Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Do, 28 Okt, 2021 4:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Di, 08 Mär, 2016 16:56 
Offline
Forenmitglied
Forenmitglied

Registriert: 24.09.2014
Beiträge: 22
Hallo zusammen,

bin mit meiner Familie seit Anfang März nun in Schweden beheimatet. Für uns stellt sich die Kontofrage jetzt langsam. Sprich wer hat Erfahrungen mit Banken? Habe leider keinen Vergleich über schwedische Banken gefunden, Folgende Fragen stellen sich:
- Kontoführungsgebühr
- Gebühr für Überweisungen
- Geld wo abheben?
- Welche Karten (Visa...) sind inklusive?
- Gute Kreditkonditionen

Ich hoffe es können mir einige Ihre Erfahrungen schildern?


Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Di, 08 Mär, 2016 17:06 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 17.04.2015
Beiträge: 1245
Plz/Ort: hela världen
ein grober Überblick....

https://www.bankbetyg.se

ansonsten selber im Netz vergleichen und überlegen was man braucht und was nicht.

Das Filialsterben geht ja munter weiter und nur weil man eine Filiale um die Ecke hat heißt das nicht das sie nächsten Monat noch da ist.

_________________
Nordic by Nature


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Di, 08 Mär, 2016 22:03 
Hallo,
das ist in Schweden eigentlich nicht anders als in Deutschland. Die Auswahl ist groß, daher einige Gegenfragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Entscheidung triffst:

    Ist dir ein persönlicher Service / ein Ansprechpartner in deiner Nähe wichtig? Wenn ja, würde ich eine der Filialbanken wählen, von denen es leider auch in Schweden immer weniger gibt
    Willst Du "Online-"Banking machen? Fast alle Institute haben entsprechende Kontomodelle im Angebot, sowohl die "Filialbanken" als auch die "Direktbanken". Wenn kein "Online-Banking" (oder Internet-Banking) gewünscht ist (ich kenne viele, die aus Sicherheitsbedenken auf eine Online-Kontoführung verzichten), dann solltest du das Konto nicht bei einer Direktbank eröffnen.

Stelle dir die gleichen Fragen wie in Deutschland. Was ist wichtig für dich/deine Familie? Dann suche auf den Seiten von den verschiedenen Banken die "Preis- und Leistungsverzeichnisse" (in Schweden "Prislista") und vergleiche diese miteinander.

Letztlich hat jeder mit seiner Bank eigene Erfahrungen - gute und/oder nicht so gute - ich fand es in der Anfangszeit hilfreich, einen deutschsprechenden Ansprechpartner in meiner Bank zu haben. So konnte ich alles erforderliche gut klären. Die Preise waren damals - und sind auch heute noch für mich in Ordnung. (ich habe das Kontomodell, aber nicht die Bank gewechselt). Es gibt sicher "günstigere" Anbieter, aber ehrlich gesagt, die paar "SEK" an Kontoführungsgebühren, die ich zahle, reizen mich nicht zum Wechsel der Bank.
Als Beispiel (ohne Wertung) für eine Prislista hier mal ein Link zur Sparbanken Syd (ist nicht meine Bank :wink: ): http://www.sparbankensyd.se/Global/PDFe ... KTUELL.pdf

Gruß Dieter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: So, 13 Mär, 2016 15:17 
Ohne pn bekommt man kein konto mehr...soviel ich weiss

um die kontofuehrungsgebuehren hab ich mir nie gedanken gemacht,da die sehr gering sind

wenn man ein konto abschliesst,wird man automatisch gefragt ob man internetbanking machen will. ist eigentlich alltäglich hier.

Karte wurde ich visa/masterkart nehmen,denn die sind geläufig hier in schweden.

lg aus jämtland


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: So, 22 Aug, 2021 19:50 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 24.06.2021
Beiträge: 7
nuscha hat geschrieben:

um die kontofuehrungsgebuehren hab ich mir nie gedanken gemacht,da die sehr gering sind


Hej
Ich habe einfach mal willkürlich eine Bank heraus gegriffen. Bei der https://www.handelsbanken.se/shb/inet/i ... 10_web.pdf kostet es 25 Kronen pro Monat. Das sind immerhin 30 Euro im Jahr. Dafür, dass ich in Deutschland noch nie Kontoführungsgebühren bezahlt habe und momentan ein schwedisches Konto leider nur eine Spielerei wäre, ist mir das (noch) zuviel.
Gibt es in Schweden überhaupt Konten ohne Grundgebühr, unabhängig vom Geldeingang? In Deutschland kann man die Gebühren ja häufig dadurch umgehen, dass man monatlich einen bestimmten Mindesteingang hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Mo, 23 Aug, 2021 12:30 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 18.05.2013
Beiträge: 222
Also ich bezahle für mein Konto nichts, nur für meine Karte bezahle ich 120 SEK p.a.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Fr, 27 Aug, 2021 18:17 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 24.06.2021
Beiträge: 7
cawley hat geschrieben:
Also ich bezahle für mein Konto nichts, nur für meine Karte bezahle ich 120 SEK p.a.

Eine Karte bräuchte ich nicht unbedingt. Bei welcher Bank bist du denn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Fr, 27 Aug, 2021 18:25 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2009
Beiträge: 2597
Plz/Ort: 64753 Brombachtal / 27745 S:t Olof
Ich bin bei der SEB und zahle auch nichts. Erst mit Zulegung einer Mastercard kostet es nun 15 skr / Monat.

_________________
Wenn irgendwer auf meiner Beerdigung ein langes Gesicht zieht, rede ich nie wieder mit ihm.
Stan Laurel
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Fr, 27 Aug, 2021 18:31 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 24.06.2021
Beiträge: 7
attusa hat geschrieben:
Ich bin bei der SEB und zahle auch nichts.

:perfekt: Danke, das klingt gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schwedisches Konto
BeitragVerfasst: Fr, 27 Aug, 2021 19:37 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 27.03.2009
Beiträge: 6507
Plz/Ort: Rostock
Ich Frage mich wie es ohne Karte gehen soll.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO