Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mo, 27 Jun, 2022 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 15 Mär, 2011 13:38 
Hallo,

ich freue mich total, dieses große Forum entdeckt zu haben, und vielleicht könnt ihr mir ja die ein oder andere Frage beantworten :D
Also...ich habe Fachabitur...und würde sehr gerne Lehrerin werden oder in Richtung Sozialarbeit/Pädagogik gehen, auf jeden Fall mit Jugendlichen arbeiten :smile:
Außerdem reizt mich Schweden sehr...
Und da ich der Meinung bin, ich kümmer mich besser jetzt darum, meine Träume zu verwirklichen, weils immer schwerer wird würde ich am allerliebsten dort studieren!

Nur finde ich kaum Informationen was Schweden + Lehramt + Fachabitur gleichzeitig betrifft :-(

Einserseits habe ich gelesen, dass das Fachabitur ausreichen würde, um in Schweden zu studieren..andererseits gibt es scheinbar eine spezielle Prüfung, um das Abitur zu erhalten?
Wie läuft das denn alles ab? Ich bin natürlich bereit, mein Abitur noch nachzumachen, mit einer Ausbildung und einem Jahr Schule zum Beispiel...
Oder könnte ich eventuell erst etwas in Richtung Pädagogik studieren, danach in einem Jahr mein Abi nachmachen und dann Lehramt draufsetzen?
(Naja, Finanziell wohl schwierig)
Oder ist das alles gar nicht nötig?
Gibt es auch BaföG von Schweden direkt? (Sonst müsste ich erst 2 Semester in Deutschland studieren, deshalb frage ich).

Und vor allem...
Was würdet ihr mir eher raten?
Habe ich überhaupt Chancen, mit Lehramt oder Sozialarbeit/Pädagogik das hinzubekommen?

Mir ist klar, dass noch vieeel Recherchearbeit vor mir liegt, ich will ja nicht ganz blauäugig an die Sache rangehen,
aber vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen, Vorschläge, Tipps...(ich habe übrigens noch ein wenig Zeit bis dahin, ich mache noch ein FSJ oder eben eine Ausbildung und eventuell noch Au Pair)

Ich würde mich über ein paar Antworten jedenfalls sehr freuen! :YY:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Di, 15 Mär, 2011 14:34 
Ah okay, zu den Studienhilfen in Schweden habe ich was gefunden, ich war mir vorher nur nicht sicher...

Ansonsten bin ich natürlich für alle möglichen Anregungen immer noch offen :smile:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Fr, 01 Apr, 2011 20:29 
Hej Jenna,

Fang am besten erstmal damit an, dieses Forum nach Infos zu durchsuchen (oder hast du vielleicht schon getan...)

Dann gibt's noch:

http://www.studiereninschweden.de/
Da steht alles mögliche, was man wissen sollte oder bedenken sollte drin. Ich kann allerdings nichts über die Aktualität der Angaben sagen.

https://www.studera.nu/
Über diese Seite bewirbt man sich für Studiengänge und Kurse. Alle wichtigen Termine findest du hier.

http://www.csn.se/
Das schwedische Bafög sozusagen...

http://hsv.se/
Högskoleverket

Und es gibt natürlich unendlich mehr... Viel Spass beim Schlaumachen und viel Erfolg!

Steffi


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 02 Apr, 2011 18:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
Ob Dein Fachabitur hier anerkannt wird, hat mit den Kursen zu tun, die Du belegt hast.

Diese werden nach einem Schlüssel in das schwedische System umgerechnet.

Willst Du einen schwedischen Studiengang belegen (es gibt auch internationale, die in Englisch abgehalten werden), dann brauchst Du noch die für die schwedische Hochschulreife erforderlichen Kurse in Schwedisch: Svenska A und Svenska B. Die kannst Du entweder in Schweden an einem Erwachsenengymnasium (Komvux) belegen und dort auch die erforderliche Prüfung ablegen. Dauer: 2 Semester, also ein Jahr. Entscheidest Du Dich für andere Wege, Schwedisch zu lernen, kannst Du Deine Fähigkeiten auch mit einem Test, dem TISUS-Test unter Beweis stellen. (Vergleichbar mit dem TOEFL-Test für Englisch.)

http://de.wikipedia.org/wiki/TISUS

Zum Thema Bafög: gibt es, aber nur für schwedische Staatsbürger. Als "Zugereister" kannst Du erst nach 2 Jahren im Land staatliche Unterstützung bekommen. Dafür gibt es aber (bisher) keine Studiengebühren für ausländische Studenten. Die sollen aber eingeführt werden.

Unter diesem Link: http://www.vhs.se/sv/Vad-gor-VHS/Utland ... ehorighet/
der zum Verket för Högskoleservice (VHS) gehört, findest Du eine Adresse, wo Du Deine Zeugnisse hinschicken und nach dem schwedischem Bewertungssystem umrechnen lassen kannst.

Lycka till! :YY:

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO