Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 27 Jun, 2022 20:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tiermedizin Studium in Schweden
BeitragVerfasst: Fr, 13 Mär, 2009 18:18 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 03.10.2006
Beiträge: 2
Hej ihr Lieben

ich hab im letzten jahr mein Abi mit 2,5 gemacht. hab mich hier für Tiermedizin beworben und hab leider nichts bekommen :roll: . hat jemand ne ahnung wie die chancen in schweden aussehen? für ein vollzeitstudium? ich hab schon länger versucht was darüber heraus zu finden, leider nicht so erfolgreich. :-(

schon mal lieben Dank im Vorraus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tiermedizin Studium in Schweden
BeitragVerfasst: Fr, 13 Mär, 2009 20:02 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej und willkommen hier!!!

Veterinärmedizin/ Tiermedizin (auf schwedisch: veterinärmedicin) studiert man hier an Sveriges Landbruksuniversitet http://www.slu.se/
Unter dem flicken "utbildning" auf der Seite findest du alle Infos, die du brauchst, denke ich.
Wie z.B. http://utbildning.slu.se/Anm_lan_och_antagning/

Alle anderen Infos findest du auch unter https://www.studera.nu/

Viel Erfolg!!!

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tiermedizin Studium in Schweden
BeitragVerfasst: So, 15 Mär, 2009 13:00 
Hallo Nanuk,

ich muss dir leider aus meiner Sicht sagen: vergiss es.

Es gibt drei erhebliche Hinderungsgründe:
1. die Note: In Schweden werden die Studienplätze normalerweise nach Noten gestaffelt vergeben. Wenn du unter dem von Lis geposteten Link auf "Antagningsstatistik" gehst, siehst du die Anforderungen. Dort heißt es:
- 20,00 von 20 möglichen Punkten. Auf gut deutsch: Bestnote. Selbst bei einem 1,0er Abi aus Deutschland wäre nicht sicher, ob du reinkommst. Außerdem verlangten sie eine Zusatzprüfung, um unter den Bewerbern auswählen zu können (offenkundig gab es zuviele Leute mit Bestnote). Mit deiner Abi-Note ist es praktisch ausgeschlossen, auf diese Art einen Platz zu bekommen.
- alternativ gehen 1,7 von 2,0 möglichen Punkten in der Högskoleprov. Das ist ein alternativer Weg, sich für das Hochschulstudium zu qualifizieren. Es handelt sich dabei um eine Art Assessment Center, wo man fünf Teilprüfungen in knapper Zeit machen muss. Man braucht keine große Allgemeinbildung, aber bestimmte Sprachkenntnisse (englisch und schwedisch) und gutes logisches Denken. Letzten Herbst erreichten gerade einmal 6,3% aller Prüfungsteilnehmer eine Note von 1,7 oder besser - und die allermeisten von denen sprechen schwedisch als Muttersprache.
Es gibt in Schweden zudem keine Wartesemester - auch bei mehrmaligen Bewerbungen wirst du wieder mit der gleichen Note antreten und dich der Konkurrenz stellen müssen.
2. In Schweden gibt es kein allgemeines Abitur, sondern jeder Studiengang hat seine individuellen Anforderungen. Man muss bestimmte Kurse im Gymnasium gehabt haben, um ein Studium beginnen zu dürfen.

Man braucht für das Veterinärprogramm:
- Matematik D
- Fysik B
- Kemi B
- Biologi B
- Svenska B/Svenska 2B
- Engelska A

Um diese Kurse von einem deutschen Abi aus anerkannt zu bekommen, braucht man (siehe http://www.vhs.se/upload/antagning/Utland/Landblad%20Tyskland%20080930.pdf):
- mindestens 4 Halbjahre Mathematik Grundkurs
- mindestens 4 Halbjahre Physik Grundkurs
- mindestens 3 Halbjahre Chemie Grundkurs
- mindestens 2 Halbjahre Biologie Grundkurs
- einen TISUS-Test (als Nachweis für Schwedischkenntnisse und Ersatz für Svenska B) bzw. entsprechende Gymnasiumskurse aus Schweden (kann man auch in der Abendschule machen)
- Englisch Grundkurs

Wenn du das nicht hast, würdest du das in Schweden erst einmal in der Abendschule nachmachen müssen.
3. Bei der Finanzierung ist ein erheblicher Hinderungsgrund, dass du in Schweden keinerlei Anspruch auf Studienunterstützung hast. Das schwedische Bafög stünde dir erst nach zwei Jahren Arbeit in Schweden zu.

Daher sehe ich da kaum eine realistische Option, hier das Studium zu beginnen.

Grüße,

Fabian


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO