Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: Mi, 01 Dez, 2021 7:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Deine Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 19:33 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Hallo,

kleine Info für alle Stockholmsbesucher: Seit heute gilt in Stockholm wieder die "Trängselskatt" (Maut für die Innenstadt). Die Maut war bereits im letzten Jahr eine zeitlang testweise erhoben worden. Sie beträgt werktags tagsüber zwischen 10 und 20 Kronen für jede Passage der Bezahlstationen, maximal 60 Kronen am Tag.

Alle Urlauber seien jedoch beruhigt: Die Maut gilt nicht für im Ausland registrierte Fahrzeuge.

Und so sieht es aus, wenn Vater Staat die Hand auf hält: :-)
Bild
Informationen bei Vägverket:
http://www.vv.se/trangselskatt (Schwedisch)
http://www.vv.se/templates/page3____17154.aspx (Englisch)

/Malte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 01 Aug, 2007 22:07 
:YYAI:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 02 Aug, 2007 8:29 
malte hat geschrieben:
Hallo,

Alle Urlauber seien jedoch beruhigt: Die Maut gilt nicht für im Ausland registrierte Fahrzeuge.



Moin zusammen...

Mal eine dumme Frage...macht man das wirklich nur vom Auto abhängig?? Wir waren ja mal mit einem Wohnmobil in Schweden unterwegs. Dieses Wohnmobil war in Schweden zugelassen, da es direkt von Kabe vermietet wurde.

Müssen wir dann, falls wir sowas nochmal vorhaben, auch die Maut bezahlen??


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 02 Aug, 2007 8:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 729
Plz/Ort: 67580 Hamm
Ja.
Soweit ist die Technik noch nicht, daß es die Insassen identifizieren kann ob sie Touris sind oder nicht.

_________________
Gruß svenskmaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 07 Aug, 2007 17:48 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 25.03.2006
Beiträge: 729
Plz/Ort: 67580 Hamm
Habe noch was zu diesem Thema:
Zitat:
Im August 2007 führt Stockholm die City-Maut dauerhaft ein. Sie gilt allerdings nicht für Fahrzeuge, die im Ausland registriert sind. Auch wer ein Öko-Auto besitzt, ist vorerst von den Kosten befreit.

Wer wochentags zwischen 6.30 und 18.29 Uhr eine der Mautstationen passiert, muss je nach Tageszeit zwischen 10 und 20 Kronen (1,10 bis 2,20 Euro) zahlen. Wer am selben Tag die Grenze öfter passiert, zahlt öfter, bis maximal 60 Kronen pro Tag. An der Mautstelle selbst kann man nicht löhnen, sondern die bevorzugte Alternative ist Bankeinzug. Wer das nicht möchte, muss innerhalb von vierzehn Tagen bei einem Zeitungskiosk, in der Bank oder via Internet selbst zahlen, Vergesslichkeit wird teuer.

Nach einem siebenmonatigen Testlauf haben sich die Stockholmer in einer Abstimmung für die permanente Einführung der Abgabe ausgesprochen. Die Anhänger der City-Maut verweisen auf weniger Stau und bessere Luft: Tatsächlich nahm der Verkehr in der siebenmonatigen Testperiode um 20 bis 25 Prozent ab, die Feinstaubbelastung um 13 Prozent und das krebserregenden Benzol um 14 Prozent. Außerdem bekommt der Staat für die Verkehrssanierung dringend benötigte Einnahmen: die erwarteten 360 Millionen Kronen (39,3 Mio Euro) will die Regierung für Straßenbauprojekte verwenden.

Öko-Autos, die mit Strom, Biogas oder Bioethanol betrieben werden, brauchen die nächsten fünf Jahre die City-Maut nicht zu entrichten, was sie — zusammen mit einer staatlichen Zulage von 10 000 Kronen beim Autokauf — attraktiv macht. Im ersten Halbjahr 2007 machten Umweltautos immerhin 15 Prozent aller Neuwagen aus.

_________________
Gruß svenskmaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 08 Aug, 2007 10:10 
Passt auf Eure Schilder auf.. Zu Beginn der Testphase sind ausländische Kennzeichen gerne mal entwendet worden..
/T.


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Do, 09 Aug, 2007 20:58 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2005
Beiträge: 357
Plz/Ort: Stuttgart
LuckyMan hat geschrieben:
Wir waren ja mal mit einem Wohnmobil in Schweden unterwegs. Dieses Wohnmobil war in Schweden zugelassen, da es direkt von Kabe vermietet wurde.

Müssen wir dann, falls wir sowas nochmal vorhaben, auch die Maut bezahlen??


Das kommt auf euren Mietvertrag an. Wir haben letztes Jahr in Stockholm ein Auto gemietet und da war die Maut "inklusiv".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 10 Aug, 2007 7:01 
Zitat:
Wer wochentags zwischen 6.30 und 18.29 Uhr eine der Mautstationen passiert, muss je nach Tageszeit zwischen 10 und 20 Kronen (1,10 bis 2,20 Euro) zahlen.


Moin ihr Lieben...

Ich arbeite ja bei einer Behörde, und kenne komische Gedankengänge..aber gibt es eine logische Erklärung warum ich bis 18.29 Uhr Maut zahlen muß und nicht bis 18.30 Uhr??? :mrgreen: :mrgreen:

@Dani: Klingt einleuchtend...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 11 Aug, 2007 20:48 
Offline
aktives Forenmitglied
aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 02.11.2004
Beiträge: 225
Plz/Ort: Göteborg
Hej Lucky Man

ist doch eigentlich ganz logisch:
Gemeint ist bis einschließlich 18:29 Uhr. Und 18:29 ist es genaugenommen bis der Minutenzeiger um 18:30 umspringt.
Letzten Endes fängt damit die mautfreie Zeit genau zur halben Stunde an.

Gibt bestimmt lustige Verkehrsstaus zur Tarifwechselzeit vor den Kontrollstationen, immerhin kan man zehn Kronen sparen :D
(Mich würde wirklich interessieren, ob mancher das wirklich so macht...)

/Malte


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12 Aug, 2007 9:28 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2005
Beiträge: 357
Plz/Ort: Stuttgart
Uns ist letztes Jahr kein Unterschied aufgefallen zwischen kurz vor 18.30 Uhr bzw. danach. Das war allerdings auch zur Urlaubszeit im Juli. Einen richtigen Stau kann es auch kaum geben, da man ja einfach auf der Schnellstraße unter den Kameras durchfährt. Wenn man da mitten auf der Straße anhält und wartet bis die Uhr 18.30 Uhr anzeigt ... das wäre ja mal lustig ...
Sicherlich plant der ein oder andere seine Fahrt zu anderen Zeiten. Da wir anfangs nicht wussten, ob die Maut in unserem Mietvertrag enthalten ist oder nicht, haben wir auch mal an einem Abend eine kleine extra Sight-Seeing-Runde außerhalb Stockholms gedreht. Da der Maut-Preis je nach Uhrzeit gestaffelt ist, macht ein kleiner Zeitunterschied ja nich so arg viel aus, außer man fährt jeden Tag durch die Mautstellen.


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO