Das Frage-, Antwort- und Spaßportal für alle Schwedenfans
Schwedeninfos:WetterTreibstoffpreise WechselkursStellenangeboteEinkaufenKalender
Schwedenurlaub:Online ReiseführerFährüberfahrtenFerienhäuserZimmerMietwagenWoMo/WW mieten
Unterhaltung:ChatTV-TippsSudokuKnuffelWebcamsGalerie


Aktuelle Zeit: Mo, 18 Nov, 2019 13:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Deine Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Apr, 2007 13:50 
Das hört sich ja garnicht so schlecht an.
Ich habe relativ lange in Deutschland bzw. Schleswig- Holstein gesucht.
Und das war alles andere als erfreulich.
Da ich nicht alle Anforderungen erfüllen konnte, zb.: mitte 20, 25 Jahre Berufserfahrung mit allem was es so gibt und nicht für 1800 Euro brutto im Monat zwei Wochen am Stück "Draußen" bleiben wollte, waren die Angebote sehr mager gesäät.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Apr, 2007 14:51 
Na...da wuerd ich doch sagen:Bobby ruft mal Robby an! Lycka till... :perfekt:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 02 Apr, 2007 20:40 
Annika hat geschrieben:
Hej hej!

Das verstehe ich jetzt auch nicht. Was hat das mit Telefonseelsorge zu tun?? :YYAD:


Man weiss halt nie, wann man das Schild :YYAO: braucht und wann nicht.

Hälsningar från

The two lucky swedes :lol: :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 09 Apr, 2007 19:34 
The two lucky swedes hat geschrieben:
Annika hat geschrieben:
Hej hej!

Das verstehe ich jetzt auch nicht. Was hat das mit Telefonseelsorge zu tun?? :YYAD:


Man weiss halt nie, wann man das Schild :YYAO: braucht und wann nicht.

Hälsningar från

The two lucky swedes :lol: :lol:



und dann gibt es auch Leute welche keine Ahnung von Spedition und deren Arbeiten haben.
Ich kann hierzu nur sagen, dass man mit solch einer Fahreranwerbung viel besseres Personal bekommt als über irgend eine Agentur. Ich war ca. 3 Jahrzehnte auf dem Speditionsgebiet zu Hause und weiss wovon ich rede. Und wenn sich dann noch ein Interessent über einen eventuellen zukünften Job erkundigen will, was hat das mit Seelsorge zu tun ??? Vor einer eventuellen teuren Fahrt nach Schweden (und später wird nicht aus der Arbeit) erkundige ich mich doch im Voraus erst einmal. Danch kann weiteres (Termin etc) vereinbart werden.

didi


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 10 Apr, 2007 17:14 
Hej didi,

was eine ruppige Antwort auf unser doch eher humorvoll abgefasstes posting. Und leider am Thema vorbei. Es geht im Beitrag um das Internet, eine Informationsquelle, die uns heute zur Selbstverständlichkeit geworden ist. Vor 30 Jahren gab es das noch nicht.
Wie heisst es so schön in dem weltberuehmten Song von Bob Dylan:
For the times they are a-changing!

Nichts fuer ungut.

The two lucky swedes :D :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 12 Apr, 2007 21:48 
Hallo, habe gehört, dass die Spedition die Leute ganz schön ausbeutet. Ein Schwede würde da nicht arbeiten. Also aufpassen!!!!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 13 Apr, 2007 6:41 
Offline
gehört zum Forum-Inventar
gehört zum Forum-Inventar
Benutzeravatar

Registriert: 14.09.2004
Beiträge: 11317
Plz/Ort: Ciudad Quesada/Alicante
Angie hat geschrieben:
Hallo, habe gehört, dass die Spedition die Leute ganz schön ausbeutet. Ein Schwede würde da nicht arbeiten. Also aufpassen!!!!


gefährliches Statement!!!
es ist nun mal Faktum dass deutsche Fahrer billiger arbeiten können.
Deswegen geben viele Speditionen ihre Fahrten an Deutsche und lassen ihre Fahrer in Schweden agieren
Das hat mit Ausbeutung nichts zu tuen

mfG.
Ingo

_________________
„Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.“

http://www.fbb-immobilien.eu
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 13 Apr, 2007 8:05 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2006
Beiträge: 295
Ingo hat geschrieben:
...
gefährliches Statement!!!
es ist nun mal Faktum dass deutsche Fahrer billiger arbeiten können.
Deswegen geben viele Speditionen ihre Fahrten an Deutsche und lassen ihre Fahrer in Schweden agieren
Das hat mit Ausbeutung nichts zu tuen

mfG.
Ingo


:yycg: Wie ist das zu verstehen :?: Welhalb können Deutsche billiger arbeiten :?: :YYAD:

_________________
Laban
_____________________________

Kein Wesen kann zu nichts verfallen!
Das Ewige regt sich fort in allem.
J.W. Goethe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Ganz einfach...........
BeitragVerfasst: Fr, 13 Apr, 2007 9:40 
weil in Deutschland durch die Konkurrenz aus dem Osten (und Leiharbeitsfirmen) die Preise im Keller sind, Stundenlöhne unter 7 bis 8 € sind nicht selten und meist gibts nicht mal ne Auslöse, woher ich das weiß?

Mein Mann arbeitet hier in Berlin bei ner Gefahrgutspedition, der Chef zahlt seit Jahren keine Überstunden mehr, heißt, daß mein Mann zeitweise bis zu 1000 unbezahlte Überstunden hatte, die er aber auch nicht abbummeln kann, weil zuviel zu tun ist, er sagt immer, daß es hier schon ein Privileg ist, wenn es monatlich überhaupt Lohn gibt.

Ab und zu arbeitet er unter der Woche auch mal in Hamburg, da kann er zumindest im Auto schlafen, er hat ne Liege und die Möglichkeit in einem Container mal was zu kochen oder auch zu duschen, er hat dort oben von anderen Speditionen mitbekommen, die ihren Fahrern nicht mal das Auto mit Bett gönnen, die schlafen teilweise auf selbstgebauten Holzkonstruktionen über dem Armaturenbrett, und so richtig regelmäßig Lohn ist halt auch nicht drin.

Was da in Deutschland z.T. abläuft, paßt auf keine Kuhhaut, dagegen sind vielleicht, (ich schreib mit Absicht so, da ich die schwedischen Speditionen nicht kenne), in Schweden übliche Verhältnisse das feudale Luxusleben für deutsche Fahrer?

LG Conny


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 13 Apr, 2007 10:33 
Offline
sehr aktives Forenmitglied
sehr aktives Forenmitglied
Benutzeravatar

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 5623
Plz/Ort: Rand der Scheibe
Ingo hat geschrieben:
gefährliches Statement!!!
es ist nun mal Faktum dass deutsche Fahrer billiger arbeiten können.
Deswegen geben viele Speditionen ihre Fahrten an Deutsche und lassen ihre Fahrer in Schweden agieren
Das hat mit Ausbeutung nichts zu tuen

mfG.
Ingo


Nochmal ganz langsam für mich :yyopa:

D.h. ein deutscher LKW Fahrer bekommt in Schweden einen niedrigeren Grundlohn als ein schwedischer?
In welchem Rahmen bewgt sich denn die Differenz?

....tja willkommen in der globalisierten Welt.
In Polen fharen Weißrussen LKW weil billiger...
In Deutschland fahren Polen, weil billiger
In Schweden fahren Deutsche, weil billiger....
Und wo fahren dann die Schweden?
:grübel:

_________________
Carpe noctem!

Hey there, would you like to ride on the best event since suicide?



Nach oben
 Profil  
 
Betreff des Beitrags: Werbung
BeitragVerfasst: Heute


Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:




Impressum und rechtliche Hinweise | Nutzungsbedingungen | Datenschutzrichtlinie


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO