Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 17 Jun, 2021 4:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Surfstick für Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 13 Jan, 2010 22:10 
Ich werde im Frühjahr für 7 Wochen in Schweden sein und meinen Laptop mitnehmen (hat Modem und WLAN). Ich möchte mir auf jeden Fall eine Simkarte für mein simlockfreies Handy kaufen und bin am Überlegen, ob es sich lohnt, einen Surfstick o.ä. in Schweden anzuschaffen. Kenne mich aber mit diesen Surfsticks überhaupt nicht aus. Muss man sich grundsätzlich so einen Stick kaufen oder kann man vielleicht auch über Modem/WLAN ins Netz gehen? Hab auch gelesen, dass man sein Handy über USB-Kabel mit dem PC verbinden kann? Geht das mit jedem Handy?

Mit was für Kosten habe ich bei Telia zu rechnen? Kann man so einen Surfstick auch mieten? Was sind so übliche Datenmengen, die man überträgt? Wenn ich nur zum Mailsabrufen ins Netz möchte, reicht dann z.B. 1 GB?
Was ist z.B. das hier?
http://www.telia.se/privat/produkter_tj ... d-kontant/


Ich würde mich über Antworten sehr freuen.

Vielen Dank und viele Grüße


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Surfstick für Schweden
BeitragVerfasst: Mi, 13 Jan, 2010 23:32 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Der Link von dir wäre ein passendes Paket aus Stick und SIM von Telia.

Da ich aber etwastippfaul bin, möchte ich dich erstmal auf diesen Thread: mobilt-bredband-i-norden-t20555.html?hilit=telia
verweisen.

Da hat z.B. dieterg schon einige Alternativen für Internet per Mobilfunk genannt.
Ansonsten gib mal in die Suche veckosurf ein, da findest du einiges.

Falls dann noch Fragen offen sind, melde dich einfach noch mal :smile:

Nur zu deinen eher technischen Fragen:
Per Modem kannst du in Schweden vergessen, zudem zu was? Ein Modem packt ~5-6kB/s ein 3G/HDSPA Stick locker 1-2MBit, also gute 100KB/s.
WLAN: kommt darauf an, wo du bist. Viele Campingplätze bieten WLAN, viele aber noch nicht. Wenn du nur an einem Ort bist, kannst du ja mal nachfragen.
Handy als Modem für 3G/HDSPA: das geht, ist aber oft ein Gefrickel, zudem braucht man ggf. noch Einwahlsoftware und und und...da die UMST Sticks ja quasi nix mehr kosten, würde ich da immer zu nem Komplettpaket greifen.

1GB Traffic: wenn du nur mailen willst, langt das 10000fach (sofern du nicht pro Tag eine Mail mit einem Kinofilm im Anhang bekommst ;) ).

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Surfstick für Schweden
BeitragVerfasst: Mo, 25 Jan, 2010 22:08 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 20.12.2008
Beiträge: 28
Hej,

ich bin vor 2 Jahren in Stockholm in einen Telia-Laden gegangen und habe nach einer Sim-Karte für Telefon und Internet (3G = UMTS) gefragt. War kein Problem, habe 300 Skr für die Prepaid-Karte bezahlt. Auf dem Campingplatz die Karte eingesetzt: Telefon ok, Internetzugang offensichtlich gesperrt. Also wieder zum Laden zurück. Der Verkäufer hat dann seinen Kollegen gefragt, der aber auch keinen Rat wusste. Dann hat der Teliamann seine Hotline angerufen, nach ein paar Minuten kam er dann zurück mit der Nachricht, dass die Karte nun freigeschaltet ist. Ich habe dann gefragt, warum es nicht gleich funktionierte. Antwort: Es muss für die Karte eine Anschrift in Schweden hinterlegt sein. Mein Verkäufer hat dann einfach seine eigene Adresse angegeben ... Vermutlich hätte ich auch einfach die Adresse des Campingplatzes angeben können.
Seitdem habe ich die Karte immer in Schweden etliche Wochen benutzt. Die Kosten sind - so meine ich - recht günstig. Pro Tag, an dem man den Internet-Zugang nutzt, werden 9 Kronen abgezogen. In den größeren Städten bekommt man leicht UMTS, auf dem platten Land geht eben nur GMS. Insgesamt scheint mir die Verfügbarkeit von UMTS aber besser als in Deutschland zu sein.
Technisch hatte ich keine Probleme und kam immer ins Netz. Ich benutze ein Handy als Modem. Wir sind in der Regel mehrere Wochen im Jahr irgendwo zwischen Smygehuk und Riksgränsen mit dem Womo unterwegs. Siehe http://www.elles-sicht.de/IntroSK/index_intro_sk.htm
Aufladen kann man die Karte auch an Tankstellen, Supermärkten, usw.
Ich bin mit der Lösung jedenfalls zufrieden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Surfstick für Schweden
BeitragVerfasst: Di, 26 Jan, 2010 7:47 
Ich habe vor einer Weile einen Surfstick von 3 mit entsprechender Prepaidkarte besorgt. Die haben ein nettes Angebot, bei dem man einfach bei Bedarf auflädt und nach Ablauf der gekauften Zeit dann keine weiteren Kosten anfallen. Für einen Tag zahlt man 29 kr, für eine Woche 99 kr und für einen Monat 299 kr. Das billigste Surfstickmodell kostet derzeit 395 kr. Die Starterpakete sollten auch in einschlägigen Geschäften erhältlich sein.
http://www.tre.se/templates/BroadbandShop/BroadbandPrepaid.aspx?id=33862


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO