Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Do, 17 Jun, 2021 2:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 10:30 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16544
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

http://www.ln-online.de/artikel/2717793 ... garden.htm

Ob das wirklich was wird?
Ist die Strecke für mehrere Reedereien überhaupt rentabel genug?
Wie auch immer - für den Kunden kann es nur von Vorteil sein.

:YY: Värmi

_________________
Noch Tage bis zu meiner vollständigen Immunisierung!
Ob es etwas nutzt, wird sich erst noch zeigen.

Bitte auch weiterhin:
Atemmaske (medizinische) tragen
Lüften
Außerhäusliche Kontakte aufs al­ler­not­wen­digs­te reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 11:01 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 22.01.2005
Beiträge: 268
Plz/Ort: Altena
Bleibt zu hoffen, dass hier wirklich Konkurrenz entsteht. Die Preiserhöhungen, die Scandlines in den letzten Jahren vorgenommen hat, lassen sich nur durch die nicht vorhandene Konkurenz auf dieser Linie erklären. Und hierzu zähle ich nicht nur die Preiserhöhungen für die Überfahrt, Begrenzung des 10er-Tickets auf 1 Jahr, sondern auch die Preise und Qualität von Essen und Trinken.

Der für uns - und das gilt sicherlich für viele andere auch - unschlagbare Vorteil dieser Verbindung ist, dass man i.d.R. nicht buchen muss und dass sich durch die häufigen Abfahrten der Zeitverlust an der Fähre in Grenzen hält. Daher werden wir wohl weiterhin dieser Route treu bleiben.

Ob sich ein alternative Anbieter halten kann, wird sicherlich davon abhängen, ob die Nachteile der größeren Abstände zwischen den Fahren der einzelnen Schiffe, durch einen attraktiven Preis ausgeglichen werden.

Für uns als Kunden, kann dies nur von Vorteil sein.

Karl_May


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 11:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 26.06.2005
Beiträge: 3574
Plz/Ort: LDS
Värmi hat geschrieben:
Ist die Strecke für mehrere Reedereien überhaupt rentabel genug?


Vor allem, womit wollen die Kunden werben?
Haeufigere Abfahrten gehen kaum, schneller wirds auch kaum gehen und die Preise duerften auch kaum potential haben. Schliesslich wollen die auch was verdienen...
:grübel:

_________________
"Eines Mannes Auto ist seine Burg. Normalerweise ist ja eines Mannes Haus seine Burg, aber nur wenn er den Drachen erschlagen kann, der darin wohnt." Al Bundy

"In einer solch verrueckten Welt ist nur der voellig Irre wahrhaft geisteskrank." - Homer J. Simpson-


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 12:18 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Kann mir schon vorstellen, dass das rentabel sein kann, vor allem im Sommer. Aber wie soll die ganze Sache praktisch ablaufen....bei der Grösse des Fährhafens und der Menge der Zufahrtsstrassen???

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 18:48 
Ich fahre sehr gerne mit der Fähre.
Ich hoffe Sie bleibt .
Lg wally


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 22:03 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5515
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Ist die Strecke für mehrere Reedereien überhaupt rentabel genug?


Bei vernünftigen Preisen natürlich. Jetzt nehmens sie wegen mangelnder Konkurrenz von den Lebendigen.
Auf den Bau der Brücke kann man ja auch sicher noch ein paar Jahre warten.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 10 Jan, 2010 22:54 
hallo....

trotz allem...wer es angeneht will, ist mit der tt-line von lübeck nach trelleborg am preisgünstigsten dran...7

wer es eilig hat...also über die storebealt bei nyborg und dann oresund ist auch nicht so schlecht und vor allem auch schnell...

ich fahre nicht mehr mit der scandlines.....
die 140 km umweg sind zwar auch mit kosten verbunden, aber der psychologische effekt, geld zu sparen über diesen umweg und nicht der fährengesellschaft zu geben ist da, auch wenn das nicht viel ausmacht mit dem vergleich der scandlines...

freu mich schon auf dem moment, wenn die neue brücke kommt...


polarkreis


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO