Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Fr, 18 Jun, 2021 23:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sehr günstige Preise bei Finnlines
BeitragVerfasst: Fr, 11 Dez, 2009 20:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2008
Beiträge: 367
Plz/Ort: Vimmerby und Gronau
Hej, hej,

in den letzten Tagen habe ich versucht eine möglichst günstige Fährüberfahrt Schweden - Deutschland zu finden. Wir wollen bevorzugt in der Nacht fahren. TT und Stena kommen nicht in Frage, da der Preis nicht unseren Vorstellungen entspricht. TT z. B. will für Hin- und Rückfahrt, PKW mit 2 Pers., mit Zweibettinnenkabine 520.00 €.
Obwohl wir bisher noch nie mit Finnlines gefahren sind, suchte ich mir auch deren Preise heraus. Sie fahren Travemünde - Malmö. Für die gleiche Leistung zahlen wir dort nur 320.00 €. Hin- und Rückfahrt mit Zweibettkabine. Abfahrt jeweils 22.00 Uhr, Ankunft 07.00 Uhr. Durch Abfahrt und Ankunft in Malmö sparen wir in Schweden auch noch ca. 50 Km.
Ab sofort bis zum 31. 3. 2010 bieten sie die Fähren ab Travemünde in der Nacht, Abf. von 01.00 bis 03.00 Uhr, zum halben Preis an. Das sind dann noch 82.50 € für einen PKW mit zwei Personen und Zweibettinnenkabine.
Auf den Fahrpreis gewähren sie für den gleichen Zeitraum auf allen Tagesabfahrten 25 % Nachlass.
Sie scheinen sehr günstige Angebote zu haben.
http://www2.finnlines.com
Interessenten können ja selbst einmal dort nachsehen.
:YY:

_________________

" När man kastar skit i fläkten gäller det att ducka! "


Hej då, Vimmerbybo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 09 Jan, 2010 13:57 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 23.01.2007
Beiträge: 12
Plz/Ort: Stade
Es geht noch günstiger von Travemünde nach Malmö.

Bis Ende Feb. 2010 geht es für 129,- Euro für 4 Personen mit Kabine und PKW hin- und zurück.

Und das für die 22 Uhr Abfahrten.

Wer jetzt noch über Dänemark fährt, ist selber schuld.

Viele Grüße
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 19:07 
Tach tach,
ist wirklich ne Alternative zur Vogel-Linie und man spart die "tollen" 200km durch Dänemark :perfekt: .
Nun aber mal ne Frage zur Kabine: Besser Aussen oder Innen (Größe-Aufteilung-Lärm....).
Wir 2 Erwachsene und ein Baby (zZ 7 Mon) überlegen nämlich die 22 Uhr fähre ab Travemünde nach Malmö zu nehmen und so 300km zu sparen + Campingübernachtung in Puttgarden (ca.30€ Sprit + 20€ Camping).
Wenn ich richtig sehe machte das nach 2009er Preisliste bei Finnlines 195€ aus und bei Scandlines 169 (Fähre 74 + 95 Brücke Auto-Wohnwagen)
So kommt man ausgeschlafen in Schweden an und der kleine dankt die fehlenden Autostunden.
Also, wer hat schonmal die Nachtfähre genommen und weiß bescheid

Gruß
Andreas Tanja und Ole


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 11 Jan, 2010 0:26 
zu finnlines kann ich nix sagen aber wir sind im September von Rostock nach Trelleborg gefahren, unser kleiner war da 10 monate alt, wir sind hinzu tagsueber gefahren mit kabine und rueckzu nachts, wir hatten 4 bett aussen, ich fand aber so vom reinschauen das die innen auch nicht anders gross waren, wir sind tt gefahren und rueckzu auch tt aber mit nem skandlines schiff, die kabine auf dem TT schiff war grösser, wobei wir kein kinderreisebett hatten sondern ich mit dem kleinen auf dem fussboden geschlafen habe, so ein baby kann man ja nicht in so ein normales bett legen, im TT schiff wäre in der kabine noch platz fuer ein kinderreisebett gewesen, auf dem scandlinesschiff hätte es gar nicht in die kabine gepasst


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mo, 11 Jan, 2010 0:48 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 23.01.2007
Beiträge: 12
Plz/Ort: Stade
Hallo Andreas,

wir sind jetzt zweimal mit Finnlines gefahren. Die Kabinengröße variieren von Schiff zu Schiff.

Ob du nun "Innen" oder "Außen" nimmst, muss jeder selber wissen.

Deine Rechnungen kann ich nicht ganz nachvollziehen, weil ich nicht weiß wie lang dein Gespann ist.

Gehen wir mal von 12m Gespann aus, Einfache Fahrt, 2 Erwachsene, ein Baby (kostenlos), Hauptsaison, Abfahrt 22 Uhr (Hinweis, vielleicht gibt es wieder das 1 - 3 Uhr Angebot im Sommer), Preisliste 2009

Fahrzeug 180 €
Kabine 50€
Gesamt 230€

Gruß
Carsten


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 12 Jan, 2010 13:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2008
Beiträge: 367
Plz/Ort: Vimmerby und Gronau
Hej,
am 27. 12. 09, fuhren wir mit Finnlines, um 22.00 Uhr, ab Travemünde nach Malmö. Gegen 20.50 Uhr konnten wir auf die Fähre fahren. Der Fahrpreis betrug für PKW, zwei Personen und Innenkabine 160.00 €. Auf der Fähre befanden sich max. 15 PKW, sonst nur Lastzüge. Das Fährschiff war die "Finntrader". Eine ältere Fähre und wohl auch hauptsächlich für den Lastentransport genutzt. Die Innenkabine war zweckmäßig, ausreichend groß mit zwei ebenerdigen Betten und Nasszelle mit WC. Das Restaurant hatte das Flair eines Fernfahrerrestaurants. Alles einfach und zweckmäßig. Der Taxfreeshop ( weshalb heißt das eigentlich noch Taxfreeshop ? Veilleicht, weil alles teurer als an Land ist! ) war sehr klein. Das Büfett war eher deftig/kräftig. Dafür kostet es auch nur 15.00 €. Es sind allerdings nur alkoholfreie Getränke inbegriffen. Ich habe es mir nur angesehen. 21.30 Uhr ist mir zu spät für ein deftiges Essen. Gegen 23.00 Uhr war das Restaurant leer. Alles lag in der Koje. Diese Fähre ist absolut für Vielfahrer geeignet. Man wird gut und verhältnismäßig preiswert transportiert. Für Familien, die auf der Fähre bereits ihren ersten Ferientag mit feinem Essen und shoppen verbrigen wollen, ist sie eher nicht zu empfehlen.
Durch einen Unfall meiner Frau ( sie stürzte auf eisglatter Straße und zog sich einen Unterarmbruch rechts zu ) mussten wir dann kurfristig wieder nach Deutschland. Ab Malmö hatten wir das Fährschiff "Finneagle". Im Vergleich zu "Finntrader" war dieses luxeriös. Es ist durchaus mit den Fährschiffen der TT und Stena zu vergleichen. Eine freudige Überraschung erfolgte dann am Ticketschalter in Malmö, der Fährpreis betrug nur 1290.00 SEK. Es gab ein Januarangebot mit dem halben Fahrpreis. Für diesen Preis hatten wir sogar eine Außenkabine. Diese war ebenfalls ausreichend groß, wohl nicht sehr viel größer als eine Innenkabine, zwei ebenerdige Betten, Schreibtisch mit Stuhl, Fernseher, Nasszelle mit WC und eben das Außenfenster.
Das Angebot bei Finnlines mit halben Fahrpreis gilt für die Nachtabfahrten zwischen 01.30 und 03.00 Uhr ab Travemünde bis Ende März. Wir haben uns schon die Abfahrt Sonntagmorgens 01.30 Uhr ausgesucht. Um diese Fähre zu erreichen, müssen wir gegen 19.00 / 20.00 Uhr in Gronau abfahren. Zu dem Zeitpunkt ist auch die A1 nicht so sehr befahren. Die Fahrt mit Pkw und zwei Personen kostet 42.50 €. Dazu kommt der Preis für die Innenkabine 40.00 €. Insgesamt somit 82.50 €. Die Kilometerersparnis bei der Strecke beträgt, ziemlich exakt, 270 Km.
Im Vergleich dazu die Fähre Puttgarden/Rödby: 58.00 € und die Öresundsbrücke 18.00 €. Beides Preise für Vielfahrer mit Bizz. Dazu kommt dann der Dieselpreis für ersparte 270 Km Fahrstrecke i. H. von ca. 25.00 €. Insgesamt 101.00 €.
Dieses gilt jetzt zunächst einmal bis Ende März. Für einen kurzen Besuch im Sommer werden wir dann wohl wieder mit Ryanair von Skavsta nach Weeze fliegen. Mit einem Leihwagen in Deutschland für vier bis fünf Tage ist das noch billiger als mit dem eigenen Auto zu fahren.
Außerdem fiel mir bei Finnlines noch folgendes auf: Das Entladen geht sehr schnell. Bei TT dauerte das Entladen oft sehr lange. Wir kamen einige Male um 17,00 Uhr an. Erst nach 18.00 Uhr konnten wir dann mit dem PKW von der Fähre fahren. Bei Finnlines konnten wir fünf bis zehn Minuten nach der Ankunft bereits mit dem PKW die Fähre verlassen.

_________________

" När man kastar skit i fläkten gäller det att ducka! "


Hej då, Vimmerbybo


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 13 Jan, 2010 10:29 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 20.11.2006
Beiträge: 566
Plz/Ort: Oviken
Hej,

danke für Deinen ausführlichen Bericht. Das könnte auch für uns mal eine Alternative zur Vogelfluglinie sein, wenn man nachts fährt.

Liebe Grüße,
Miriam

_________________
Galå Fjällgård
Blockhäuser und Camping im Jämtlandsfjäll
Bild
Blockhaus- und Natur-Urlaub in Jämtland


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 13 Jan, 2010 18:00 
Tach tach,
also ich werde dieses Jahr mit Finnlines rüber fahren. Nachts um 22 Uhr und in der VS. Natürlich gehts bestimmt noch billiger wenn man mitten in der Nacht losfährt aber dann ist mir die Wartezeit zu lange vor der Fähre, auch wenn ich im WW Pause machen kann.
So ist es schon perfekt. Bin ja mal gespannt wie´s so wird. Besser als durch DK allemal, aber das nahm man halt in Kauf wegen der kurzen Zeit und dem Preis.
Wenns gut wird versuche ich im Urlaub ne Rückfahrt zu buchen und wenn nicht halt der alte weg.
Gruß
Andreas


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO