Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mo, 14 Jun, 2021 2:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 21 Nov, 2009 0:49 
Immer mehr schwedische Gemeinden verlangen von den Skilangläufern eine Gebühr für die Benutzung der Loipen.

Beispiele:
Funäsdalen/Tänndalen: Wochenkarte 250 SEK
Mora: Wochenkarte 200 SEK
Orsa-Grönklitt: Wochenkarte 200 SEK
....


http://www.e24.se/lifestyle/sport-och-f ... 695225.e24

Gruss Tom


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Sa, 21 Nov, 2009 9:52 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Ja klar, wieso auch nicht? Das Erstellen und die Wartung der Loipen kostet schliesslich eine ganze Stange Geld. 250 Kronen pro Woche - davon kann ein Alpinläufer nur träumen...

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 21 Nov, 2009 10:06 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
das sind 4 grosse Biere in Schweden,also mal die Relationen vergleichen!!


:lol:

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 21 Nov, 2009 10:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5515
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Auch in Österreich muss man für die Benutzung der Loipe bezahlen.
Ist auch richtig so, denn leider pflegen nicht die Heinzelmännchen die Pisten.
Die schwedischen Preise sind doch noch sehr moderat.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 21 Nov, 2009 17:51 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2005
Beiträge: 268
Plz/Ort: Altena
Hallo,

wir waren im vergangenen Jahr über Weihnachten und Neujahr in Orsa zum Ski laufen. Die Loipen sind topgepflegt und Kunstschnee gibt es auch, wenn es mal eng werden sollte mit Schnee. Aktuell sind bereits 1,5 km gespurt. Preis und Leistung passen hier m.E. durchaus.

Auch im Sauerland ist Skilanglauf nicht überall kostenlos. Und auch hier lohnt es sich.
http://www.skilanglaufzentrum.de/

Viele Grüße

Karl_May


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 21 Nov, 2009 23:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.09.2009
Beiträge: 263
Plz/Ort: 18356 Barth
das ist auch richtig so, wer arbeitet heute schon umsonst?

_________________
Viele Grüße von der Ostsee

Norbert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 26 Nov, 2009 23:50 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Hej,

ja, ich muss mich den Vorgängern anschließen: es ist nur gerecht, dafür Geld zu verlangen. Arbeit kostet und muss irgendwie finanziert werden. Leider wird die Loipengebühr vielerorts sicher nicht die komplette Finanzierung übernehmen, aber sie trägt zumindest in gewissem Maße dazu bei, die Kosten zu senken.
Für das professionelle Spuren einer Loipe benötigt man eine kleine Pistenmaschine, einen Fahrer (womöglich noch mit Überstundenzuschlag) und Ressourcen für die Unterhaltung der Loipen (Freischneiden, Markieren usw). Loipen haben oft Allgemeincharakter, sie gehören niemandem direkt, aber viele in der Region haben ein Interesse daran (z.B. Hotels) oder würden indirekt davon profitieren (z.B. Einzelhandel), wenn Touristen in die Gegend kommen. In manchen Gebieten werden die Loipen vom örtlichen Skiclub unterhalten, der Mitgliedsbeiträge kassiert, von Fördergeldern gesponsort wird oder sonstwie Einkünfte hat. In größeren Gebieten gibt es eventuell professionell Unternehmen zur Vermarktung der Destination, die können es sich leisten, Loipen zu unterhalten, weil sie durch Alpinanlagen und Hotelvermietung genug Geld hereinbekommen.

Wir spuren für unsere Gäste selber zwei Loipen von 5 km und 10 km mit Startpunkt vom Blockhaus. Dies machen wir rein als Serviceleistung, weil uns wichtig ist, dass unsere Gäste auch Aktivitätsmöglichkeiten während des Urlaubs hier haben. Dafür verlangen wir kein Geld. Frage aber nicht, was unser Schneeskoter dafür an Benzin verschluckt :YYAU:

Natürlich will man im Urlaub sparen und nicht unnötig viel Geld ausgeben, aber ich zahle gerne eine geringe Gebühr, wenn ich dafür Service und Leistung geboten bekomme.

Ich bin der Meinung, dass dies viele so sehen.

Herzliche Grüße aus dem Schnee im Oviksfjäll,

Miriam

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Nov, 2009 0:17 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5995
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Miriam hat geschrieben:
Wir spuren für unsere Gäste selber zwei Loipen von 5 km und 10 km mit Startpunkt vom Blockhaus. Dies machen wir rein als Serviceleistung, weil uns wichtig ist, dass unsere Gäste auch Aktivitätsmöglichkeiten während des Urlaubs hier haben.

Und der Service kommt auch sehr gut an :perfekt:

Miriam hat geschrieben:
Frage aber nicht, was unser Schneeskoter dafür an Benzin verschluckt :YYAU:

...dann muss entweder Tosca trainieren oder Christoph den Spurschlitten ziehen...aber ob die 3kg Elchsteaks/Tag dann billiger wären? :grübel:

Miriam hat geschrieben:
Natürlich will man im Urlaub sparen und nicht unnötig viel Geld ausgeben, aber ich zahle gerne eine geringe Gebühr, wenn ich dafür Service und Leistung geboten bekomme.

Ich bin der Meinung, dass dies viele so sehen.


:YYBP:

Ich finde die genannten Preise moderat...v.a. im Vergleich zu den Stugapreisen in der Saison... :wink:

_________________
Carpe noctem!

I elva renna, i havet venda



Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27 Nov, 2009 9:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Du meinst die Elchsteaks sicher für Tosca als Ansporn, nicht für Christoph :lol: ??
Ne das kommt nicht billiger. Und wer weiß wie die Loipenspur dann aussehen würde, wenn Tosca hinter dem Fleisch kreuz und quer herspringt.

So ein Spureisen, wie wir hinter dem Skoter herziehen, ist übrigens ziemlich schwer. Deshalb auch der höhere Benzinverbrauch. Mit einer Pistenmaschine wäre es einfacher, aber die kostet halt in der Anschaffung so viel :grübel:

Liebe Grüße aus Jämtland,

Miriam

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO