Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Sa, 16 Jan, 2021 19:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Quark
BeitragVerfasst: Do, 26 Jan, 2012 18:13 
Hej,
ich las mal, das einige, die in Schweden jetzt beheimaten sind keinen Quark bekommen, heute habe ich ein Rezept zum Quark-selber-machen gefunden und zwar in der LandIdee.
Vielleicht hilft Euch das, denn ich bin auch immer für sowas zuhaben und probiere auch gerne.

Rezept:
man nehme 2 Liter frische Milch, ganz langsam auf 30 Grad erhitzen.
Sobald die Milch steigt, fünf Esslöffel Zitronensaft hinzurühren
und denTopf vom Herd nehmen.
Die Milch mindestens 4 Stunden an einem warmen Ort stehen lassen.
Jetzt haben sich die festen von den flüssigen Bestandteilen getrennt.
Den Topfinhalt durch ein in einem Sieb ausgelegtes Küchentuch gießen
und die Quarmasse unter kaltem Wasser abwaschen.
Gut abtropfen lassen und auspressen.

das hört sich ja komischan, muss aber klappen.
Ich bitte um Rückmeldung, wenn sich einer daran gewagt hat :smile: und es geklappt hat. :lol:
gruss
Marita


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Do, 26 Jan, 2012 18:23 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 27.10.2008
Beiträge: 405
Frische Milch muss man nur einige Zeit ungekühlt stehen lassen. Dann wird sie zunächst sauer und in einem zweitem Schritt bilden sich feste Bestandteile. Das Erwärmen und der Zusatz von Säure beschleunigen den Vorgang. Auf keinen Fall zu heiß werden lassen. Das tötet die natürlichen Milchsäurebakterien. Und es klappt nicht mit pasteurisierter Milch. Das Problem dürfte die Beschaffung von frischer Milch sein.

Grüße Gudrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Do, 26 Jan, 2012 18:45 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 11.11.2005
Beiträge: 874
Marita hat geschrieben:
Hej,
ich las mal, das einige, die in Schweden jetzt beheimaten sind keinen Quark bekommen...
quark-t20482.html?hilit=kvarg

_________________
Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
*Konrad Adenauer*

*Det löser sig, sa han som sket i Valhalla-Badet*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jan, 2012 16:38 
Hallo Marita,

Quark herzustellen ist ganz einfach, ich habe es schon öfters gemacht.
Man nimmt dazu normale Frischmilch aus dem Supermarkt (keine H-Milch), ich bevorzuge allerdings Frischmilch aus dem Bioladen.
Ich säure meine Milch nicht mit Zitrone, sondern mit Dickmilch (Sauermilch) oder Buttermilch.
Man kann auch aus Sauermilch, Buttermilch, Joghurt oder Molke Quark herstellen.
Aus dem Quark mach ich auch Kochkäse oder Bierkäse.

Die genauen Rezepte stelle ich gern hier rein, wenn Interesse besteht.
Wenn es eh keinen interessiert spar ich mir die Arbeit aber lieber. :YYBP:
Also wenn wer was wissen will, kurze Frage reicht.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jan, 2012 21:28 
Hej Ragna,
ich kenne zwar Kochkäse, habe ihn aber noch nie gegessen,
wenn Du so nett bist, ihn für mich einzustellen, ich werde ihn mal probieren selber zumachen.
Ich probiere gerne rum :D
Ich habe mir vor ein paar Wochen Knäckebrot selber gemacht, ich bin jetzt süchtig danach,
esse fast kein anderes Brot mehr.
Ich weiss somit was drin ist, denn ich bin ein kleiner Alleriker. Nicht auf alles, aber ein paar Sachen habe ich schon.

hej då
Marita


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Mo, 30 Jan, 2012 11:40 
Hallo,
mir geht es mittlerweile auch so dass ich gerne weis was in der Nahrung drin ist, außerdem macht es mir richtig Spaß zu experimentieren. Manches ist verblüffend einfach herzustellen.
Mein Suppenpulver mach ich z.B. selbst. Das Gemüse fürs ganze Jahr bau ich auch selbst an. Brot backe ich auch, selbstgemachtes Knäckebrot ist sau lecker!

Hier nun das Rezept:

Kochkäse:
1 kg Quark stark auspressen.
Im Wasserbad unter Rühren erwärmen, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist, 1 TL Natrun unterrühren.
Mit Kümmel und Salz würzen.
Die Masse in der Küche an einen warmen Ort stellen, bis die Masse zäh und streichfähig geworden ist, dass kann 14 Tage dauern.
Du kannst auch 30-40 g Butter schaumig schlagen, mit der Masse verrühren und dann zum Reifen aufstellen.

Und noch mehr Rezepte:

Handkäse (Harzer):
Magermilchquark stark auspressen, mit Kümmel und Salz würzen.
Gut verkneten, kleine Bällchen formen und etwas flachdrücken (ca. 8cm x 2cm hoch).
Auf ein Brett legen, mit einem Tuch zudecken, warm stellen, und täglich mit Pilsbier bestreichen (oder tunken).
Wenn sie im Anschnitt durch und durch glasig sind, sind sie fertig.
Reifezeit: Im Sommer ca. 5-6 Tage ; Im Winter: ca. 8 - 10 Tage

Streichkäse (Frischkäse):
500 g Quark
200 ml Schmand
200 ml Sahne
frische, gehackte Kräuter
1 TL Salz etwas Pfeffer
1 Zehe Knoblauch, gehackt
Zubereitung:
Alle Zutaten gut verrühren.
Dann in ein, mit einem Küchentuch ausgelegtes, Sieb geben, und das Sieb über eine Schüssel hängen, so das die Molke abtropfen kann.
Bei Zimmertemperatur stehen lassen, nach 2 – 3 Tagen ist der Streichkäse fertig.
Wenn du den Frischkäse lieber schaumig magst (wie BRESSO o.Ä.) Kannst du die Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
Statt Kräuter und Knoblauch kannst du alle Geschmacksvarianten ausprobieren die dir einfallen, z.B. Meerrettich oder grüner Pfeffer oder Bärlauch oder Chili oder oder oder

Quark:
Frischmilch mit Dickmilch anrühren, an einem warmen Ort 12 Stunden stehen lassen, mit einem Messer gitterförmig durchschneiden. Auf ca. 25 bis 30°C erwärmen, in ein, mit einem Küchentuch ausgelegtes, Sieb geben, und das Sieb über eine Schüssel hängen, so das die Molke abtropfen kann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Di, 31 Jan, 2012 22:21 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied

Registriert: 08.05.2011
Beiträge: 125
Von Arla bekommt man in jedem Kühlregal Quark allerdings auch zum deftigen Preis, teilweise auch mit Vanille-geschmack. Das ist dann eher was zum naschen :oops:

Der gewöhnlichen Magerquark gibts aber bei Lidl, sofern einer in der Nähe ist.
Ich hab auf die Art und Weise letztes Jahr öfters Käsekuchen gebacken.

:sflagge: Freddy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Mo, 14 Mai, 2012 22:51 
Offline
war schon mal hier
war schon mal hier

Registriert: 28.04.2008
Beiträge: 7
Hallo,

ich war ewig nicht mehr im Schwedenforum und lese mich heute grad mal so ein bischen durch. Nun bin ich bei den Rezepten gelandet.
Mich wuerde interessieren, wie man Knaeckebrot selbst macht, das gibt es hier gar nicht (oder ich muss zum 2.5 Std. entfernten IKEA fahren).
Waere jemand so lieb und das hier einzustellen? Oder gibt es das schon irgendwo hier?


Vielen Dank und liebe Gruesse aus Canada,
Maple Leaf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Di, 15 Mai, 2012 12:55 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16486
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Maple Leaf hat geschrieben:
Mich wuerde interessieren, wie man Knaeckebrot selbst macht, ...
-> knackebrod-t11045.html
-> knackebrod-die-zweite-t11048.html

Liebe Grüße nach Kanada und viel Spaß beim Backen
:YY: Värmi

Edit: Bevor du fragst was Graham(s)mehl ist :mrgreen: -> eine-fraaage-t8727.html

_________________
Nicht vergessen!

Alltagsmaske tragen
Lüften
Außerhäuslich Kontakte reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Quark
BeitragVerfasst: Di, 15 Mai, 2012 13:24 
Maple Leaf hat geschrieben:
Hallo,

ich war ewig nicht mehr im Schwedenforum und lese mich heute grad mal so ein bischen durch. Nun bin ich bei den Rezepten gelandet.
Mich wuerde interessieren, wie man Knaeckebrot selbst macht, das gibt es hier gar nicht (oder ich muss zum 2.5 Std. entfernten IKEA fahren).
Waere jemand so lieb und das hier einzustellen? Oder gibt es das schon irgendwo hier?


Vielen Dank und liebe Gruesse aus Canada,
Maple Leaf



bist du johanna?

lg aus stavre


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO