Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans

Solidarität | Cолідарність
Schwedeninfos:Treibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatWebcamsGalerie
Schwedisch lernen:Unterwegs & nebenbei: Lerne beim Sport, Kochen oder im Auto.
Tipp:ab 37,90 € - mit dem Sparpreis Europa der Bahn nach Schweden.


Aktuelle Zeit: So, 26 Mai, 2024 13:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 11:40 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Hej hej,

defintiv braucht man nicht mehr 20000kr ausgeben, um eine effektive Luft-Luft-Wärmepumpe und guten Service zu haben. Unsere sind von Daikin und wurden von NKI-KYL AB installiert.
Was die billigen Pumpen angeht, die es jetzt bei ÖoB usw. zu kaufen gibt und das sage und schreibe schon für unter 5000kr (bei ÖoB letzte Woche gesehen für 4750kr) haben einen entscheidenen Nachteil: Man hat keine Beratung und keine Installation. Das kann ja für die, die sich mit sowas auskennen, von Vorteil sein. Kennt man sich nicht aus, kann man ganz schnell was falsch machen bei der Installation oder schon beim Kauf. Ehrlich gesagt, wir hatten das auch erst überlegt - mein Mann ist sehr händig :perfekt: , aber das Risiko war uns zu gross. Dazu kann man sich auch gut via internet belesen.
Wenn ich mich richtig erinnere, hätte eine unserer Pumpen im Normalfall um die 16000kr gekostet.

Ich würde immer empfehlen, wie Emaster schon schrieb, mich ordentlich beraten zu lassen undzwar vor Ort, da genügt auch nach der Installation nur ein Anruf, wenn was ist und die Jungs stehen vor der Tür im Falle eines Falles und du hast ausserdem die Sicherheit, dass du die richtige Wärmepumpe für genau DEIN Haus bekommst.

Fröhliches Aufwärmen wünscht
Lis :YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 12:35 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
die letzte die ich gekauft habe war von Bauhaus,komplett mit Gas und Schnellkupplungen fur
6.750 skr!!!!


die sollen aber zwischenzeitlich verboten sein habe ich gehört!
egal eingebaut ist sie

mfg.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 13:39 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10756
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Selbst wenn man sich für die billige Variante entscheidet und es aber selber nicht wagt, sie zu installieren, kann man ja immer noch einen Fachmann mit der Installation beauftragen.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 13:57 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2943
Plz/Ort: Hermannsburg
Annika hat geschrieben:
Hej hej!

Selbst wenn man sich für die billige Variante entscheidet und es aber selber nicht wagt, sie zu installieren, kann man ja immer noch einen Fachmann mit der Installation beauftragen.


Genau- diese Kunden habe ich am Liebsten :box:

so nach dem Motto: Ich hab von meinen Kindern zu Weihnachten einen Durchlauferhitzer(mit Originalaufkleber vom Baumarkt :box: ) geschenkt bekommen. Schließen Sie mir den mal an :| Wenn man dann feststellt, dass das Zuleitungskabel viel zu gering im Querschnitt bemessen ist und weitere Kosten entstehen, dann geht das ja gar nicht und wäre es doch ganz schön, wenn man den Durchlauferhitzer abkauft, da man ja den nu nich mehr brauchen kann :yyrübe1:
So geschehen vor 2 Jahren.

Alles wird im Baumarkt oder Internet möglichst billig gekauft- die Fachinfo vor Ort möchte man dann aber doch gern vom "Fachmann" haben (die Anfahrt für die Beratung werden Sie mir doch wohl nicht in Rechnung stellen!!)

Ich könnt schon wieder :yyrübe3:

Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 14:16 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10756
Plz/Ort: Schweden
Tja Emaster, so ist leider (oder soll ich sagen Gott sei Dank - aus der Sicht des Konsumenten/Kunden) die Realität.

Ok, wir haben damals auch beim "Fachmann" die Pumpe bestellt und einbauen lassen. Würden wir heute aber wohl auch nicht mehr machen. Warum soll ich für die Pumpe beim Fachmann ca. 20 % mehr zahlen als ich für genau die gleiche Pumpe (gleiches Fabrikat, etc.) woanders bezahle? Da müsste ich doch bekloppt sein. Das ist halt der Gang der Zeit. Genauso mit beispielsweise Büchern oder CD's/DVD's. Warum soll ich die im Buchhandel kaufen, wo ich sie im Internet bis zu 50 % billiger bekomme?!?!?

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 14:43 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 17598
Plz/Ort: Schweden, Norrlands Schärengarten
Annika hat geschrieben:
Genauso mit beispielsweise Büchern oder CD's/DVD's. Warum soll ich die im Buchhandel kaufen, wo ich sie im Internet bis zu 50 % billiger bekomme?!?!?


sorry, aber der Vergleich hinkt aber nun wirklich sehr, finde ich.
Und was nützt mir ´ne Wärmepumpe, die mein Haus doch nich aufwärmt, weil die Berechnung nicht stimmt.
Wie ich schon sagte, geht ja für solche, die sich das zutrauen und denen es nicht zu schade ist, noch ein zweites oder drittes Mal zu kaufen, wenn man nämlich bei der Installation was falsch macht, wird das Ding so schnell unbrauchbar, wie es billig war.......aber jedem das Seine :YYBP:

Und ehrlich gesagt, mir wäre es peinlich, wenn ich was woanders billiger gekauft hätte (Baumarkt oder wo auch immer) und dann einen Fachmann bitten müsste, es einzubauen, weil ich selber zu blöd dazu bin. Zumal es dann auch sicher nicht billiger wird. Und wie ist es dann mit Garantie usw???...naja, muss jeder selber wissen... :wwgr:

:YY:

_________________
Det ska va gött å leva annars kan det kvitta....
http://www.youtube.com/watch?v=E0Aj37ml8QI
Signatur ©


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 15:18 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2005
Beiträge: 2943
Plz/Ort: Hermannsburg
Lis hat geschrieben:
Annika hat geschrieben:
Genauso mit beispielsweise Büchern oder CD's/DVD's. Warum soll ich die im Buchhandel kaufen, wo ich sie im Internet bis zu 50 % billiger bekomme?!?!?


sorry, aber der Vergleich hinkt aber nun wirklich sehr, finde ich.
Und was nützt mir ´ne Wärmepumpe, die mein Haus doch nich aufwärmt, weil die Berechnung nicht stimmt.
Wie ich schon sagte, geht ja für solche, die sich das zutrauen und denen es nicht zu schade ist, noch ein zweites oder drittes Mal zu kaufen, wenn man nämlich bei der Installation was falsch macht, wird das Ding so schnell unbrauchbar, wie es billig war.......aber jedem das Seine :YYBP:

Und ehrlich gesagt, mir wäre es peinlich, wenn ich was woanders billiger gekauft hätte (Baumarkt oder wo auch immer) und dann einen Fachmann bitten müsste, es einzubauen, weil ich selber zu blöd dazu bin. Zumal es dann auch sicher nicht billiger wird. Und wie ist es dann mit Garantie usw???...naja, muss jeder selber wissen... :wwgr:

:YY:


Nun, alle Argumente ließe ich ja ohne Weiteres gelten, wenn- ja wenn nicht diese Geizmentalität wäre.

Hierzu noch ein Beispiel:
Ich wurde zu einer Kundin gerufen, die neue Leuchten in ihrem Hause haben wollte. Ich habe eine Anfahrt von 40km gehabt, sie ca. 3 Stunden beraten, Tipps und Anregungen gegeben und div. Leuchten (vorwiegend Einbauleuchten) empfohlen (hier auch besonders Leuchten mit NV-Leuchtmitteln, die Bilder anstrahlen sollen-also mit UV-Scheibe etc).
Nach 6 Wochen rief mich die Kundin an, dass ich mal kommen sollte- sie hätte da ein Problem.
Da haben die doch tatsächlich meine empfohlenen Leuchten im Internet besorgt, die Montage hat ein HIWI gemacht und dann waren die meisten Klemmen verbrannt. Ich habe mit meinem Lehrling die Sache repariert und habe höflich nachgefragt, ob ich ihr denn wenigstens die Beratungszeit berechnen könnte. Die hat mich angesehen wie ein Auto und war völlig außer sich. Das wäre ja doch wohl Service, schließlich hätte sie mich ja auch zur Reparatur geholt, da würde ich doch genug dran verdienen!! In der Rechnung hat sie dann auch noch den Lehrling rausgestrichen und schriftlich angemerkt, dass der ja wohl nur handgelangert hätte und ich auf diese Weise wohl meine Beratung durch die "Hintertür" wieder reinholen wollte.

Da kann sich ja nun Jeder selbst seinen Reim darauf machen, ob das in Ordnung ist.

In anderen Staaten ist es eine Selbstverständlichkeit, dass alle Dienstleistungen berechnet und bezahlt werden, die man in Anspruch nimmt. Dazu gehört auch eine Beratung "vor Ort". Selbst Ärzte berechnen z.B. in jeder Liquidation "Beratung, auch telefonisch".

Ich kann gut damit leben, wenn handwerklich begabte Leute das Material selbst besorgen. Dann sollten sie aber auch so fair sein, die "geistige Leistung" bei einer Beratung entsprechend zu honorieren.
So geschehen kürzlich, als mir ein Kunde, dem ich die Anzahl der Leuchten für sein Büro ausrechnete und er die Leuchten von Ebay gebraucht gekauft hatte, für meine Beratung 100,-€ zugestand.
Die Montage habe ich dazu auch noch gemacht und dann noch weitere Leuchten liefern dürfen.

Die Sache mit den Lehrlingen steht dann noch auf einem anderen Blatt :sauer:

VG
Emaster :hey:

_________________
Alte Böcke, alte Bäume- Gute Jagd und junge Träume- Mädchen schlank mit runder Brust-
Alles Edle Waidmannslust!!!


Es sind noch Tage bis zum 42. Bläsertreffen- Nässjö Jakthorn + Jagdhornbläsergruppe Hermannsburg-Müden in Hermannsburg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 15:57 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 10756
Plz/Ort: Schweden
Hej hej!

Nee, der Vergleich mit den Büchern hinkt nicht wirklich, war aber nur als Beispiel gedacht.

Klar, die Berechnung muss stimmen, sonst hat die vp ja gar keinen Sinn. Und wie gesagt, die Installation soll natürlich vom Fachmann gemacht werden und der dafür natürlich auch bezahlt werden. Ein Beispiel - ein "VVS-gubbe" aus der Gegend kauft sein Zeugs bei Järnia. Er hat dort sicherlich bessere Einkaufspreise als "normale" Kunden. Und er berechnet dem Kunden dann den "vollen" Preis - klar, er muss ja auch leben. Aber wenn man dann genau das gleiche Teil woanders (womit ich nun nicht unbedingt die einschlägigen "Billig-Baumärkte" meine, denn es gibt hier auch durchaus Fachgeschäfte) billiger bekommt, dann muss man doch echt bekloppt sein, es nicht auch dort zu kaufen. Ein anderer "VVS-gubbe" aus der Gegend sagt sogar - besorg Du das Teil, ich bau's Dir ein. Viel verdienen die hier am Verkauf nämlich nicht und es ist ihnen auch lästig.

Und mit der Garantie ist das ja auch überhaupt kein Problem, egal wo man was kauft. Der Laden übernimmt die Garantie für das Teil, der Fachmann für die Installation. Ganz einfach.

Wie gesagt, als wir vor ca. 15 Jahren eine vp angeschafft haben, haben wir sie beim Fachmann, der sie eingebaut hat, auch gekauft. Habe letztens noch mit ihm gesprochen, weil demnächst eine neue fällig wird. Und genau wie oben beschrieben, waren seine Worte: Kauf Du die Pumpe ich bau sie dann ein. Achte nur auf dies und das, etc.

Die Geschichten, die Emaster erzählt, finde ich ganz ganz schlimm. So dreiste Kunden dürfte es einfach nicht geben, bzw. auf solche Kunden kann man auch gut verzichten.

_________________
Tjingeling!
Annika


Stå på dig - annars gör någon annan det!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 17:21 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 15.09.2004
Beiträge: 5764
Plz/Ort: 49525 Lengerich
Zitat:
Die Geschichten, die Emaster erzählt, finde ich ganz ganz schlimm. So dreiste Kunden dürfte es einfach nicht geben, bzw. auf solche Kunden kann man auch gut verzichten
.

Wie schön das diese Kunden für die von ihnen selbst erbrachten Leistungen im Beruf oder anderswo auch nur den Gotteslohn berechnen. :YYAO:

Es war schon immer meine Meinung, dass Jemand der eine Leistung entgegen nimmt eine gerechte Gegenleistung erbringen muss. Und zwar in jedem Lebensbereich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luft-Luft Wärmepumpe
BeitragVerfasst: Mo, 05 Jan, 2009 20:13 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 23.12.2006
Beiträge: 2997
Plz/Ort: Schweden
@ emaster
Ich hab es inzwischen aufgegeben, mich von "Fachleuten" beraten zu lassen. Zu oft habe ich nicht die beste Lösung für mich bekommen, sondern eher die mit den besten Konditionen für den Fachmann. Soll ja inzwischen auch für Bankgeschäfte gelten....

WPs sind inzwischen ausgereifte und zuverlässige Geräte von einer begrenzten Anzahl meist bekannter Hersteller. Über die benötigte Heizleistung gibt es einfache Datenblätter. Viel falsch kann man also wahrscheinlich gar nicht machen.

Auch der Anschluss ist unkritisch - bis auf das Vakuieren der Leitungen, aber auch das ist machbar.

Warum also nicht ?
Wie gesagt, meine selbst installierte läuft seit Jahren zufriedenstellend.

_________________
mvh
Peter .

Erst suchen, dann fragen...


Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO