Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie

#bleibtzuhause | #fahrenichtnachschweden


Aktuelle Zeit: Mi, 25 Nov, 2020 9:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 02 Mai, 2006 20:44 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
Hallo liebe Hunde-(Bille)- Freunde,

erst einmal vielen, vielen Dank für Eure guten Wünsche an Bille (und an mich ). Ich muß sagen, es ist ein tolles Gefühl, wenn man so eine positive Unterstützung erfährt.

Nachdem nun eine Woche seit dem Auftreten der beschriebenen Symptome bei meiner "Bille" vergangen ist, möchte ich natürlich auch über den weiteren Verlauf der Krankheit berichten:
Mit dem 4. Tag trat eine erhebliche Besserung ein, d.h. Bille schwankte zwar noch etwas und die Schieflage des Kopfes war auch noch vorhanden- sie ging aber schon wieder mal "ihre Runde" durch den Garten und nahm definitiv wieder am "Familienleben" teil. Wir haben die Medikation auf Anraten eines befreundeten Tierarztes noch einmal umgestellt auf 2x 1,5 Tabletten Phen-Pred anstelle der vorher verabreichten Tabletten.
Als Nahrungsergänzung bekommt Bille 3x täglich einen Esslöffel Nutri-Cal, um die fehlenden Mineralstoffe zu erhalten.

Seit Samstag (Tag 6) frisst Bille wieder mäßig ihr normales Futter und wir verzeichnen eine erhebliche Besserung ihres Gesamtzustandes.

Heute am Tag 9 ist zwar immer noch eine leichte Schiefhaltung des Hauptes zu erkennen, Bille kann sich immer noch nicht normal "schütteln" und der Gang ist immer noch nicht ganz sicher, aber wir erkennen eine deutliche Genesung und sind darüber sehr glücklich.

Diese Beitrage über den Verlauf dieser Krankheit sollen allen denen Mut machen, die plötzlich in so eine Situation geraten und hilflos mit ansehen müssen, wie Ihr vierbeiniger Begleiter diesem Phänomen ausgeliefert ist. Nach intensiver Recherche im Internet muß ich feststellen, dass diese Krankheit doch relativ häufig vorkommt aber nicht immer als solche erkannt wird und Fehldiagnosen auch schon zu voreiligen Handlungen geführt haben :cry:

Mit einem Horrido und Waidmannsheil

Emaster und Bille Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 02 Mai, 2006 20:55 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 17.09.2004
Beiträge: 1737
Plz/Ort: Urshult
Mensch wie schön zu lesen! :D :D :D

Alles Gute weiterhin für Euch!

Liebe Grüsse
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 03 Mai, 2006 6:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 10.12.2005
Beiträge: 713
Plz/Ort: Nordheide
..........schön, dass es wieder "bergauf" geht.
LG Heide


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 03 Mai, 2006 7:23 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10757
Plz/Ort: Schweden
:yycc: :yycc: :yycc:

Weiterhin alles Gute!!!!!

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 03 Mai, 2006 12:24 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2005
Beiträge: 910
Plz/Ort: SUNNE
Hej BILLE und EMASTER,

da ich warum eigentlich?nie bei Angler und Jägerlatein gelesen habe, habe ich das mit Bille leider erst jetzt gelesen.

Lieber Emaster ich freue mich natürlich auch riesig für Dich das es der lieben Bille wieder etwas besser geht. Gute Besserung auch weiterhin.Ich freu mich schon Bille auf dem Treffen kennenzulernen.

Alles liebe von der Andrea

_________________
Beginne jeden Tag so, als wäre es Absicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 03 Mai, 2006 12:53 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
Andrea Heinrich hat geschrieben:
Ich freu mich schon Bille auf dem Treffen kennenzulernen.

Alles liebe von der Andrea


Ach- und ich muß wohl auch erst ein Syndrom kriegen, damit man mich kennenlernen möchte???? :YYAO:

Ja,nee, klar Andrea, vielen lieben Dank für Deine Wünsche :kusshand:
werds Bille nachher gleich ausrichten :YYBP:

Viele Grüße
Emaster mit Bille :hey:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 03 Mai, 2006 13:31 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.02.2005
Beiträge: 910
Plz/Ort: SUNNE
Zitat: Ach- und ich muß wohl auch erst ein Syndrom kriegen, damit man mich kennenlernen möchte???? :YYAO:



:YYAP: Neee natürlich freu ich mich auch DICH kennenzulernen :winke:

_________________
Beginne jeden Tag so, als wäre es Absicht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09 Jul, 2006 13:09 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2938
Plz/Ort: Hermannsburg
So, nun mal wieder was über meine Bille....

Dieser Hund ist ein Phänomen-

nachdem nun das Vestibulärsyndrom soweit abgeklungen ist, bis auf kleine Stolperschwierigkeiten und eine leichte Schiefhaltung des Kopfes, ging leider die Leidensgeschichte meines treuen Jagd- und Lebensbegleiters weiter.
Bille hatte seit Herbst 2005 einen kleinen Knoten an einer Zitze. Dieser Knoten ist Anfang Juni innerhalb von wenigen Tagen zu einem Ei-großen Tumor gewachsen.
In der TiHo Hannover riet man mir zu einer sofortigen Operation, wenn sich noch keine Metastasen in der Lunge und Leber gebildet hätten. Nach den entsprechenden Untersuchungen waren keine Metastasen festgestellt worden und Bille wurde daraufhin die gesamte rechte Zitzenreihe entfernt.
Leider ist wohl bei der sonst gut abgelaufenen Operation ein Fehler gemacht worden und es schwoll der rechte Hinterlauf so sehr an, dass mit einem Verlust des Laufes gerechnet werden mußte.
In der Wochenendnotaufnahme der TiHo wurde mir dann nach 2,5 Std. Watrezeit(!) von einer seltsamen Ärztin erklärt, dass da leider nichts zu machen wäre und wir aufgrund des schlechten Blutbildes sowieso mit dem Ableben des Hundes in 2-8 Wochen rechnen müßten. :sauer:
Der Schock war heftig :shock: und so bin ich gleich noch anschließend zu meiner Tierärztin im Ort gefahren um mit ihr die weitere Vorgehensweise zu besprechen.
Wir haben dann nochmals Cortison gespritzt und ich habe in 2-Stunden-Abständen das Bein mit kaltem Wasser gekühlt.

2 Tage später konnten wir die ersten Erfolge absehen- das Bein schwoll langsam ab.
Heute, 3 Wochen nach der Operation, ist die Wunde weitgehend verheilt, lediglich die Lymphknoten am Hinterlauf sind noch etwas geschwollen, aber Bille frisst wieder normal und ist soweit wieder gut drauf.
Wir werden ab nächste Woche eine Tarantula- Therapie zur Bekämpfung der verstreuten Krebszellen im Blut vornehmen in der Hoffnung, dass uns Bille noch einige Zeit bleibt.

So, das war der Bericht für Diejenigen, die Bille kennengelernt haben bzw. die es interessiert, was man manchmal mit seinem Hund so alles durchmachen muß. Wenn also mal Jemand einen Rat braucht, ich bin auch gern bereit meine Erfahrungen weiterzugeben.

Viele Grüße an alle Hundefreunde

Emaster :hey:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09 Jul, 2006 13:24 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
halte die Daumen :perfekt:

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 09 Jul, 2006 18:43 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 16.09.2004
Beiträge: 6186
Plz/Ort: 26316 Varel
hej Roland :YYAC:

mensch, das sind ja mal wieder nicht sooooooo tolle Nachrichten aus Hermannsburg. Eure Bille, die macht schon was mit.
Aber auch ich drück euch ganz fest die Daumen das sich alles zum positiven wendet.

ganz liebe Grüße
Anja, das blaubärchen :YY:

_________________
Anja, das Blaubärchen


BildTräume nicht Dein Leben, sondern lebe Deinen Traum

Skype: blaubaerchen1
***********************************************************************


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO