (bin etwas in Eile). Wer Rechtschreipfeler fiendet, darf sei behahlten. :-)

Hälsningar
Annika

****************************************************************************

Es heisst, dass sich ein grosser Dieb namens Tjuvajösse im Skurugata rumgetrieben hat. Wann er gelebt hat, weiss keiner. Vielleicht gab es ihn nur in den Fantasien des Volkes.
Dieser Dieb war sehr schlau. Er hat nie Getreide gestohlen sondern gewartet, bis es gemalen war, dann hat er das Mehl von den Bauernhöfen gestohlen. So hatte er keine Arbeit und brauchte auch an die Mühlen kein Geld zahlen. Er wusste auch genau wann die das gemalene Getreide die Mühle verlassen sollte. Dies wusste man und einmal wurde ihm eine Falle gestellt um herauszufinden, wo er mit seinem Diebesgut hinging. Man schnitt ein Loch in eine Ecke des Getreidesacks, der nicht eingeschlossen war. Nach einigen Tagen war der Sack verschwunden und die Spur führte natürlich zur Höhle, in der Tjuvajösse hauste.
Ein Knecht erklärte sich bereit, in die Höhle zu gehen um mit dem Dieb abzurechnen. Die Freunde liessen ihn mit einem Strick in die Höhle hinab. Es vergingen mehrere Stunden und sie hörten nichts von ihm. Dann zogen sie den Strick wieder nach oben, aber der Knecht war nicht mehr da. Er wurde nie wieder gefunden und nun war den Menschen die Lust vergangen, weiter nach Tjuvajösses Geheimnissen zu suchen.
Nun scheint Tjuvajösse auch verschwunden zu sein, aber sein Gewehr liegt immer noch versteckt in der Höhle. Es heisst, dass derjenige, der das Gewehr findet, grossen Erfolg im Leben haben wird.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 09 Aug, 2005 21:38 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 04.08.2005
Beiträge: 1459
Plz/Ort: Niedersachsen
Tack Tack Tack, Tack så mycket Annika!
:bravo:











:yycd:
"Komm´ Mika, ich habe die Übersetzung der Geschichte endlich fertig!"
:D :D :D


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO