Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mi, 26 Feb, 2020 1:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 31 Aug, 2010 20:00 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008
Beiträge: 964

Hallo,

liebe Grüße aus Stöllet an alle.

Gestern waren wir Blaubeeren und Preiselbeerensammeln im Wald so ca. 10 kg.

Natürlich wollen wir die Beeren auch verarbeiten.

Wir wollen Marmelade und Saft machen.

Wer kennt einige Rezepte?

Wie lange muß man Preiselbeeren kalt rühren?

Wieviel und welchen Zucker nimmt man jeweil?

Würde mich über viele Antworten freuen.

Gruß Micky :YY:

_________________
www.stuga-am-fluss.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 01 Sep, 2010 7:01 
zum Thema Blaubeeren und marmelade, habe selber noch keine Gemacht aber meine Mum macht statt marmelade gelee draus wegen den vielen kleinen Kernen, dazu nimmt man den gelierzucker 1:1, falls es sowas gibt in Schweden, kann ja auch sein dort stellt man es noch auf die herkömmliche weise her


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi, 01 Sep, 2010 9:20 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.11.2004
Beiträge: 481
Plz/Ort: 58762 Altena
Hej Micky,

Sommarens Recept.

10-Minuters Lingonsylt.

3L (2kg) lingon
4dl vatten
(lite mindre om bären är vattniga)
12dl (1kg) socker

1. Rensa och skölj lingonen.

2. Koka lingonen med vattnet i 10 minuter under lock.
Rör om då och då.

3. Ta grytan från värmen. Strö sockret i den kokta bärmassan.
Rör tills sockret löst helt, minst 10 minuter och gärna längre.

4. Häll upp sylten på rena burkar.
Sätt genast på lock. Förvara svalt.

:YY: Peter


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 01 Sep, 2010 13:36 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010
Beiträge: 382
Plz/Ort: Närke/Schweden
Hej på dig!

Hier ein Rezept für kaltgerührte Preiselbeeren:

Rårörda lingon
1. Rensa och skölj lingonen. Lägg dem i en bunke.
2. Tillsätt sockret, lite i taget.
Rör sylten med en trägaffel eller slev tills sockret löst sig och bären blivit mosiga.
3. Häll upp sylten på väl rengjorda, kalla burkar. Sätt på lock.
4. Förvara sylten mörkt och svalt eller djupfrys den.

Meine Schwiegermama friert die Preiselbeeren meistens ein und macht immer nur kleinere Portionen auf einmal. Die kaltgerührte Variante hält sich nämlich nicht ewig.

Lieben Gruß und smaklig måltig :yyca:
//Lussekatt

_________________
"111 Gründe, Schweden zu lieben"


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 01 Sep, 2010 18:13 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hier "meine" Rezepte:

Blåbärssylt:
1,5 - 2 kg blåbär gewaschen und gereinigt
(2 dl vatten)
1 ½ kg socker
(1 krm natriumbensoat per liter färdig sylt)
Kochen bis die Beeren weich sind und dann vom Herd nehmen und rühren bis es etwas abgekühlt ist, dann 1krm (kryddmått, das kleinste bei den Messlöffeln) Natriumbensoat auf 500g Beeren dazugeben für die Haltbarkeit. In Schraubgläser füllen und die Gläser dann auf den Deckel stellen, auch wegen der Haltbarkeit.

Lingonsylt, gekocht:
1,5 kg Lingon
0,5 l Wasser
1 kg Zucker
Die Lingon ca. 15 min im Wasser kochen und dann den Zucker einrieseln lassen, dabei umrühren, so dass der Zucker schmilzt, vom herd nehmen, Rühren bis es anfängt abzukühlen, in Gläser füllen und die Gläser wieder auf den Deckel stellen bis sie kalt sind.

rårörda Lingon = rohgerührte Preiselbeeren:
5dl lingon
2 dl Zucker
Rühren bis der Zucker sich gelöst hat. In Gläser füllen und bald aufessen, denn es hält sich nicht so lange wie gekocht.

Lingondricka:
Dafür verwenden wir immer unsere saftmaja http://gotalandmagazine.files.wordpress ... ftmaja.jpg
2 Teile Beeren
1 Teil Zucker
ordentlich in der Küchenmaschine zu Mus machen und dann in den Saftkocher (saftmaja) und wie üblich entsaften und dann noch heiss in Flaschen füllen und die Flaschen verschliessen. Wird eine Art Konzentrat, also vor dem Genuss mit Wasser verdünnen.

Gutes Gelingen!!! :D

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 06 Sep, 2010 8:42 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 21.10.2008
Beiträge: 367
Plz/Ort: Vimmerby und Gronau
Hej,

wir mögen die Marmelade nicht gerne so süß.
Deshalb setzen wir nicht so viel Zucker zu. Wir nehmen das Rezept von "Dan Sukker", auf der Tüte von "Syltsocker mit Pektin" für "Lättsockrad Sylt/Marmelad". Dabei werden zwei Teile Früchte und ein Teil Syltsocker genommen. Wir setzen keinerlei Konservierungsmittel zu. Ansonsten die Rezepte wie sie bereits vorhanden sind. Trotz des wenigen Zuckers ( zum konservieren ) haben wir noch nie verdorbene Marmelade in den Gläsern gehabt.
Wenn es viele Himbeeren gibt, in diesem Jahr hier fast keine, mischen wir Blau- und Himbeeren 1 : 1. Das ergibt dann Drottnigsylt.

:YY:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi, 15 Sep, 2010 14:40 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.10.2008
Beiträge: 964
Hallo,

vielen Dank an alle für die Beerenrezepte! :kusshand: :kusshand:

Wir haben diesen Sommer zum erstenmal gesammelt.

Gruß

Micky :YY:


Dateianhänge:
August 2010 mit Lea 598 (Medium).jpg
August 2010 mit Lea 598 (Medium).jpg [ 72.83 KiB | 2836-mal betrachtet ]
August 2010 mit Lea 595 (Small).jpg
August 2010 mit Lea 595 (Small).jpg [ 50.25 KiB | 2834-mal betrachtet ]

_________________
www.stuga-am-fluss.de
Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO