Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mo, 30 Nov, 2020 3:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Operation Polarfuchs
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jan, 2012 8:24 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16417
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Operation Polarfuchs ab heute (27.1.2012) auf DVD und Blu-ray erhältlich.
Der schwedische Leutnant Aron muss seine Hochzeitspläne mit Karin aufschieben, denn der kleine Außenposten in den schneebedeckten Bergen an der Norwegischen Grenze bei Värmland wird in Alarmbereitschaft versetzt. Zunächst sehnen sich die naiven Skipatrouillen noch nach dem Abenteuer Krieg. Aber als sein Bruder Sven den Deutschen in die Hände fällt und sie Pläne für eine unmittelbar bevorstehende Invasion finden, sind Aron und sein Trupp auf verlassenem Posten und müssen sich allein zur Wehr setzen.

Trailer -> http://www.youtube.com/watch?v=-JO-i6gIpPo

Infos und Bestellmöglichkeit bei amazon| buch.de | buecher.de | Libri.de | Thalia.de | Weltbild.de
Oder (gratis für Neukunden) bei -> LoveFilm.de ausleihen.

:YY: Värmi

_________________
Nicht vergessen!

Atemmaske tragen
Lüften
Außerhäuslich Kontakte reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation Polarfuchs
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jan, 2012 15:26 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Der Film heisst auf schwedisch "Gränsen", also "Die Grenze", ich finde den absolut sehenswert :perfekt: , der ist aber nichts für seichte Gemüter :?

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation Polarfuchs
BeitragVerfasst: Fr, 27 Jan, 2012 17:57 
Ja, heute ist wieder so ein Tag: Es ist feierlich geflaggt, Erinnerung an die Befreiung von Auschwitz. Und während ich so vor mich hin denke, lese ich dann hier, dass passend zum heutigen Tage ein weiterer dieser Volksbildungsfilme erscheint, in dem die deutschen Soldaten, jedenfalls soweit der Trailer erzählt, die Unmenschen sein dürfen, die blindlinks und offenbar gefährlich (Vorsicht vor Deutschen!) auf die sympathischen Helden schießen und Gefangene brutal misshandeln. Und ich hatte immer gedacht, die Nazis hätten gegenüber den Skandinaviern eine eher nette Einstellung gehabt! Wo es sich doch, wie man auch im Film sieht, durchweg um bestaussehende und ausgesprochen liebe germanische Männer handelte. Ja, die europäischen Völker sollten den zu starken Deutschen bloß nicht trauen, heute nicht und in Zukunft nicht. Aber möglichst auch den Russen nicht, den Franzosen besser auch nicht und am besten niemandem aus der Verwandtschaft. Teilen und selber herrschen ist angesagt. Für wen? Woher soll ich das wissen? Irgendwer muss doch das Sagen haben!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation Polarfuchs
BeitragVerfasst: So, 12 Feb, 2012 8:17 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 16417
Plz/Ort: Bergisch Gladbach
Hej hej!

Nachdem die DVD nun schon einige Tage bei mir herum lag, bin ich gestern Abend dazu gekommen, mir den Film anzuschauen.
Meine Begeisterung hält sich an den Originaltitel des Films, nämlich in Grenzen. Das kann aber auch daran liegen, dass ich dem Genre Kriegsfilm sowieso nicht zugeneigt bin.
Der Filmkritik auf -> http://www.moviesection.de/film/3483-Op ... Polarfuchs kann ich fast uneingeschränkt zustimmen. Lediglich Antti Reini (Wille Järvinen) konnte in seiner Rolle überzeugen.

Falls trotzdem jemand den Film sehen möchte: Ich biete die DVD für 10,- Euro inklusive Versandkosten (innerhalb Deutschland) zum Verkauf an. Bei Interesse einfach eine PN an mich.

:YY: Värmi

PS: Weiß jemand, von wem Antti Reini synchronisiert wurde? Hört sich an wie Klaus-Dieter Klebsch (Dr.House). :YYAK:

_________________
Nicht vergessen!

Atemmaske tragen
Lüften
Außerhäuslich Kontakte reduzieren
Abstand halten
Flossen waschen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation Polarfuchs
BeitragVerfasst: So, 12 Feb, 2012 11:20 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Värmi hat geschrieben:
Der Filmkritik auf -> http://www.moviesection.de/film/3483-Op ... Polarfuchs kann ich fast uneingeschränkt zustimmen.

Hm, ich habe den Film mit anderen Augen gesehen, zumal ich kurz beovr ich ihn sah, ein Buch zum Thema gelesen hatte. Warum sollte man aus dem Stoff denn schon wieder einen Thriller fabrizieren wollen? 1942, also immer noch mitten im Krieg, in dem normale schwedische Mitbürger nicht richtig wussten, was überhaupt ablief, war die schwedisch-norwegische Grenze ein "heisses Eisen", denn die Deutschen waren so nahe. Die technische Ausrüstung der Schweden hielt sich sehr in Grenzen und die Informationen, die sie bekamen, auch, denn sie waren ja officiell "neutral" in diesem Krieg, also Sven Svensson erhielt den Auftrag, die Grenze "zu bewachen", dafür muss man aber auch wissen, wo die Grenze eigentlich verläuft.....etc. Ich finde, dass den Personen die Verzweiflung ganz gut ins Gesicht geschrieben stand, und zeigte, dass sie weder wussten, wo sie sich befanden, noch, was sie machen sollten....
Nein, Thriller-Stoff ist das für mich ganz und gar nicht, es ist der Versuch einer Darstellung, wie das Leben von Menschen in einem kleinen Dorf nahe der schwedisch-norwegischen Grenze aussah zu der Zeit.
Und sicher ja, der Film hat seine Macken, aber im Grossen und Ganzen ist er sehenswert. Und nicht jeder kann ein Steven Spielberg oder Bille August sein.

Das Buch, dass ich dazu las, war auch kein Krimi und von einer Erzählung auch weit entfernt. Es waren mehr niedergeschriebene Intervjus mit Leuten, die zu der Zeit genau dort lebten und ihre Erinnerungen wiedergaben.
Ja, sicher, kein Stieg Larsson, aber auch keine erfundene Geschichte, sondern eher das nackte Leben bzw. Überleben im Jahre 1942.

Und dieser Teil der (Welt)Geschichte gehört eben auch zu Schweden und in diesem Fall auch ein bisschen mehr zu Värmland.

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Operation Polarfuchs
BeitragVerfasst: Fr, 17 Feb, 2012 14:36 
Hört sich sehr Interessant an! ;) werde ich mal rein schauen.


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO