Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.



Aktuelle Zeit: Mi, 30 Nov, 2022 1:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mülltonne
BeitragVerfasst: Mo, 23 Jan, 2006 22:20 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 205
Plz/Ort: Bengtsfors / Dalsland
Hallo Sachkundige!

Ist es Pflicht, als Ferienhausbesitzer eine Mülltonne zu haben, bzw. Müllgebühren zu zahlen, obwohl kein Müll anfällt?

Uns hat man eine Tonne auf den Hof gestellt, die wir nicht nutzen.
Jetzt kam die Rechnung.

Da bei sorgfältiger Mülltrennung ja fast kein Restmüll übrig bleibt, haben wir die kleine Tüte immer mit nach D genommen.

Wer kann dazu berichten?

Danke!!!!

_________________
Herzliche Grüsse aus dem Dalsland
kalle

Eine Zigarette verkürzt das Leben um 2 Minuten.
Ein Whisky verkürzt das Leben um 4 Minuten.
Ein Arbeitstag verkürzt das Leben um ca. 8 Stunden!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23 Jan, 2006 23:33 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.08.2005
Beiträge: 57
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Hallo kalleguzzi, wo bleibt Ihr denn mit dem üblichen Müll. Kompost ist klar, weich, hart-Plastik, Papier etc. kann alles einzenl entsorgt werden. Aber aus meiner Erfahrung fallen dann doch noch ein paar Dinge an, die nirgendswo hinpassen!
Zum Thema, ich glaube (muss nachgucken, ähnlich wie Deutschland) muss wer "Grund und Boden" ["Behausung"] hat eine Mülltonne haben bzw. ist dieses an den Bodenbesitz durch die Kommune mit angebunden. Vorteilhaft ist die Gewichtsermittlung der Mülltonne => wer viel wegschmeisst, bezahlt viel, oder aber auch umgekehrt.
Liebe grüsse aus der - 10°C kalten Geestensether Nacht,
BOB


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Jan, 2006 0:26 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied

Registriert: 14.04.2005
Beiträge: 446
Plz/Ort: Tjärnsviken
Das wird von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt.
Bis vor 3 Jahren brauchten wir in Årjäng keine Tonne zu nehmen und auch keine Abfallgebühren bezahlen.
Jetzt ist es so, dass jeder Ferienhausbesitzer mindestens 300,- SEK Abfallgebühren zahlen muss, wenn er den Restmüll selbst entsorgt.
Nimmt man eine kleine Tonne, die von Mai bis Ende September geleert wird, zahlt man 500,- SEK.
Bei einer Ganzjahresleerung wird es nochmal teurer.

hälsningar
Erich

_________________
Dröm inte ditt liv utan lev din dröm
--------------------------------------------
https://www.schwedisch-translator.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Jan, 2006 18:37 
Wir teilen uns die Tonne(n) mit unserem Nachbarn, dann ist es für alle etwas preisgünstiger. Vielleicht ist das ja auch bei dem ein oder anderen hier möglich.
Nur so als kleiner Tipp am Rande...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Jan, 2006 21:04 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 205
Plz/Ort: Bengtsfors / Dalsland
BOB hat geschrieben:
Hallo kalleguzzi, wo bleibt Ihr denn mit dem üblichen Müll. ****lösch***
Liebe grüsse aus der - 10°C kalten Geestensether Nacht,
BOB


Hallo BOB!

Herzliche Grüsse auf die andere Seite der Weser!

Wir nehmen den Rest mit zurück nach D.

Eigentlich war es nur der volle Staubsaugerbeutel, ein zerbrochener Teelichthalter, Wurstpelle, .........
Mehr fällt mir ein.

Wenn man sorgfältig trennt, bleibt doch nix.

_________________
Herzliche Grüsse aus dem Dalsland
kalle

Eine Zigarette verkürzt das Leben um 2 Minuten.
Ein Whisky verkürzt das Leben um 4 Minuten.
Ein Arbeitstag verkürzt das Leben um ca. 8 Stunden!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Jan, 2006 21:15 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 205
Plz/Ort: Bengtsfors / Dalsland
Hallo Erich!

Da werde ich mal unseren Freund Sven-Olav losschicken.
Der soll sich da mal in der Kommune schlau machen.
(Sonst gibts keinen Brandy mehr! :D )

Wir sind fast jedes Mal, wenn wir in Översidan wohnen, in Årjäng.
Överskottsbolaget ist immer wieder interessant, und der Lösgodies-Laden mit den gerollten schwarz-weissen Lakrits.

Auf der Rückfahrt gibts dann Kaffe in Vammerviken-Camping oder in "Sven's Kopparkittel" in Gustavsfors (deutsche Bäckerei).

Hejdå
Kalle


Elchbulle hat geschrieben:
Das wird von Kommune zu Kommune unterschiedlich geregelt.
Bis vor 3 Jahren brauchten wir in Årjäng keine Tonne zu nehmen und auch keine Abfallgebühren bezahlen.
Jetzt ist es so, dass jeder Ferienhausbesitzer mindestens 300,- SEK Abfallgebühren zahlen muss, wenn er den Restmüll selbst entsorgt.
Nimmt man eine kleine Tonne, die von Mai bis Ende September geleert wird, zahlt man 500,- SEK.
Bei einer Ganzjahresleerung wird es nochmal teurer.

hälsningar
Erich

_________________
Herzliche Grüsse aus dem Dalsland
kalle

Eine Zigarette verkürzt das Leben um 2 Minuten.
Ein Whisky verkürzt das Leben um 4 Minuten.
Ein Arbeitstag verkürzt das Leben um ca. 8 Stunden!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 24 Jan, 2006 21:21 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 205
Plz/Ort: Bengtsfors / Dalsland
Hej Ilvi !

Auch das soll Sven-Olav mal ausloten.
Unsere lieben Nachbarn wären damit bestimmt einverstanden.
Denen hab ich im Sommer auch schon mal den kleinen Rest in die Tonne gedrückt.
(Im Winter dient die Tonne nur zum Schutz für die Stecker der Auto-Heizung.)

Hejdå
kalle

Ilvi hat geschrieben:
Wir teilen uns die Tonne(n) mit unserem Nachbarn, dann ist es für alle etwas preisgünstiger. Vielleicht ist das ja auch bei dem ein oder anderen hier möglich.
Nur so als kleiner Tipp am Rande...

_________________
Herzliche Grüsse aus dem Dalsland
kalle

Eine Zigarette verkürzt das Leben um 2 Minuten.
Ein Whisky verkürzt das Leben um 4 Minuten.
Ein Arbeitstag verkürzt das Leben um ca. 8 Stunden!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 26 Jan, 2006 16:06 
Hej Kalle!

Zitat:
Unsere lieben Nachbarn wären damit bestimmt einverstanden.

Ja, bestimmt! Ja, genau, wenn man sorgfältig trennt bleibt wirklich kaum was übrig. Wir haben zwei Tonnen (deponie, brännbart) und einen Kompost... zusammen mit drei Nachbarhäusern und kommen meistens sehr gut damit hin.

:YY: Ilvi


Nach oben
  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO