Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 20 Okt, 2021 11:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jan, 2012 14:58 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
Hej Eva!

Boah - 18 Monate? Naja, damals war der Andrang wohl noch nicht so gross. Als ich die schwedische Staatsbürgerschaft beantragte, sollte die Wartezeit zwischen 1 und 2 Monaten sein. Ich war auch ganz erstaunt, als das nach 8 Tagen dann fertig war. Da waren die Sesselpu... äh Beamten ja mal richtig schnell. :-)

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jan, 2012 18:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 28.10.2007
Beiträge: 653
Hej

Und ich dachte immer in Schweden gibt es keine Beamten, da habe ich mich wohl geirrt.

Mfg Amazonfahrer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jan, 2012 21:28 
amazonfahrer hat geschrieben:
Hej

Und ich dachte immer in Schweden gibt es keine Beamten, da habe ich mich wohl geirrt.

Mfg Amazonfahrer


Beamte gibt es hier schon,aber im Gegensatz zu Deutschland kann man diese Leute hier bei völliger Nutzlosigkeit kuendigen.
Also ein letztes mal bei Mama Näschen putzen und sich dann gut bezahlt,ueberversorgt,mit fragwuerdigen Nutzen auf irgend einer ueberfluessigen Behörde zur Ruhe setzen und sich fuer die hoch intelektuelle Elite der Nation halten ,läuft hier nicht. :D
Die sorgenfreie Existenz eines Kleinkindes können Staatsdiener in Schweden nicht fuehren.
Erst im letztem Jahr hat Rheinfeld 360 ! Regierungsbeamte entlassen.
Die muessen sich jetzt tatsächlich mit der Wirklichkeit auseinandersetzen. :mrgreen:

so long


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Fr, 20 Jan, 2012 23:15 
Wolfgang B. hat geschrieben:
Die muessen sich jetzt tatsächlich mit der Wirklichkeit auseinandersetzen. :mrgreen:


Skadeglädje är den (/din?) enda sanna gladje...

Wolfgang B. hat geschrieben:
Die sorgenfreie Existenz eines Kleinkindes

Warum hast du dich vor ca.33 Jahren nicht für eine Staatsdienerkarrie sondern für den Hafen entschieden?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Sa, 21 Jan, 2012 11:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 02.10.2011
Beiträge: 1748
findus hat geschrieben:
Wolfgang B. hat geschrieben:
Die muessen sich jetzt tatsächlich mit der Wirklichkeit auseinandersetzen. :mrgreen:


Skadeglädje är den (/din?) enda sanna gladje...

Wolfgang B. hat geschrieben:
Die sorgenfreie Existenz eines Kleinkindes

Warum hast du dich vor ca.33 Jahren nicht für eine Staatsdienerkarrie sondern für den Hafen entschieden?


Ich hätte jetzt das Gleiche gefragt... :cool:

Gibt ja so nen Spruch mit "Neid der Besitzlosen.." oder so...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Sa, 21 Jan, 2012 14:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1918
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
Mal eine Zusatzfrage.

Wozu braucht man die schwedische Staatsbürgerschaft (außer den riksdag wählen)?? Bisher habe ich keinerlei Nachteil erfahren, weil ich deutsche Staatsbürgerin bin.

Und gleich vorweg (für die ganzen Ironiker): Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten Bild

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Sa, 21 Jan, 2012 14:19 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Litelisa hat geschrieben:
Wozu braucht man die schwedische Staatsbürgerschaft (außer den riksdag wählen)?? Bisher habe ich keinerlei Nachteil erfahren, weil ich deutsche Staatsbürgerin bin.

Da kannst du u.a. auch gerne hier nachlesen bis hier die nächsten Antworten kommen :D :
beibehaltung-der-deutschen-staatsburgerschaft-t11662.html?hilit=schwedische Staatsbürgerschaft

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: So, 22 Jan, 2012 12:08 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.12.2008
Beiträge: 1918
Plz/Ort: Söderala/Hälsingland
:shock: öhhhhh - also wirklich viel Information hat man ja nicht, wenn man den tread liest. Und dann glaube ich auch, dass sich in Bezug auf die doppelte Staatsbürgerschaft in den letzten 5 Jahren was verändert hat.

Na - vielleicht meldet sich ja der eine oder andere :YYAO: Exil-Deutsche, der dazu was sagen kann.

:sflagge: :dflagge:

_________________
Bild Lisa

Erde zum Mond: "Ich habe den homo sapiens."
Mond zur Erde: "Das geht vorüber."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: So, 22 Jan, 2012 13:29 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Deine Frage war ja, wozu man die schwedische Staatsbürgerschaft braucht, oder? Und die Frage wird dort schon von dem einen oder anderen beantwortet.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: schw. Staatsbuergerschaft
BeitragVerfasst: Mo, 23 Jan, 2012 16:44 
Naja über Vor und Nachteile kann man sich ja bekanntlich streiten. Ich denke da muss jeder individuell entscheiden und ja, da hatt sich seit 2007 schon einiges geändert.

für Die dies interessiert : man behält seine dt.Staatsbürgerschaft automatisch, es sei denn du willst sie nicht mehr,alle Rechte und Pflichten dem dt.Staat gegenüber bleiben bestehen usw.
Die dt. Botschaft in Stockholm gibt gerne Auskunft darüber.

Einen Aspekt möchte ich aber noch dazulegen : Wer glaubt mit einem permanenten Uppehållsrätt- Aufenthaltsgenehmigung bin ich aus dem Schneider, Der hatt sich gewaltig geirrt. Der schwedische Staat behält sich vor dein Aufenthalstrecht zu prüfen und gegebenenfalls dich des Landes zu verweisen, auch wenn du EU Bürger bist.


Schöne Woche
Rasende mor


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO